Re: Indiana Jones

721
Casino Hille hat geschrieben: 10. Juni 2021 20:55 Ich finde es ja lustig, wie hier jemand versucht, ausgerechnet Vodka zu erklären, dass die Nazizeit länger als zehn Jahre andauerte … :mrgreen:
Ich will es ihm nicht "erklären", sondern nur darauf hinweisen, dass es demnach eben nicht so "genau" zu bestimmen ist, wann diese Szenen jetzt spielen. Vor allem nicht bei einem Indy-Film.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2021

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Indiana Jones

722
Vielleicht spielt es auch in Tibet und alle Filmaufnahmen werden später gespiegelt damit ein tibetisches Sonnenrad draus wird?

Indy könnte es doch dieses Mal mit Hindu-Nazi-Mönchen zu tun haben, die die Kübelwagen in den 60ern von Russen (die sie erbeutet haben) gekauft haben.

Oder der Film spielt in Argentinien, wo es ja ein paar Strolche hin geschafft haben und die dort mit der Dampflock und Jim und Lukas gegen die Wilde 13 antreten.
Life's too short, you have to get weird. If you don't get weird, you're weird.

Re: Indiana Jones

725
Witzig. Heute erfahre ich auf einen Schlag dass a) tatsächlich am neuen Indy gedreht wird und b) die Aufnahmen gestoppt wurden weil sich Ford eine schwere Schulterverletzung zugezogen hat
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Indiana Jones

726
danielcc hat geschrieben: 26. Juni 2021 10:32 Witzig. Heute erfahre ich auf einen Schlag dass a) tatsächlich am neuen Indy gedreht wird und b) die Aufnahmen gestoppt wurden weil sich Ford eine schwere Schulterverletzung zugezogen hat
Neulich hieß es noch, dass der Drehplan so umgestellt wurde, dass die Aufnahmen nicht gestoppt werden müssen, und dass erstmal Szenen ohne Ford vorgezogen werden.

Die Dreharbeiten laufen ja schon einen ganzen Monat.