Re: Breaking Bad - TV Serie

#31
Ich finde es krass, wie sehr sich die Sehgewohnheiten grade was Serien angeht, verändert haben und welchen Einfluss das auf die Produktionen haben muss.

Früher wurde eine Serienstaffel produziert und die TV Sender hatten ein halbes Jahr ein mal die Woche etwas fest im Programm. Heute kaufen sich die meisten Zuschauer eine solche Serie auf DVD und noch bevor sie im TV gezeigt wird, hat man das mühsam über Monate hinweg gedreht innerhalb von 2-3 Tagen weg-konsumiert.

Irgendwie schade aber auch verständlich, dass man eine fesselnde Serie möglichst schnell schauen möchte. Es ergeben sich dadurch aber auch ganz neue Serien Konzepte, in jedem Fall müssen sich die Produzenten aber daran anpassen.
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Breaking Bad - TV Serie

#32
natürlich ist diese veränderung irgendwie "krass"... aber auch verständlich bzw. eine logische konsequenz mit den technischen möglichkeiten, die es heutzutage gibt.

selbst wenn ich mir serien aus dem TV aufnehme, ist es manchmal so, dass ich mir 2-3 folgen aufnehme und diese dann zusammen ansehe, weil man halt nicht immer jede woche zur selben zeit vor dem tv sitzt.

wobei das herausbringen der neuen folgen 1x pro woche ist ja an sich nichts schlimmes (vor allem bei einer guten serie, wo man sich dann auch die zeit nimmt, vorm tv zu hocken), aber man möchte dann eben alle bisherigen folgen abrufen können, falls man mal eine folge nachsehen möchte. bei uns bleibt einem dann oft nichts anderes übrig, als die serien irgendwo aus dem internet herunterzuladen. auch die regional unterschiedlichen ausstrahlungstermine sind nicht mehr zeitgemäß. warum monate lang warten, wenn man die serie bei uns sehen möchte? in den USA gibts dann schon oft eine neue staffel. auch das ist noch ein konzept aus den 70ern....

man merkt, dass die tv-produzenten allmählich anfangen umzudenken, hollywood ist da ja noch sehr weit hinterher. denn es sollte eben so sein, dass die zuseher bestimmen, was sie sehen wollen und nicht umgekehrt.

netflix geht überhaupt neue wege und bringt bei "house of cards" die komplette staffel auf einmal heraus, sodass man wirklich selbst bestimmen kann, wann, wo und wie oft ich mir die serie ansehen möchte.
Bond... JamesBond.de

Re: Breaking Bad - TV Serie

#33
ich denke, das Heim-Tv wird immer weniger ein soziales Medium, wo man sich zu einer bestimmten Zeit versammelt.
Aber genau das ist dann auch wieder eine Chance und ein Unterscheidungsmerkmal fürs Kino.

Was die Serien angeht: Dadurch, dass mehr und mehr Leute sich ganze Staffeln in einem ansehen, ergibt sich auch erst die Möglichkeit stärker zusammenhängende Geschichten zu erzählen ohne jedes mal wieder eine Zusammenfassung des Gewesenen zeigen zu müssen
"It's been a long time - and finally, here we are"