Welcher Film von Christopher Nolan ist der Beste?

- Following (1998) (Keine Stimmen)
- Memento (2000)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3 (10%)
- Insomnia (2002)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (3%)
- Batman Begins (2005)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (7%)
- Prestige (2006)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3 (10%)
- The Dark Knight (2008)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 10 (33%)
- Inception (2010)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 6 (20%)
- The Dark Knight Rises (2012)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3 (10%)
- Interstellar (2014)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (7%)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 30

Re: Die Filme des Christopher Nolan

#1021
1. Die Leute in den Flugzeugen sind auch Soldaten.
2. Die Soldaten an der Mole bekommen einiges vom Krieg in der Luft ja auch mit, sie werden schließlich bombardiert. Da fliegen an Tag 1 Flugzeuge über sie, an Tag zwei, an Tag 3, etc. Es ist vollkommen egal wann das ganze spielt, in gewissem Sinne ist es jeden Tag das gleiche.
"You only need to hang mean bastards, but mean bastards you need to hang."

Re: Die Filme des Christopher Nolan

#1022
Ist eigentlich bekannt, warum TDKR nicht wie die beiden Vorgänger in Chicago, sondern in New York und Pittsburgh gedreht wurde? Hatte das was mit der Filmförderung zu tun?
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Die Filme des Christopher Nolan

#1023
Samedi hat geschrieben:
15. Februar 2019 13:53
Ist eigentlich bekannt, warum TDKR nicht wie die beiden Vorgänger in Chicago, sondern in New York und Pittsburgh gedreht wurde? Hatte das was mit der Filmförderung zu tun?
Ich denke, das hat eher mit dem Plot zu tun.
Vorfreude ist die schönste Freude

#Marburg2020

Though this be madness, yet there is method in’t
William Shakespeare, Hamlet

Re: Die Filme des Christopher Nolan

#1024
DonRedhorse hat geschrieben:
15. Februar 2019 14:04
Samedi hat geschrieben:
15. Februar 2019 13:53
Ist eigentlich bekannt, warum TDKR nicht wie die beiden Vorgänger in Chicago, sondern in New York und Pittsburgh gedreht wurde? Hatte das was mit der Filmförderung zu tun?
Ich denke, das hat eher mit dem Plot zu tun.
An welche Teile des Plots denkst du da genau?
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Die Filme des Christopher Nolan

#1031
Ich freue mich schon drauf ! Wie ich zu Nolan stehe ….. den Rest lasse ich einfach offen !
"Weiter rechts, weiter rechts ! ..... "
Spoiler
Show
Filmzähler Sammlung iHaveCNit/HCN007:
Stand: 22.12.2018

Spezielle Interessen: 42 DVDS (Musik, Wrestling, sonstiges)
Serienboxen (8 BD / 69 DVD)
DVD: 782 Filme
BD: 498 Filme
Gesamt-Filme: 1280 Filme

Re: Die Filme des Christopher Nolan

#1032
Casino Hille hat geschrieben:
22. Mai 2019 20:29
Nolan hatte den Film ja schon einmal jüngst mit North by Northwest von Hitchcock verglichen. Mal abwarten.
Witzig, den habe ich vor zwei Minuten zu Ende geschaut.

Ansonsten warte ich mal ab. ich bin längst nicht mehr so extrem an Nolan interessiert wie zu früheren Zeiten, aber mal schauen.
We'll always have Marburg

Re: Die Filme des Christopher Nolan

#1033
Dunkirk noch nicht gesehen, alles andere schon. Ich bin gespannt.

Vor allem das:

Joining previously announced cast members John David Washington, Robert Pattinson and Elizabeth Debicki will be Dimple Kapadia, Aaron Taylor-Johnson, Clémence Poésy, Michael Caine and Kenneth Branagh.

Hanz Zimmer will no longer compose the score, and has been replaced by Black Panther's Ludwig Göransson.

Macht mich sehr neugierig. :)

Re: Die Filme des Christopher Nolan

#1035
Ah doch, Bobby Pattinson, das klingt schon mal gut. Und Aaron Taylor-Dingsbums war sensationell im Meisterwerk Nocturnal Animals. Lustig aber, dass einige der Infos offenbar "previously announced" waren. Ich höre gerade zum ersten Mal in meinem gesamten Leben davon dass Nolan einen Film macht.

Da Black Panther langweilig war erinnere ich mich auch nicht mehr an den Score oder ob der überhaupt einen hatte.
We'll always have Marburg