Wie findet ihr SPECTRE?

1/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 4 (3%)
2/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3 (3%)
3/10 (Keine Stimmen)
4/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (2%)
5/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 4 (3%)
6/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 9 (8%)
7/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 15 (13%)
8/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 24 (21%)
9/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 31 (27%)
10/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 24 (21%)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 116

Re: Filmbesprechung: "SPECTRE (SP)"

#2386
Staiger hat geschrieben:
Casey hat geschrieben:Ein bißchen komisch ist auch, dass man den Pointer vom Gewehr, mit dem Craig vom Dach auf Sciara etc zielt, nicht auf dem Ziel sieht bzw. dass er überhaubt einen Pointer benutzt.
Das ist keine Zieleinrichtung, sondern eine Audio-Überwachung. Der Ton wird an der Scheibe abgegriffen und durch den Laser an den Ohrhörer weitergeleitet.
Aha, ok - akzeptiert. Und dennoch reflektiert sich der Pointer im Rauch/Staub/Qualm aber nicht auf dem Fensterglas? Technik gibt´s!

Re: Filmbesprechung: "SPECTRE (SP)"

#2387
ProfessorDent hat geschrieben:Allerdings lässt sich die doch recht "leidenschaftliche" Liebesszene nicht nachvollziehen, da Swan und Bond erst beim Dinner im Zug ein BISSCHEN ins "Flirten" kommen.
warum muss man es immer komplizierter machen , als es ist.
die hatten einfach bock auf vögeln. dafür muss man sich nicht erst 5 jahre kennenlernen. passiert im "normalen leben" nach party/discobesuchen oder nach "übern weg laufen im supermarkt " millionenfach am tag. fertig.
himmel nochmal

Re: Filmbesprechung: "SPECTRE (SP)"

#2391
Casey hat geschrieben:
Staiger hat geschrieben:
Casey hat geschrieben:Ein bißchen komisch ist auch, dass man den Pointer vom Gewehr, mit dem Craig vom Dach auf Sciara etc zielt, nicht auf dem Ziel sieht bzw. dass er überhaubt einen Pointer benutzt.
Das ist keine Zieleinrichtung, sondern eine Audio-Überwachung. Der Ton wird an der Scheibe abgegriffen und durch den Laser an den Ohrhörer weitergeleitet.
Aha, ok - akzeptiert. Und dennoch reflektiert sich der Pointer im Rauch/Staub/Qualm aber nicht auf dem Fensterglas? Technik gibt´s!

Man merkt es auch daran, dass Bond sich versteckt, aber die Waffe weiterhin auf das Fenster richten muß, um die Audio-Übertragung nicht zu unterbrechen. Diese Technik muß alt sein, da schon MacGyver den Laserstrahl einer Abhöreinrichzung mit einer Fackel sichtbar machte.

Re: Filmbesprechung: "SPECTRE (SP)"

#2392
Ich habe den Film jetzt wieder gesehen am Freitag, weil ich die DVD am Donnerstag gekauft habe. Ich finde ihn immer noch top, aber gehe wegen ein paar Kleinigkeiten von 10/10 (Novembersichtung - im Kino) auf 9,8/10(Märzsichtung - auf DVD) runter!


P.S.: Sollte dieser Thread nicht zu den anderen Filmbesprechungen, wenn die DVD rauskommt?
Euer Niklas :)

Re: Filmbesprechung: "SPECTRE (SP)"

#2393
danielcc hat geschrieben:hast du geschaut?
Ich glaube, Craig hat den Take eigentlich versaut aber man hat es drin gelassen.
Es ist ja so geplant, dass Craig weg von ihr wegschaut bevor sie sich an ihn ranmacht. Aber Craig schaut erst zu früh zu ihr hin, und merkt es dann und schaut ganz schnell nach rechts. Das wirkt irgendwie falsch. Vielleicht kriegt er auch Anweisungen über ein Kopfhörer
Ich empfinde das eher so, dass Bond wie ein kleiner Junge in ihren Ausschnitt glotzt und sich anschließend wegdreht, weil er sich erwischt vorkommt :D

Re: Filmbesprechung: "SPECTRE (SP)"

#2394
Niklas hat geschrieben:Ich habe den Film jetzt wieder gesehen am Freitag, weil ich die DVD am Donnerstag gekauft habe. Ich finde ihn immer noch top, aber gehe wegen ein paar Kleinigkeiten von 10/10 (Novembersichtung - im Kino) auf 9,8/10(Märzsichtung - auf DVD) runter!
Huch, so gut? Welche Kleinigkeiten sind es denn, wenn man fragen darf, die dich abhalten, die Höchstwertung zu vergeben? :)