Action: Eure Lieblingsschiessereien

#1
Parrallell zu den Verfolgungsjagden war mir noch ein Thread hierzu eingefallen.

Wäre cool, wenn ihr auch noch Begründungen hinzuschreiben könnt.

1) John Woo's Hard Boiled :arrow: Showdown-Schiesserei in einem Krankenhaus, ca. 40min (!!)

Bild


Toll choreographiert, mit vielen Einfällen. Höhepunkt eine 3- bis 4 minütige Sequenz, wo sich die beiden Hauptdarsteller, immer in Begleitung der gleichen Kamera (ohne nur einen Schnitt!) sich durch die Gänge kämpfen.


2) Heat :arrow: Strassen-"Schlacht", ca. 10-15min.

Sehr spannend, und erstaunlich realistisch wirkend.

Bild



3) James Bond - TSWLM :arrow: Schiesserei im Tanker Liparus, ca. 20min.

Bild


Diejenige aus YOLT im Vulkan gefällt mir zwar auch gut, aber die hier ist noch ein bisschen grösser und mit mehr Einfällen inszeniert worden. Toller explosiver "Abgang".

#2
1. In Matrix die Szene wo Neo und Trinity ins Hochhaus eindringen

Bild


2. In Ronin in der Szene wo die Ronins die Koffer klauen wollen.

Bild


3. Heat

Bild


mehr fallen mit zur Zeit nicht ein

wird später sicher paar updates geben
The clone isn't so bad as the real blofeld

Bild

#3
Ist nicht meine Lieblingsschießerei, aber der Kaufhaus-Showdown aus Mr und Mrs Smith gefält mir gut !
Every Legend has a beginning.
James Bond, Special Agent SIS:
"The Property of a Lady"

#4
Mit Hard Boiled wurde schon eine der besten genannt. Ebenso gelungen und von gleichem Genius geschaffen: Face/Off - Die Schiesserei in der sich Cage und Travolta jeweils selbst im Spiegel sehen.

#6
Eine sehr geile Schießerei ist die in dieser Tankstelle (oder Supermarkt) in Loaded Weapon. Auf jeden Fall sehr witzig! :lol:
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

#7
Weitere Beispiele:

Zu einer der gelungensten Einleitungen des Mediums Kino gehört sicherlich die zerdehnte Anfangssequenz aus Sergio Leones filmischen Meisterwerk "Spiel mir das Lied vom Tod" ("C'era una il volta il west"), bei der weniger der Shoutout im Vordergrund steht, sondern der lähmende Prozess des Wartens auf den einzutreffenden Zug.

Sicherlich gehört auch die Endaustragung auf dem Friedhof hinsichtlich Schnitt, Kamera und Musik bei Sergio Leones "Zwei glorreiche Halunken" ("Il buono, il brutto, il cattivo") zu den Meilensteinen der Filmgeschichte.

Neben John Woos Hongkong-Klassiker "Hard boiled" darf auch der Vorgängerfilm "The killer" nicht unerwähnt bleiben, der auch Chow Yan-Fats Ruhm im Westen begründete.
-

#8
photographer hat geschrieben: Neben John Woos Hongkong-Klassiker "Hard boiled" darf auch der Vorgängerfilm "The killer" nicht unerwähnt bleiben, der auch Chow Yan-Fats Ruhm im Westen begründete.
-
Das stimmt. Ich nehme an, als ich hier Hard-Boiled erwähnte, kannte ich The Killer noch nicht. The Killer hat vor allem im Showdown in der Kirche fast noch mehr Stil in der Choreografie.

#9
photographer hat geschrieben:Weitere Beispiele:

Zu einer der gelungensten Einleitungen des Mediums Kino gehört sicherlich die zerdehnte Anfangssequenz aus Sergio Leones filmischen Meisterwerk "Spiel mir das Lied vom Tod" ("C'era una il volta il west"), bei der weniger der Shoutout im Vordergrund steht, sondern der lähmende Prozess des Wartens auf den einzutreffenden Zug.
Dem ist nichts hinzuzufügen!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried

Re: Action: Eure Lieblingsschiessereien

#12
Meine Lieblingsschießereien

Stirb Langsam 4.0 - Am Anfang als das Haus des Computer Hackers zerschossen wird.
Mission Impossible 3 - In der Mitte, als Ethan Hunt die Kampfdrohne runterschießt.
Shooter - Gegen Ende, als Swagger das Haus infiltriert und danach flüchtet.
Blood Diamond - Gegen Ende, als der Diamant ausgegraben wird.
Skyfall - Im Gerichtssaal.
Ein Quantum Trost - Gegen Ende, als Bond das Hotel stürmt.
...

Gibt wirklich viele gute Schießereien
"Erschießen Sie mich, da wohn ich lieber im Leichenschauhaus"
- Quantum of Solace (2008)

Re: Action: Eure Lieblingsschiessereien

#13
Ohne Reihenfolge:

- Matrix (Neo und Trinity dringen in das Hochhaus ein): Einfach nur stylisch. Übertrieben, aber sehr unterhaltsam und es sieht einfach richtig cool aus.
- Red (Auf der Party): Helen Mirren an einer so gewaltigen Riesenwumme. Skuril, stylisch, hammerwitzig.
- John Wick (Eindringen der Mafiosi in sein Haus): Mit einem Wort: Gun Fu. Herrlich innovative Schießerei. Und eigentlich könnte man noch weitere Schießereien aus dem Film nennen.
- Terminator (In der Disco): Ab da hat mich der Film überzeugt. Gut gemachte Action, wunderbar bedrohlich inszeniert, wenn Arnold Schwarzenegger jedes Mal aufs neue wieder aufsteht
- Skyfall (Im Saal): Bond ist zurück und er lässt es alle spüren. Mit Inteligenz siegt er über Silva, der zum ersten und eigentlich einzigen Mal wirklich die Fassung verliert.

Gibt sicher noch mehr, aber das waren die, die mir sponatn einfallen.
"You only need to hang mean bastards, but mean bastards you need to hang."

Re: Action: Eure Lieblingsschiessereien

#14
Eindeutig der komplette Film "Shoot Em Up" - die Locations, in denen die Shootouts stattfinden sind sehr abwechslungsreich - und die Einfälle dazu wirklich witzig !!!
"Weiter rechts, weiter rechts ! ..... "
Spoiler
Show
Filmzähler Sammlung iHaveCNit/HCN007:
Stand: 22.12.2018

Spezielle Interessen: 42 DVDS (Musik, Wrestling, sonstiges)
Serienboxen (8 BD / 69 DVD)
DVD: 782 Filme
BD: 498 Filme
Gesamt-Filme: 1280 Filme