Re: Der beste Film dieses Jahrzehnts

17
Danke für den Hinweis, dass man Polls nachträglich ändern kann. Wobei es früher mal hier anders war.

=> Deshalb Bitte an die Administration:Ändert das!

Dennoch bleibt meine Kritik bestehen, dass man Polls nicht nachträglich ändert! Besonders in Fällen in denen man die Meinung nicht mehr revidieren kann!

Um was wetten wir, dass CH es zumindest versteht was ich meine?

Gone-with the wind
001

btw: CH-Danke das Du meine Haltung in Bezug auf imdb teilst. Aber müssen wir Deine Basis auch teilen, oder müssen wir diese einfach nur "ertragen"? ;-)
Bild

Re: Der beste Film dieses Jahrzehnts

18
001 hat geschrieben:Danke für den Hinweis, dass man Polls nachträglich ändern kann. Wobei es früher mal hier anders war.

=> Deshalb Bitte an die Administration:Ändert das!

Dennoch bleibt meine Kritik bestehen, dass man Polls nicht nachträglich ändert! Besonders in Fällen in denen man die Meinung nicht mehr revidieren kann!
Wenn man eine Umfrage stellt,kann man angeben ob der jenige der abstimmt seine Meinung später ändern können soll oder nicht
Prejudice always obscures the truth.

Re: Der beste Film dieses Jahrzehnts

20
Casino Hille hat geschrieben:
001 hat geschrieben:Danke für den Hinweis, dass man Polls nachträglich ändern kann. Wobei es früher mal hier anders war.

=> Deshalb Bitte an die Administration:Ändert das!

Dennoch bleibt meine Kritik bestehen, dass man Polls nicht nachträglich ändert! Besonders in Fällen in denen man die Meinung nicht mehr revidieren kann!
Wenn man eine Umfrage stellt,kann man angeben ob der jenige der abstimmt seine Meinung später ändern können soll oder nicht
Dann sollte man diese Option im Admin-Bereich des Boards ausschalten, weil sie unnütz ist bzw. zu Verwechslungen führen kann!

Gone-with the wind
001
Bild

Re: Der beste Film dieses Jahrzehnts

22
Ich habe für "The Dark Knight" gestimmt. Für mich stimmt in diesem Film einfach alles. Ganz besonders die Rolle des Jokers wird von Heath Leger exzellent dargestellt.

Ein weiteres Highlight sind für mich die Dialoge zwischen Bale und Michael Caine
"Bond! Ich will sie zurückhaben." - "Ich war nie weg."

Quantum of Solace (2008)

Re: Der beste Film dieses Jahrzehnts

25
Meine alte Meinung zu Batman Begins:
Eine der besten Comic-Verfilmungen aller Zeiten mit dem besten Batman Darsteller und dem best gespieltesten Bat Schurken(Ra´s al Ghul alias Liam Neeson).
10/10
Die nach der letzten Sichtung:
Während ich nach Batman und Robin dachte:"Das wars,Batman ist Geschichte!" hat mcih BB einfach begeistert.Christian Bale ist der beste Batman Darsteller,Michael Caine der beste Alfred.Und Liam Neeson der bis dahin beste Gegner Batmans.(Übrigens clever von Nolan einen Gegner zu nehmen der in den alten Filmen nicht auftrat.)Leider ist Scarecrow nicht sehr überzeugend.Aber sonst ein großartiger Film mit guter,spannender Action.
10/10

Fazit:Meine Meinung hat sich nicht verändert.

Meine alte Meinung zu TDK:
Der beste Film aller Zeiten.Nach dem Kinobesuch musste ich den Film erst mal richtig verdauen.Aber war mir sich ein Meisterwerk gesehen zu haben.

Nun seh ich das so:
Zu keinem Zeitpunkt ist der Film langweilig,viele tolle Actionszenen,bahnbrechende Effekte.Und einen genialen Schurken der sogar Liam Neeson´s Ra´s al Ghul übertrifft.Heath Ledger alias Der Joker.Er schafft das was Jack Nicholson versucht hat:Den Joker,den Psychopaten glaubhaft rüber zu bringen.Aber auch die andern Darsteller darf man nicht vergessen.Sowohl Caine als auch Oldman liefern wieder eine gute Leistung ab während Bale seine sogar übertrifft.Ebenso ist Two-Face hier besser dargestellt als noch in BF und kann sich nach Joker und Ghul auf Platz 3 der besten Gegner Batmans eintragen.Leider kann Scarecrow auch hier nicht überzeugen.Zum Glück taucht er nur kurz am Anfang auf.Am Ende muss man sagen:Nicht nur der beste Batman- ,sonder insgesamt einer der besten -Filme aller Zeiten.

Fazit:Hat sich kaum geändert.

Sherlock Holmes empfand ich im Kino als netten Actionfilm ohe Höhepunkte aber ein paar netten Stunts.Ich habe ihn bisher nicht nochmal gesehen.

Im Augenblick überleg ich immer noch wer für mich der beste Film ist.Nach wievor schwancke ich zwischen:
Batman Begins,Toy Story 3,Star Wars 3,The Dark Knight,Inception,Der Schuh des Manitu,Superman Returns und Casino Royale.
Kann mich einfach nicht entscheiden.
Prejudice always obscures the truth.

Re: Der beste Film dieses Jahrzehnts

26
So ich habe mich entschieden.Für mich ist es eindeutig:

Superman Returns

Der beste Film aller Zeiten.Hier stimmt einfach alles:Effekte,Action,Spannung,Musik,Darsteller und das Ende welches ich für das gelungenste der Filmgeschichte halte.

Dafür gibts natürlich
11/10 Punkte.




Und nochmal:

Wer hat für Mr. und Mrs. Smith gestimmt :mrgreen:
"Mr.White kriegt voll den Schuss in den Arm."
"Das war ins Bein!"
"Sag ich doch"

(Dialog zwischen mir und Casino Hille)

Re: Der beste Film dieses Jahrzehnts

27
Also Superman Returns als besten Film des Jahrzehnts zu bezeichnen finde ich schon ziemlich übertriben.Der Film ist nicht schlecht aber in meiner Top-Five (bei der mich für einen Platz eins einfach nicht entscheiden kann) ist er nicht vertreten.

Meine Top-Five: (ohne Reihenfolge)

The Dark Knight
Toy Story 3
Star Wars:Episode 3 - Die Rache der Sith
Casino Royale
Inception
Prejudice always obscures the truth.

Re: Der beste Film dieses Jahrzehnts

28
Casino Hille hat geschrieben:Also Superman Returns als besten Film des Jahrzehnts zu bezeichnen finde ich schon ziemlich übertrieben.
hab da auch nicht schlecht gestaunt. Wo der so scheiße gemacht ist...naja ist geschmackssache...

Toy story 3 bin ich mal gespannt drauf, hab viel gutes drüber gehört. Nehme an, der nächste Kinofilm wird Vorstadtkrokodile 3 sein bei mir. Bei zwei Volltreffern ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Film genauso gut wird, doch recht groß

und außerdem, wo sind die richtig genialen Filme wie Final destination 2 z. B.? Der gehört jawohl mit vorgeschlagen... :roll: - In meinen Augen hat der Film ein absolut geniales Drehbuch und ist perfekt inszeniert.
http://michael.huenecke.hat-gar-keine-homepage.de/

Re: Der beste Film dieses Jahrzehnts

29
Cinefreak hat geschrieben:
Casino Hille hat geschrieben:Also Superman Returns als besten Film des Jahrzehnts zu bezeichnen finde ich schon ziemlich übertrieben.
hab da auch nicht schlecht gestaunt. Wo der so scheiße gemacht ist...naja ist geschmackssache....
Moment,scheiße gemacht ist er keines Wegs aber noch lang keine filmische Offenbarung
Cinefreak hat geschrieben:Toy story 3 bin ich mal gespannt drauf, hab viel gutes drüber gehört.
Wünsche dir viel Spaß beim Sehen.
Cinefreak hat geschrieben:und außerdem, wo sind die richtig genialen Filme wie Final destination 2 z. B.? Der gehört jawohl mit vorgeschlagen... :roll: - In meinen Augen hat der Film ein absolut geniales Drehbuch und ist perfekt inszeniert.
Erst beklagst du dich über Superman Returns und jetzt kommst du mir mit Final Destination 2 :?: :shock:
Prejudice always obscures the truth.

Re: Der beste Film dieses Jahrzehnts

30
Also Final destination 2 fand ich echt super. Das Drehbuch war schlicht genial und hatte viele Falltüren, und die Todesszenen, die immer anders kamen, als man dachte, waren stets überraschend. Zudem hat der Film einen sehr explosiven Actionanteil, was im Genre Horrorthriller eher die Seltenheit ist und auf die Weise geschickt zwei große Genres miteiander verbindet. Hinzu kam, dass mir die Schauspieler gut gefielen, vor allem Kimberley, der Polizist und Claire .
Superman returns ist mir zu schlecht gemacht. hier sah man wirklich in sehr vielen Szenen die billige CGI. Wenn man bedenkt, dass es möglich ist, CGI-Szenen auch realistischer zu machen, man dafür nur vermutlich wieder kaum Geld ausgeben wollte, ist das schon traurig.
Zur Story des films kann ich nicht viel sagen, besonders angetörnt hat der Film mich damals keineswegs.

Allerdings ist zu Final destination zu sagen, dass hier etwas sehr bedauernswertes eintraf: So genial Wong und Ellis je Teil 1 & 2 gestalteten, so sehr setzten beide gleichermaßen die beiden Nachfolger mehr oder minder in den Sand. Teil 3 verkam statt rasanter Action zu einer sehr trashigen Abschlachtorgie, Teil 4 leidet unter teils sehr schlechten Effekten und die beste Explosion ist aus "Tödliche Weihnachten" geklaut. Im Kino war der ok, aber auf DVD kam ruckzuck die Ernüchterung...
http://michael.huenecke.hat-gar-keine-homepage.de/