Welcher ist euer Lieblingsfilm des "Star Wars" Universums?

Krieg der Sterne (George Lucas, 1977)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (6%)
Das Imperium schlägt zurück (Irvin Kershner, 1980)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 9 (28%)
Die Rückkehr der Jedi-Ritter (Richard Marquand, 1983)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 5 (16%)
Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung (George Lucas, 1999)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (6%)
Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger (George Lucas, 2002) (Keine Stimmen)
Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith (George Lucas, 2005)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (3%)
Star Wars: Das Erwachen der Macht (J.J. Abrams, 2015)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 4 (13%)
Rogue One: A Star Wars Story (Gareth Edwards, 2016)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (6%)
Star Wars: Die letzten Jedi (Rian Johnson, 2017)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 4 (13%)
Solo: A Star Wars Story (Ron Howard, 2018)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (6%)
Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers (J.J. Abrams, 2019)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (3%)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 32

Re: Star Wars

#2866
Revoked hat geschrieben:
Muss noch überlegen. Weiss nicht wie ich's den Kindern sagen soll: ich und ein älterer Mann...... :mrgreen:
Die werden sich schon an den Onkel Hille gewöhnen. :wink:
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Star Wars

#2868
Samedi hat geschrieben:
GoldenProjectile hat geschrieben:Ich könnte jetzt auch von Bleeker verlangen, Ludo Kressh, Nomi Sunrider, Cay Qel-Droma, Jolee Bindo, Meetra Surik, Jace Malcolm, Orgus Din, Nadia Grell, Torian Cadera, Theron Shan, Gnost-Dural, Caleb, Valenthyne Farfalla und Set Harth zu kennen.
Naja, der Unterschied ist aber wieder der, dass die von dir genannten Figuren gar nicht in den Filmen auftauchen.
Richtig. Und trotzdem kenne ich sie teilweise, SW Fact File 1-150 damals sei Dank ;)

Samedi hat geschrieben:
GoldenProjectile hat geschrieben:Es ging aber wortwörtlich darum, "sich ausserhalb der Filme damit zu beschäftigen".

8)
Es war nie die Rede davon, jede Figur zu kennen. Aber man sollte schon wissen, wer die Anführerin der Rebellen-Allianz ist.
So sehe ich das auch.

Aber tatsächlich stellt sich die Frage, wie man einen Fan, der auch diese Figuren alle einordnen kann, wiederum von einem Fan abgrenzt, der z.B. Mon Mothma selbstverständlich kennt und auch die Geschichte der Galaxis im großen und ganzen kennt. Ich hätte mich vor einigen Jahren als letzteren eingeordnet mit Tendenzen zu ersterem, inzwischen würde ich mich aber selbst auch nicht mehr als Fan sehen, trotz des Wissens, was tw. noch vorhanden ist. Wäre mir einem echten Fan gegenüber unangenehm.
Wahre Bond-Fans kannten die Leaks NICHT! ;)

Re: Star Wars

#2870
DonRedhorse hat geschrieben:Warum gibt es kein Smilie, das mit dem Kopf schüttelt? Oder sich die Haare rauft?
Ich dachte, das wäre der hier: :roll:
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Star Wars

#2873
Nach Diskussionen darüber, was ein Fan ist und was nicht und jetzt über Emojis, sollten wir uns langsam wirklich wieder über Star Wars unterhalten.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Star Wars

#2874
Revoked hat geschrieben:Ein Fan ist wer sich als solcher bezeichnet, unabhängig vom Wissenstand über das Objekt. Dieser Wissenstand wird sich während seines Fanseins im nicht definierten Ausmaß vergrößern.
Jo. Ganz genau. Habe ich ja auch schon etwas früher in der Diskussion so zum Ausdruck gebracht.
DonRedhorse hat geschrieben:Warum gibt es kein Smilie, das mit dem Kopf schüttelt? Oder sich die Haare rauft?
Der wäre wirklich angebracht. :D
"Hiermit kündige ich meine Mitgliedschaft!" - "Wir sind kein Countryclub, 007!"

Re: Star Wars

#2875
Wie schon vorher gesagt, hat jeder seine eigene Definition davon, was ein Fan ist und was nicht. Lasst uns einfach wieder zum eigentlichen Thema kommen.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Star Wars

#2876
Mir reicht die Erkenntnis, dass wir uns da nicht einig sind. Ich vertrete meinen Standpunkt so wie ihr den euren. Und ihr weicht, ganz nebenbei, keinen cm weiter von eurer Meinung ab als ich. Warum ihr dazu dann aber irgendwelche Bashing-Smileys bracht erschließt sich mir nicht.
Wahre Bond-Fans kannten die Leaks NICHT! ;)

Re: Star Wars

#2877
Bleeker hat geschrieben:Mir reicht die Erkenntnis, dass wir uns da nicht einig sind. Ich vertrete meinen Standpunkt so wie ihr den euren. Und ihr weicht, ganz nebenbei, keinen cm weiter von eurer Meinung ab als ich. Warum ihr dazu dann aber irgendwelche Bashing-Smileys bracht erschließt sich mir nicht.
Das war nicht böse gemeint. Das war darauf bezogen, dass man sich in diesem Punkt nicht einigen kann (und auch nicht muss) und ihr euch im Kreis dreht.
#Marburg2020

Though this be madness, yet there is method in’t
William Shakespeare, Hamlet

Re: Star Wars

#2878
DonRedhorse hat geschrieben:Das war darauf bezogen, dass man sich in diesem Punkt nicht einigen kann (und auch nicht muss) und ihr euch im Kreis dreht.
Darauf können wir uns denk ich alle einigen. :D
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."