Seite 127 von 127

Re: Filmbesprechung: "Skyfall (SF)"

Verfasst: 28. Juli 2020 13:54
von SMERSH
Das CR Ende in Quantum zu verlegen wäre eine dramaturgische Katastrophe für beide Filme gewesen.
Damit wäre nicht einmal dem Zuschauer geholfen, der mit einer CR Amnesie QOS schaut. Gerade dieser Vermeintliche Sieg nach dem Pokerspiel, Bonds Martyrium und LeChiffres mysteriösen Todes ist ein Pulverfass das effektiv mit Vespers Verrat gezündet wird. Ich bin bei CR immer wieder "emotional" mitgenommen. Weil ich auch richtig fühlen kann wie Bonds Psyche durch den Reisswolf gezogen wird und der Mann entsteht, mit all seinen männlichen Unzulänglichkeiten. Das wäre am Anfang von Quantum nie so herüber gekommen.
Es wäre vllt nicht schlecht gewesen, den Anfang von QOS etwas anders zu gestalten. White ist schon in Gefangenschaft und man gibt den vergesslichen Zuschauern etwas mehr Exposition.

Zu SF:
Der Film hat in Fan-Kreisen irgendwie einen merkwürdigen Standpunkt. Ich finde kaum ein Bondfilm ist so gut geschrieben. Auch wenn mir das Endszenario missfällt ist der Rest des Filmes hervorragend strukturiert. Silvas Joker Plan hat seine Logikluecken aber wenn man sich drauf einlässt funktioniert es in Sich sehr gut.
Irritierend finde ich, wie dort mit allen großen Frauenrollen umgegangen wird, was schon kein Zufall mehr sein kann.
Sehr interessant hätte ich das verworfene Szenario gefunden: M's alte Affäre mit Skandal drum herum, was vllt einen kritischen Blick auf den Umgang mit Frauen in staatlichen Führungspositionen ermöglicht hätte.

Re: Filmbesprechung: "Skyfall (SF)"

Verfasst: 17. August 2020 11:12
von mynameisbond5612
Aach was ein hammer Film Skyfall auch war!!

Re: Filmbesprechung: "Skyfall (SF)"

Verfasst: 4. Oktober 2020 13:34
von Henrik
Als ich damals SF im Kino gesehen habe, habe ich mich gefragt, wie Ratten eigentlich überleben sollen, wenn sie tagelang im Ölfass liegen. Müssten die nicht ertrinken oder vergiftet werden? Inzwischen habe ich das aber verstanden. :)

Re: Filmbesprechung: "Skyfall (SF)"

Verfasst: 7. Oktober 2020 15:45
von Jaybee
Henrik hat geschrieben:
4. Oktober 2020 13:34
Als ich damals SF im Kino gesehen habe, habe ich mich gefragt, wie Ratten eigentlich überleben sollen, wenn sie tagelang im Ölfass liegen. Müssten die nicht ertrinken oder vergiftet werden? Inzwischen habe ich das aber verstanden. :)
:D Mmmhhh... lecker! Ratte in Öl! Gibts die auch in Tomatensoße... oder Senfsoße...?!