Tatort

Für die Filmkenner: In unserem Cinema könnt ihr über den neuesten Blockbuster im Kino, alten Klassikern, neuen Kultfilmen bis hin zu euren Lieblingsserien uvm. diskutieren! Alles aus der TV/Kinowelt, das nicht ins Bondforum passt, bitte hier herein!

Welches (aktuelle) Ermittlungsteam ist euer Favorit?

Berlin (Raacke/Ajilinovic)
0
Keine Stimmen
Bremen (Sabine Postel/Oliver Mommsen)
0
Keine Stimmen
Frankfurt (Andrea Sawatzki/Jörg Schüttauf)
0
Keine Stimmen
Hamburg (Mehmet Kurtulus)
2
8%
Hannover (Maria Furtwängler)
1
4%
Kiel (Aexel Milberg/Maren Eggert)
1
4%
Köln (Klaus J. Behrendt/Dietmar Bär)
3
12%
Konstanz (Eva Mattes/Sebastian Bezzel)
0
Keine Stimmen
Leipzig (Simone Thomalla/Andreas Keppler)
0
Keine Stimmen
Ludwigshafen (Ulrike Folkerts/Andreas Hoppe)
0
Keine Stimmen
München (Miroslav Nemec/Udo Wachtveitl)
2
8%
Münster (Axel Prahl/Jan Josef Liefers)
14
56%
Saarbrücken (Maximilian Brückner/Gregor Weber)
0
Keine Stimmen
Stuutgart (Richy Müller/Felix Klare)
0
Keine Stimmen
Wien (Harald Krassnitzer)
2
8%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 25
Benutzeravatar
Casino Hille
'Q Branch' - MODERATOR
Beiträge: 23509
Registriert: 19. November 2009 22:13
Lieblings-Bondfilm?: The Spy Who Loved Me
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Kontaktdaten:

Nico hat geschrieben:Ich habe ihn eigentlich immer verteidigt, weil ich ihn und seine Filme gar nicht so schlecht fand wie die meisten
Verstehe ich. Fand den Schweiger als Schauspieler zwar nie gut, als Regisseur aber oft (vor seinen verfilmten Daily Soap Komödien) noch fast akzeptabel.
Prejudice always obscures the truth.
Benutzeravatar
Maibaum
Agent
Beiträge: 10663
Registriert: 21. Dezember 2008 10:58

Dieser etwas wirre Text ist wirklich total daneben und ganz schön peinlich. Ändert wenig an dem gelungenen Tatort. Und auch wenig daran daß er auch beim Publikum weitaus weniger ankam als erwartet.
Benutzeravatar
HCN007
Agent
Beiträge: 2593
Registriert: 27. Januar 2007 12:41
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Frankfurt am Main, Hessen
Kontaktdaten:

Ich finde Til Schweiger als Schauspieler nur in Actionrollen gut, aber das Problem daran ist, dass Nick Tschiller bzw. auch andere Actionrollen mit ihm meist noch mit einer gewissen Portion Charaktertiefe versehen werden, was bei seinen limitierten Ausdrucksfähigkeiten nicht wirklich gut ausgefüllt werden kann.

Als Regisseur/Produzent/Drehbuchautor muss man auch sagen, dass seine inszenierten Produktionen nur massentaugliche Kinoware für den deutschen Markt ohne jeglichen Qualitätsanspruch sind.
Da werden Klischees bedient ohne Ende, Charaktere übertrieben überzeichnet dargestellt und es geschehen im Film Dinge, die absolut an den Haaren herbeigezogen sind. Und eine Sache, die mir bei Kokowääh 2 erst richtig krass aufgefallen ist, ist das absolute Schnittmassaker, ich habe nicht mitgezählt, aber es könnten bei einer Unterhaltung z.B. ähnlich viele Schnitte sein, wie bei einer Actionssequenz von Liam Neeson in der Taken-Trilogie. So etwas kann man sich wirklich nicht häufig ansehen, sonst würde man Stammgast beim Augenarzt sein.

Aber trotz allem hat jeder auch ein wenig "Guilty Pleasures" in seiner Sammlung. Da oute ich mich hier offiziell, dass Til Schweiger ein klarer Vertreter dieses "Guilty Pleasures" ist.
"Weiter rechts, weiter rechts ! ..... "
Spoiler
Show
Filmzähler Sammlung iHaveCNit/HCN007:
Stand: 22.12.2018

Spezielle Interessen: 42 DVDS (Musik, Wrestling, sonstiges)
Serienboxen (8 BD / 69 DVD)
DVD: 782 Filme
BD: 498 Filme
Gesamt-Filme: 1280 Filme
Benutzeravatar
Casino Hille
'Q Branch' - MODERATOR
Beiträge: 23509
Registriert: 19. November 2009 22:13
Lieblings-Bondfilm?: The Spy Who Loved Me
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Kontaktdaten:

Ist ja alles nicht schlimm, wenn man Schweiger mag und wenn er sich selbst auch mag. Was für mich gar nicht geht, ist das Niedermachen anderer Tatorte (Currywurst, dicke Ermittler, dumme Dialoge etc.). Das ist eine Frechheit. Ändert aber wie Maibaum sagt natürlich nichts daran, wie man den Tatort denn letztendlich fand, von dem er da fabuliert.
Prejudice always obscures the truth.
Benutzeravatar
Maibaum
Agent
Beiträge: 10663
Registriert: 21. Dezember 2008 10:58

HCN007 hat geschrieben:
Als Regisseur/Produzent/Drehbuchautor muss man auch sagen, dass seine inszenierten Produktionen nur massentaugliche Kinoware für den deutschen Markt ohne jeglichen Qualitätsanspruch sind.
Gerade seine Filme haben handwerkliche Qualitäten die seinen Konkurrenten meist abgehen.
Benutzeravatar
vodkamartini
Agent
Beiträge: 9323
Registriert: 8. Dezember 2005 14:17
Lieblings-Bondfilm?: Liebesgrüsse aus Moskau
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

HCN007 hat geschrieben: Als Regisseur/Produzent/Drehbuchautor muss man auch sagen, dass seine inszenierten Produktionen nur massentaugliche Kinoware für den deutschen Markt ohne jeglichen Qualitätsanspruch sind.
Seine RomComs sind handwerklich sehr gut gemacht und können locker mit entsprechenden US-Produktionen mithalten.
HCN007 hat geschrieben: Da werden Klischees bedient ohne Ende, Charaktere übertrieben überzeichnet dargestellt und es geschehen im Film Dinge, die absolut an den Haaren herbeigezogen sind.
Wie in beinahe jeder größeren US-RomCom oder Action-Sause.
Benutzeravatar
ProfessorDent
Agent
Beiträge: 1389
Registriert: 2. April 2015 21:04
Lieblings-Bondfilm?: die meiste Zeit "Casino Royale"
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Fichtelgebirge (Bayern)

Interessant der alte Thread, leider hat sich bei den Ermittlern einiges geändert, viele gute wurden abgeschossen und eine Menge Schrott ist dazugekommen. Wer braucht diesen komischen, nuschelnden Schweiger? Möchtegernthriller ohne Substanz die immer gleich enden und sich um das gleiche drehen. Die Quoten von Schweiger sind nicht besonders toll, trotzdem wird sein erster Tatort immer noch als quetenmäßig erfolgreichster gehandelt, warum? Schließlich wurde der Rekord doch 2 Wochen später von "Summ Summ Summ" von Thiel/Boerne wieder gebrochen. Hat das keiner kapiert, oder warum müssen wir uns durch die "GROßE TSCHILLER WOCHE" quälen? Warum bekommt Schweiger überhaupt die besten Sendeplätze? Doppelfolge, Neujahr und der Sonntag danach und um die quoten noch weiter in die Höhe zu drücken (was nicht passiert ist) wird Helene Fischer mit einer schwarzen Perücke so zurecht geschminkt, dass die Rolle auch von jeder möglichen SOKO 5113-Sereindarstellerin hätte übernommen werden können.

auch die Stories werden immer konstruierter und zwar fast überall, der einzige Lichtblick ist hier Batic/Leitmayr. Liebe ARD, wo soll das hinführen?
Ich bin Professor, ich weiß das.
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 18544
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

Die haben vor einigen Jahren mal gemerkt dass spleenige Ermittler und verrückte Psycho-Milieu Stories gut funktionieren. Jetzt wird der Gaul zu Tode geritten. Früher gab es alle Wochen mal einen Tatort und wenige Ermittler Teams, heute hat jedes Kuhkaff seine Truppe...

Irrsinnige Verschwendung von GEZ Gebühren Aber sinnbildlich für den ausufernden ARD Zirkus
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
Niklas
Agent
Beiträge: 2399
Registriert: 6. Juli 2015 11:28
Lieblings-Bondfilm?: möchte mich nicht festlegen
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Wohnort: Bei Paderborn

Ich habe auch für Münster gestimmt. Münster und Köln sind auch eigentlich die einzigen Tatorte die ich schaue. Ich habe letztens auch in Hamburg bei Schweiger reingeschaut und direkt wieder umgeschaltet, als ich die Fischer sah. Da war ich atemlos :shock: !
Euer Niklas :)
Benutzeravatar
Mr.Chrismas Jones
Agent
Beiträge: 2588
Registriert: 23. September 2007 18:52
Lieblings-Bondfilm?: Der Morgen stirbt nie

Ich war bei einem Münster-Tatort sogar mal Statist. Danach durfte ich auch ein Foto mit Jan Josef Liefers, Axel Prahl und Friederike Kempter machen. Jan und Axel waren ganz nett, doch Friederike wirkte total distanziert und hat sich direkt weggedreht als ich mit dem Foto fertig war. Jan und Axel wollte wenigstens noch sehen wie das Foto geworden ist und haben sogar noch kurz mit mir gesprochen. Sie haben sich deutlich besser verkauft als Friederike.
"Verstehen Sie mich nicht falsch es ist nichts persönliches, es ist was rein geschäftliches."
Benutzeravatar
Hannes007
Agent
Beiträge: 3779
Registriert: 12. Oktober 2007 13:56
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Austria

Ich schau nur einen Tatort - den mit Wotan Wilke Möring. Leider ist ihm jetzt seine mMn kongeniale Partnerin Petra Schmidt-Schaller abhanden gekommen.
"Bond! Ich will sie zurückhaben." - "Ich war nie weg."

Quantum of Solace (2008)
Benutzeravatar
Maibaum
Agent
Beiträge: 10663
Registriert: 21. Dezember 2008 10:58

Mr.Chrismas Jones hat geschrieben:Ich war bei einem Münster-Tatort sogar mal Statist. Danach durfte ich auch ein Foto mit Jan Josef Liefers, Axel Prahl und Friederike Kempter machen. Jan und Axel waren ganz nett, doch Friederike wirkte total distanziert und hat sich direkt weggedreht als ich mit dem Foto fertig war. Jan und Axel wollte wenigstens noch sehen wie das Foto geworden ist und haben sogar noch kurz mit mir gesprochen. Sie haben sich deutlich besser verkauft als Friederike.
Nicht persönlich nehmen, sie mag halt Waltz ... ;)
Benutzeravatar
DonRedhorse
Agent
Beiträge: 4057
Registriert: 22. Oktober 2012 12:36
Lieblings-Bondfilm?: Der Spion, der mich liebte
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Frankfurt am Main

Ich oute mich als Tatort-Junkie. Sonntag Abend Krimi ist bei uns Pflichtprogramm.
Der einzige Tatort, der auf dem Index steht, ist der aus Saarbrücken. (So wie der Polizeiruf aus München mit dem unerträglich Matthias Brandt.)
Favoriten sind Münster, Köln, München und Kiel.
#Marburg2021

Though this be madness, yet there is method in’t
William Shakespeare, Hamlet
Benutzeravatar
Maibaum
Agent
Beiträge: 10663
Registriert: 21. Dezember 2008 10:58

Dabei sind die mit Brandt teils sehr, sehr gut. Die beiden von Dominik Graf gehören zu den Höhepunkten der letzten Jahre, nicht nur was Fernsehen betrifft.
Einige waren auch etwas angestrengt, aber sie wurden fast alle von Kinoregisseuren inszeniert die noch Ambitionen haben. Morgen der ist von Marco Kreuzpaintner inszeniert, und hat auch wieder eine ungewöhnliche Geschichte zu bieten.

Und Brandt ist ein exzellenter Schauspieler.
Benutzeravatar
DonRedhorse
Agent
Beiträge: 4057
Registriert: 22. Oktober 2012 12:36
Lieblings-Bondfilm?: Der Spion, der mich liebte
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Frankfurt am Main

Ja, Brandt ist ein guter, keine Frage. Trotzdem haben mir die ersten drei oder vier Polizeirufe überhaupt nicht gefallen. Mal sehen, vielleicht gebe ich ihm noch eine Chance.
#Marburg2021

Though this be madness, yet there is method in’t
William Shakespeare, Hamlet
Antworten