Re: Der TV Serien Thread

#948
Casino Hille hat geschrieben:
2. Februar 2019 18:01


Im Ernst ? Die fand ich unfassbar langweilig. Besonders der extrem konstruierte Sprech der Charaktere ging mir auf den Nerv wie schon lange nichts mehr.
Du hast wirklich sehr häufig auffallend gegensätzliche Meinungen zu denen die sonst so geäußert werden. das hier könnte die bislang Extremste sein.

Ich fand Bad Banks jedenfalls sehr spannend, und habe keine Idee was du an den Dialogen auszusetzen hast. Die 2. Staffel kann kommen ...

Re: Der TV Serien Thread

#951
Maibaum hat geschrieben:
2. Februar 2019 18:08
Du hast wirklich sehr häufig auffallend gegensätzliche Meinungen zu denen die sonst so geäußert werden. das hier könnte die bislang Extremste sein.
Andere Meinungen kümmern mich nicht, in dem Fall irrst du aber. Bei uns im Büro ist die Serie sehr negativ weggekommen, und gleich zwei Podcasts, die ich gehört habe, in denen es gar nicht um Bad Banks ging, haben sich sehr negativ geäußert. Und auch in der Fachpresse wurden die Serie und ihre Scripte negativ besprochen, natürlich nicht ausschließlich, aber auch das gab es.
Prejudice always obscures the truth.

Re: Der TV Serien Thread

#952
Bad Banks schaue ich mir irgendwann im Laufe des Jahres an, wenn ich mal entsprechende Zeit dafür habe.
"Weiter rechts, weiter rechts ! ..... "
Spoiler
Show
Filmzähler Sammlung iHaveCNit/HCN007:
Stand: 22.12.2018

Spezielle Interessen: 42 DVDS (Musik, Wrestling, sonstiges)
Serienboxen (8 BD / 69 DVD)
DVD: 782 Filme
BD: 498 Filme
Gesamt-Filme: 1280 Filme

Re: Der TV Serien Thread

#953
Casino Hille hat geschrieben:
2. Februar 2019 23:34
Maibaum hat geschrieben:
2. Februar 2019 18:08
Du hast wirklich sehr häufig auffallend gegensätzliche Meinungen zu denen die sonst so geäußert werden. das hier könnte die bislang Extremste sein.
Andere Meinungen kümmern mich nicht, in dem Fall irrst du aber. Bei uns im Büro ist die Serie sehr negativ weggekommen, und gleich zwei Podcasts, die ich gehört habe, in denen es gar nicht um Bad Banks ging, haben sich sehr negativ geäußert. Und auch in der Fachpresse wurden die Serie und ihre Scripte negativ besprochen, natürlich nicht ausschließlich, aber auch das gab es.
Ich habe da überwiegend positives drüber gelesen, gerade in der sogenannten Fachpresse, und ganz sicher nichts was nur annähernd so negativ war wie dein Kommentar.

Ähnlich wie Babylon Berlin ist Bad Banks, rein von der Rezeption her, das für was in Amiland Sachen wie Breaking Bad, die Sopranos oder Mad Men stehen.

Daran kann man sich dann reiben ...

Re: Der TV Serien Thread

#954
Ich habe nur mit der Google Zeile "Bad Banks Kritik" gleich drei durchaus negative Texte zur Serie gefunden und musste dafür nicht mal suchen. Eine davon von "Filmstarts", die sonst dafür bekannt sind, jeden Mist noch irgendwie auf 3 Sterne Niveau zu loben. Und wenn ich jetzt wirklich suche, werden es sicher noch mehr werden (denn allein der Gedanke, Bad Banks wäre ausschließlich positiv aufgenommen worden, ist ziemlich absurd). Klar, jetzt kann man diese Meinungen natürlich als unberechtigt, falsch motiviert etc. wahrnehmen oder gleich gar nicht ernst nehmen, aber das ist dann ein wenig das Leben in der eigenen Filterblase. Die anderen Texte waren von der taz und vom Tagesspiegel.

Aber selbst wenn meine Meinung exklusiv wäre, kümmert mich das wenig. Mir hat das schlicht keinen Spaß gemacht beim Schauen. Diese pseudo-psychologische Charakterisierung der Klischee-Charaktere, der affektierte Banker-Sprech, die wenig inspirierten Bilder... Nein, danke. Dann lieber Babylon Berlin oder auf Netflix Dark oder Der Tatortreiniger, nicht zu vergessen Der Club der Toten Bänder, 4 Blocks oder Stromberg. Auch die werden allesamt nicht einhellig positiv gelobt, zu Dark oder 4 Blocks have ich einige starke negative Texte gelesen, aber die haben mir alle Spaß gemacht, während Bad Banks nur sehr boring war.
Prejudice always obscures the truth.

Re: Der TV Serien Thread

#955
Casino Hille hat geschrieben:
3. Februar 2019 14:33
Ich habe nur mit der Google Zeile "Bad Banks Kritik" gleich drei durchaus negative Texte zur Serie gefunden und musste dafür nicht mal suchen. Eine davon von "Filmstarts", die sonst dafür bekannt sind, jeden Mist noch irgendwie auf 3 Sterne Niveau zu loben. Und wenn ich jetzt wirklich suche, werden es sicher noch mehr werden (denn allein der Gedanke, Bad Banks wäre ausschließlich positiv aufgenommen worden, ist ziemlich absurd).
Ausschließlich positiv hab ich ja such nicht gesagt, das gibt es auch nicht bei Neuerscheinungen, sondern überwiegend positiv. Und auch das nur in Bezug auf das was ich so zur Serie mitbekommen habe.
Wie du selbst sagst, nichts wird "einhellig positiv gelobt".

Klar, jetzt kann man diese Meinungen natürlich als unberechtigt, falsch motiviert etc. wahrnehmen oder gleich gar nicht ernst nehmen, aber das ist dann ein wenig das Leben in der eigenen Filterblase. .
Auch in dieser Richtung habe ich nichts formuliert, sondern lediglich daß deine Meinung sehr, sehr weit weg ist von dem was ich zur Serie gelesen hatte.
Aber selbst wenn meine Meinung exklusiv wäre, kümmert mich das wenig.
Da du das wiederholst, auch dieses Kümmern verlange ich weder von dir, noch von mir, noch von irgend jemanden.
Zuletzt geändert von Maibaum am 3. Februar 2019 16:01, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Der TV Serien Thread

#956
Hmm, die Tagesspiegel Kritik z.B. enthält aber neben negativen auch viel positives, denn folgendes liest man jetzt auch nicht allzu häufig über eine heimische Serie:

"Für das deutsche Fernsehen ist das ein Glücksfall. Selten wurde eine Serie so rasant, so spannend erzählt wie „Bad Banks“ ."

Re: Der TV Serien Thread

#960
Im Moment gucke ich gerade "Ray Donovan" mit Liev Schreiber. Echt ne geile Serie mit interessanten Charaktere und verrückten Verwicklungen und Problemen. Hat auch eine gehörige Portion schwarzen Humor.
"Verstehen Sie mich nicht falsch es ist nichts persönliches, es ist was rein geschäftliches."