Re: Zuletzt gesehener Film

#2779
Projekt: Peacemaker - 7/10

Einer von Clooneys letzten Actionfilmen. Der Film ist gut inszeniert, die Action tadellos und auch die Darsteller sind klasse. Vorallem Kidman sah damals noch klasse aus. Der Unterhaltungswert ist ziemlich gut imo und die Story macht soweit auch nichts falsch. Irgendwie fehlt mir aber doch das gewisse Etwas das Filme wie Michael Clayton, Up in the Air oder Descendants so großartig gemacht hat. Schade. Eigentlich sind meine Erwartungen bei Clooneyfilmen immer recht hoch. Hier leider zu hoch. Dennoch ist der Film alles andere als schlecht ;)

Re: Zuletzt gesehener Film

#2780
Agent 009 hat geschrieben:Projekt: Peacemaker - 7/10

Einer von Clooneys letzten Actionfilmen. Der Film ist gut inszeniert, die Action tadellos und auch die Darsteller sind klasse. Vorallem Kidman sah damals noch klasse aus. Der Unterhaltungswert ist ziemlich gut imo und die Story macht soweit auch nichts falsch. Irgendwie fehlt mir aber doch das gewisse Etwas das Filme wie Michael Clayton, Up in the Air oder Descendants so großartig gemacht hat. Schade. Eigentlich sind meine Erwartungen bei Clooneyfilmen immer recht hoch. Hier leider zu hoch. Dennoch ist der Film alles andere als schlecht ;)
A propos: Ich habe dieser Tage an einen Film denken müssen, in dem es eine Autoverfolgung gibt, bei der auch Straßenbahnen vorkommen und irgendwie die Spannung darin besteht, ob das Auto frontal gegen die Straßenbahn abgedrängt wird.
Ist das in Peacemaker?
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Zuletzt gesehener Film

#2782
Agent 009 hat geschrieben:Projekt: Peacemaker
Eine dieser seltendämlichen deutschen „Titelverbesserungen“ a la „Operation Broken Arrow“ oder „Kennwort Swordfish“ – aber der Film ist gut. Vor allem: „Projekt“ – dämlicher geht’s ja wohl echt nicht mehr angesichts des Inhalts des Films. Projekt! PROJEKT!!! PROJEKT!!!!!
ARRRGGHHHHHHHH :x :roll:

Mein heutiges Projekt: wie klaue ich eine Atombombe. Oder mein morgiges Projekt: Wie verhindere ich eine atomare Bedrohung. Gleich mal ne Projektkostenstelle einrichten...
"Ihr bescheisst ja!?" - "Wir? Äh-Äh!" - "Na Na!"

Re: Zuletzt gesehener Film

#2784
Alle den neuen künftigen Hamburger Kult-Tatort gesehen?

Nun, schlecht war der Schweiger Tatort nicht, aber da wäre mehr drin gewesen. Schon wegen dem Anti-Körper Regisseur Christian Alvart.

Ich finde ja daß Schweiger ein begabter Regisseur ist, aber sicherlich kein großer Schauspieler, aber auch längst nicht so schlecht wie ihn alle gerne hätten. Aber hier im Tatort fand ich ihn nicht so überzeugend. Klar soll die Figur ein moderner und jugenlicher Schimanski sein, aber George schien das zu leben, während man bei Schweiger nie das Gespielte vergisst. Es war alles zu gewollt cool, zu sehr, zu offensichtlich für ein etwas jüngeres Publikum (als das übliche Tatort Publikum) und auf dessen vermeintlichen Geschmack hin getrimmt. Dadurch blieb vieles zu sehr an der Oberfläche. Aber Waschke war wieder gut, und auch diese Polizistin und die Russin waren interessant.
Die Sentimentalitäten störten dann natürlich schon ...

Einschaltquoten waren super super (ich schau ja z.B. selber sonst auch fast nie Tatort), und wenn die auf Wikipedia abgedruckten Kritiken einen Querschnitt darstellen, dann wären die Krtiken verblüffend positiv.

Lustig wäre wenn Dominik Graf einen machen würde mit der Figur. Das könnte spannend werden.

Re: Zuletzt gesehener Film

#2785
Ich mag Schweiger nicht sonderlich als Schauspieler aber der Umgang der deutschen Medien mit ihm (und hier insbesondere im Vorfeld des Tatorts) war ja sowas von absurd und heuchlerisch. Zum Einen nutzt natürlich jedes (Online)Magazin ihn oder Interviews mit ihm als Aufmacher, zum anderen wird er aber überall übelst beschimpft, beleidigt oder kleingeredet. Trauriger Höhepunkt war ein Interview was er (glaube ich) Stern Online gegeben hat. Ganz ganz mieser "Journalismus". Nach Hollywood Maßstäben ist Schweiger Tom Cruise, Brad Pitt und JJ Abrams in einer Person. In Deutschland wird ihm nur peinlicher Neid, Missgunst und Überheblichkeit entgegen gebracht.

Gemessen daran waren die Kritiken des Tatorts wirklich überraschend positiv. Ich schaue sie schon lange nicht mehr und habe auch diesen nicht gesehen. Der Grund warum ich sie nicht schauen hängt auch damit zusammen, dass sie für mich allgemein zu spannungsarm und langatmig waren. Oft zu düster und Millieu-verliebt. Dann wurden die Themen immer und immer sozialkritischer, so als gefalle man sich darin, dass die Welt nur schlecht ist.

Nachdem was man hört, war Schweigers Pilot ja etwas leichter und vor allem Actionlastiger. Ich brauche aber auch keinen Alarm für Kobra 11 oder Der Clown Verschnitt.
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Zuletzt gesehener Film

#2787
Ich schau auch nie den ''Tatort' im Ersten. Mir ist das ganze irgendwie zu lächerlich. Aber als Schweiger meinte seiner wird brutaler und härter, habe ich ihn am Sontag angeschaut. Muss sagen im Vergleich zu sonstigen Tatorten wirklich gut. Freue mich auf den nächsten ;)
"Erschießen Sie mich, da wohn ich lieber im Leichenschauhaus"
- Quantum of Solace (2008)

Re: Zuletzt gesehener Film

#2788
MrWhiTe hat geschrieben:Ich schau auch nie den ''Tatort' im Ersten. Mir ist das ganze irgendwie zu lächerlich. Aber als Schweiger meinte seiner wird brutaler und härter, habe ich ihn am Sontag angeschaut. Muss sagen im Vergleich zu sonstigen Tatorten wirklich gut. Freue mich auf den nächsten ;)
Wenn du ihn NIE schaust, wie kannst du vergleichen ;-)
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Zuletzt gesehener Film

#2789
danielcc hat geschrieben:
MrWhiTe hat geschrieben:Ich schau auch nie den ''Tatort' im Ersten. Mir ist das ganze irgendwie zu lächerlich. Aber als Schweiger meinte seiner wird brutaler und härter, habe ich ihn am Sontag angeschaut. Muss sagen im Vergleich zu sonstigen Tatorten wirklich gut. Freue mich auf den nächsten ;)
Wenn du ihn NIE schaust, wie kannst du vergleichen ;-)
ich meinte ich schaue nicht regelmäßig.
Aber von dem was ich bisher gesehen habe, war er der beste ^^
"Erschießen Sie mich, da wohn ich lieber im Leichenschauhaus"
- Quantum of Solace (2008)