Wie findet ihr SPECTRE?

1/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 4 (3%)
2/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3 (3%)
3/10 (Keine Stimmen)
4/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (2%)
5/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 4 (3%)
6/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 9 (8%)
7/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 15 (13%)
8/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 24 (21%)
9/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 31 (27%)
10/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 24 (21%)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 116

Re: Filmbesprechung: "SPECTRE (SP)"

#302
Auch ich bin gerade aus dem Kino gekommen und nicht so richtig glücklich.
Am liebsten würde ich schon meine erste Review verfassen überlege aber,
dies erst nach der zweiten Sichtung zu tun. Auch wenn es mir schwer fällt.
Ich glaube aber schon, dass mir der Film dann noch ein Quantum besser gefallen
wird, als er es jetzt tut :wink:

Re: Filmbesprechung: "SPECTRE (SP)"

#306
ProfessorDent hat geschrieben:-Hinx' einziges Wort ist einfach nur genial
Oh ja! Das war deluxe. Ach, man hätte ihm deutlich mehr Screentime geben dürfen. War zwar nicht wenig, aber hätte auch noch mehr sein können.
ProfessorDent hat geschrieben:-Fiennes, Harris und Wishaw waren genial
Absolut. Insbesondere Wishaw. Nur eine Szene, in der er etwas "eigenwillig" lacht, gefiel mir nicht so. Bzw. das Lachen. Der Rest der Szene war großartig.
ProfessorDent hat geschrieben:-Craig hat deutlich mehr Humor bekommen
Oooooh ja! Und in den allermeisten Fällen absolut gelungenen. Lediglich zwei oder drei Gags waren mir ein bisschen zu Moore-mäßig.
Spoiler
Show
Zum Beispiel: Ich heiße Micky Maus.
ProfessorDent hat geschrieben:Das Ende war etwas eigenwillig
Jap. Eine Mischung aus äußerst klassisch und sehr merkwürdig.

Was die Kammeraarbeit angeht bevorzuge ich nach der ersten Sichtung den Vorgänger. Auch wenn sie hier ebenso meistens sehr gut ist und uns einige großartige Momente verschaft, insgesamt fand ich die in SF etwas übersichtlicher. Kann aber auch sein, dass mein Kopf auf der großen Leinwand einfach nicht schnell genug mitgekommen ist.

Mein Kurzfazit nach der ersten Sichtung:
Nicht der beste Bond, aber vermutlich Top 5, definitiv und zwar wirklich definitiv Top 10.
Aktuell: Ca. 9/10 Punkte.
"You only need to hang mean bastards, but mean bastards you need to hang."

Re: Filmbesprechung: "SPECTRE (SP)"

#307
So, auch gerade aus dem Kino zurück. Will nach dem ersten Sichten noch keine großartige Stellungnahme abgeben, aber ich finde den Film wirklich sensationell. Die Anspielungen an die alten filme, teilweise sehr subtil gehalten gefielen mir recht gut. Und da ich die in letzter Zeit wenig bzw. nichts mehr gelesen habe und auch davor aus den Leaks nichts wusste, war ich erst
Spoiler
Show
bei der Szene als man die Katze das erste mal sieht, davon überzeugt, ER ist es!
.

Zum Abschluss noch..... als der Bildschirm schwarz wurde, wurde ich dann doch etwas sentimental, jetzt heisst es wieder warten, wahrscheinlich 3 Jahre :(
" You are a Kite dancing in a hurricane Mr. Bond"

Wodka Martini, shaken, not stirred!

Re: Filmbesprechung: "SPECTRE (SP)"

#309
Erste Sichtung. Noch etwas benommen (Hat der Mann echt mit ner Maus gesprochen?). Geniale Szenen, dazwischen Logikkrater. Der erste Bond, von dem ich nicht spontan fühle, ob er mir gefällt. Muß noch mal rein.
„Ich werde meinen Blick auf das Geld meiner Behörde richten...nicht auf ihren perfekt geformten Hintern!“ „Ist er Ihnen aufgefallen...?“

Re: Filmbesprechung: "SPECTRE (SP)"

#310
Mein Fazit nach der ersten Sichtung:

Der beste Bondfilm aller Zeiten!

Vor allem optisch ein Traum und Hoyte van Hoytema hat mich auch noch positiv überrascht, nachdem einiges im Trailer noch ziemlich künstlich wirkte.

Ein ausführliches Review von mir gibt´s später, aber es war wieder ein richtig bondiges SPECTakel! :-)
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Filmbesprechung: "SPECTRE (SP)"

#311
ja... mit diesem ende
Spoiler
Show
haben sie sich natürlich wohlüberlegt jedes weitere mögliche szenario offen gelassen. rein theoretisch könnte es sogar der abschluss von craigs bondreihe sein. aber ich gehe davon aus, dass er weitermacht, und auch waltz und die anderen bekannten figuren. vielleicht sogar seydoux und hinx. vor allem mit waltz könnten sie jetzt doch ne großartige geschichte schreiben, etwa wie blofeld es schafft zu entkommen und einen neuen plan ausheckt etc., oder vielleicht wird machen sie mit seydoux sogar eine neu-interpretation der tracy-geschichte? wer weiß
Bond... JamesBond.de

Re: Filmbesprechung: "SPECTRE (SP)"

#313
Samedi hat geschrieben:Mein Fazit nach der ersten Sichtung:

Der beste Bondfilm aller Zeiten!

Vor allem optisch ein Traum und Hoyte van Hoytema hat mich auch noch positiv überrascht, nachdem einiges im Trailer noch ziemlich künstlich wirkte.

Ein ausführliches Review von mir gibt´s später, aber es war wieder ein richtig bondiges SPECTakel! :-)
Ernsthaft? Du hälst ihn jetzt schon für den besten Bond aller Zeiten? Dich muss er ja wirklich extrem begeistert haben. Ich glaube an SF und CR wird er bei mir nicht vorbeikommen, wobei ich auch das noch lange nicht ausschließen kann.
"You only need to hang mean bastards, but mean bastards you need to hang."