Clive Cussler: Romane & Filme

#1
Hi ich wollte mal fragen ob hier im Forum es auch noch Leser von Roman vom Autor Clive Cussler gibt.
Cusslers Romane sind in der Regel eine Mischung aus "James Bond" und "Indiana Jones". Einerseits ist Technologie oftmals Gegenstand der Romane hiermit in Verbindung mit obligatorischen Bösewichten die ebenfalls mitunter Anklänge bei Bond erkennen lassen. Auf der anderen Seite werden immer (manchmal fiktive) historische Geschehnisse mit einbezogen, so ist fast immer ein historisches Flugzeug oder Schiff Teil der Story, mal mehr, mal weniger.
Anstatt um den Geheimdienst drehen sich aber die Storys um die NUMA, das fiktive Gegenstück der NASA für den Bereich der Ozeane.

Mal eine Übersicht der Romane von Cussler:
http://de.wikipedia.org/wiki/Romane_von_Clive_Cussler

Am berühmtesten ist die Reihe um den Charakter Dirk Pitt. Dieser ist der Held der meisten Romane und auch der Hauptcharakter in den beiden Verfilmungen von Cussler-Romanen:
Hebt die Titanic war Anfang der 80er mit Richard Jordan als Hauptcharakter ein sündhaft teurer Film. Von den Kritikern wurde der Film zerissen und ging auch als sehr großer Flop in die Kinogeschichte ein. Ich persönlich finde den Film allerdings okay, auch wenn er bei weitem kein starker Film ist.
Die zweite Verfilmung war Sahara mit Matthew McConaughey in der Rolle von Dirk Pitt. Der Film wurde von Publikum und Kritik besser aufgenommen allerdings konnte auch er sein überaus stattliches Budget nicht einspielen.
Mal ein Trailer:


Damit war der zweite Versuch gescheitert ein Bond-ähnliches Franchise aufzubauen, aber nicht nur daran: Cussler verklagte beide Produktionsfirmen darauf sich nicht an seine (vertraglich vereinbarten) Vorgaben gehalten zu haben.


Ich selbst habe bisher nur den Roman "Die Ajjima-Verschwörung" (OT: Dragon) komplett gelesen und fand ihn okay mit einigen Highlights, aber auch einzelnen Längen. Andere Romane werde ich demnächst wohl lesen.
Die Filme habe ich beide gesehen. Der Titanic-Film war wie oben schon gesagt okay, aber auch nicht Fehlerfrei. Sahara war da schon viel besser. Ein toller Unterhaltungsfilm der wirklich als "Bond meets Jones" durchgehen konnte. Hätte mit davon wirklich eine Fortsetzung gewünscht.


Wie schauts bei euch aus? Schonmal was von Cussler gehört/gelesen bzw. einen der Filme gesehen?
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young

Re: Clive Cussler: Romane & Filme

#2
Ich habe fast alle Bücher schon gelesen. Angefangen hab ich so mit 12/13 und hab dann nacheinander alle Bücher, die wir hatten, verschlungen. Inzwischen bin ich nicht mehr so begeistert, weil sich die Bücher zum Teil doch sehr ähneln. Auch die Dirk-Pitt- und die Kurt-Austin-Reihe ähneln sich, dagegen ist die Serie um die Oregon anders und echt gut.
Darin geht es um ein Schiff, das von außen aussieht wie ein Schrottkahn, doch eigentlich ist es ein hochmodernes Schiff von Söldnern, die Aufträge von verschiedenen Regierungen annehmen.

Die besten Bücher sind meiner Meinung nach:
Operation Sahara
Hebt die Titanic!
Im Zeichen der Wikinger
Der goldene Buddha

Von den Filmen habe ich nur "Sahara" gesehen und den fand ich gut, zwar war nicht alles im Film, was im Buch vorkommt, aber bei einem 1000 Seiten dicken Buch geht das auch nicht und es war gut gekürzt und die Rollen waren passend besetzt.

Re: Clive Cussler: Romane & Filme

#3
Bin selber gerade dabei White Death (Tödliche Beute) zu lesen. Bisher finde ich das Buch ganz gut. Die Idee von militanten Umweltschützern ist an einer real existierenden Gruppe angelehnt. Interessant, mal schauen wie es weitergeht....

Danach werde ich dann wohl mit "Hebt die Titanic" weitermachen.
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young

Re: Clive Cussler: Romane & Filme

#4
Was mir beim lesen immer wieder auffällt sind die Ähnlichkeiten zum Schriebstil von Ian Fleming. Cussler erklärt verschiedene Dinge die ihm am Herzen liegen sehr liebevoll und detailliert.

Was ich toll an der Verfilmung Sahara finde ist der Soundtrack. Die Macher wollten bewusst einen Score der an die Bondfilme erinnert, was dankt Komponist Clint Mansell wunderbar klappt. Man hat sogar ein Dirk Pitt Thema geschrieben, dass in Sahara in verschiedenen Momenten auftaucht. In diesem Ausschnitt kann man das DP-Thema ab etwa 2 Min und 2 Sek hören:

http://www.youtube.com/watch?v=DySciepA3yU

Und hier nochmal ab etwa 1 Min 58 Sekunden:
http://www.youtube.com/watch?v=Wym9K35S ... re=related


Es ist wirklich zum Haare raufen, dass nach Sahara wohl kein weiterer Film folgen wird. Sahara war so wie die Cussler-Romane hätten verfilmt werden müssen: Halb Bond, halb Indiana Jones... genauso wie sie geschrieben sind...

Leider ist Cussler mit seinen andauernden Klagen gegenüber Filmemachern allerdings in Hollywood total unten durch. Cussler versteht scheinbar nicht dass kaum ein Buch 1:1 in einen Film umgesetzt werden kann, schon gar nicht 1000 Seiten-Werke.
Schon nach "Hebt die Titanic" hatte der Autor die jeweiligen Filmemacher in einen jahrelangen Rechtsstreit gezogen. Mit Sahara gab man ihm in der Filmwelt ca. 20 Jahre später eine zweite Chance und wieder das gleiche....

Eine weitere Cussler-Adaption wird wohl erst in ferner Zukunft folgen :(
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young