Marvel Cinematic Universe Thread (Marvel Studios/Disney)

Für die Filmkenner: In unserem Cinema könnt ihr über den neuesten Blockbuster im Kino, alten Klassikern, neuen Kultfilmen bis hin zu euren Lieblingsserien uvm. diskutieren! Alles aus der TV/Kinowelt, das nicht ins Bondforum passt, bitte hier herein!

Welches ist der beste MCU-Film?

Iron Man
3
13%
The Incredible Hulk
0
Keine Stimmen
Iron Man 2
0
Keine Stimmen
Thor
0
Keine Stimmen
Captain America: The First Avenger
1
4%
Marvel's The Avengers
1
4%
Iron Man 3
0
Keine Stimmen
Thor: The Dark World
0
Keine Stimmen
Captain America: The Winter Soldier
4
17%
Guardians of the Galaxy
4
17%
Avengers: Age of Ultron
0
Keine Stimmen
Ant-Man
0
Keine Stimmen
Captain America: Civil War
1
4%
Doctor Strange
2
8%
Guardians of the Galaxy Vol. 2
2
8%
Spider-Man: Homecoming
0
Keine Stimmen
Thor: Ragnarok
2
8%
Black Panther
1
4%
Avengers: Infinity War
1
4%
Ant-Man and the Wasp
0
Keine Stimmen
Captain Marvel
0
Keine Stimmen
Avengers: Endgame
2
8%
Spider-Man: Far From Home
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 24
Benutzeravatar
Maibaum
Agent
Beiträge: 10310
Registriert: 21. Dezember 2008 10:58

25. Juli 2019 17:42

Nicht unbedingt, ich weiß jetzt warum die Zahlen doch relativ brauchbar vergleichbar sind. Denn die direkter vergleichbaren Filme, also die aus den 30ern und 40ern liegen ja z.b. ebenso weit weg. Bzw noch weiter. Am nächsten dran ist das 37er Schneewitchen, ein Film der ähnlich oft wiederaufgeführt wurde, und auch nur auf etwa 40% der GwtW Werte kommt. Alle anderen sind noch viel, viel weiter weg.

Denn überhaupt stammt GwtW aus einer Zeit, die in der US Liste (mit insgesamt 136 Filmen die über 50 mio Besucher hatten) insgesamt weniger vertreten ist, und wenn dann weiter hinten.

Außerdem wird die relative Brauchbarkeit der Liste auch dadurch unterstützt, daß die Riesenerfolge (aus westlicher bzw reiner US Sicht) eben nicht nur aus einer bestimmten Epoche stammen, sondern doch verteilt sind über viele verschiedene Jahrzehnte.

Und das neue Jahrhundert schneidet dabei sogar recht gut ab.
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17812
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

28. Juli 2019 08:39

Australien 25 mio Einwohner?? Hahaha. Damals hatte das Land weit weniger als 8 Mio Einwohner. Davon sind ca. Die Hälfte Kinder oder ganz alte Menschen.
Das heißt die 4 Mio übrigen müssen damals alle einheitlich mindestens 10 mal ins Kino gegangen sein. Äh....
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
DonRedhorse
Agent
Beiträge: 3626
Registriert: 22. Oktober 2012 12:36
Lieblings-Bondfilm?: Der Spion, der mich liebte
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Frankfurt am Main

28. Juli 2019 10:01

danielcc hat geschrieben:
28. Juli 2019 08:39
Australien 25 mio Einwohner?? Hahaha. Damals hatte das Land weit weniger als 8 Mio Einwohner. Davon sind ca. Die Hälfte Kinder oder ganz alte Menschen.
Das heißt die 4 Mio übrigen müssen damals alle einheitlich mindestens 10 mal ins Kino gegangen sein. Äh....
DonRedhorse hat geschrieben:
25. Juli 2019 13:39
40 Mio. Besucher bei 25 Mio. Einwohnern in Australien? Interessant. Ja, ich weiß, mehrere Generationen, aber trotzdem extrem unglaubwürdig. :P
Hahaha. Damit ist doch alles gesagt, oder? Das sind so ca. 5 Generationen, lass es vielleicht 30-40 Mio potenzielle Zuschauer von damals bis heute sein, trotzdem sind 40 Mio Zuschauer natürlich unglaubwürdig.
In EON we trust

Though this be madness, yet there is method in’t
William Shakespeare, Hamlet
Benutzeravatar
Maibaum
Agent
Beiträge: 10310
Registriert: 21. Dezember 2008 10:58

29. Juli 2019 10:42

Mag sein, aber es gibt auch viele andere Dinge auf dieser Welt die sehr unglaubwürdig erscheinen, und trotzdem wahr sind.

Fragt die Jungs von Inside Kino wenn ihr es nicht glauben wollt.
Benutzeravatar
AnatolGogol
Agent
Beiträge: 6108
Registriert: 10. Dezember 2010 16:22

29. Juli 2019 12:17

Keine Ahnung ob die Zahlen stimmen oder nicht, allerdings sollte man nicht den Stellenwert des Kinos in der Prä-TV-Zeit unterschätzen. Damals gingen die Leute im Durchschnitt mehrere Male in der Woche ins Kino, da es keine Alternative gab wenn man sich bewegte Bilder anschauen wollte. Dieser Trend hielt sich in manchen Ländern sogar bis weit ins TV-Zeitalter hinein, so florierte z.B. die italienischen Film-Industrie bis Ende der 70er Jahre, weil im italienischen TV damals keine Spielfilme liefen. Wer sowas sehen wollte, der musste ins Kino (was Millonen dann auch taten). Von daher: unvorstellbar ist das nicht, dass ein Knaller wie Gone with the Wind auch auf breiter Front mehrfach geschaut wurde.
"Ihr bescheisst ja!?" - "Wir? Äh-Äh!" - "Na Na!"
Benutzeravatar
Maibaum
Agent
Beiträge: 10310
Registriert: 21. Dezember 2008 10:58

29. Juli 2019 12:30

AnatolGogol hat geschrieben:
29. Juli 2019 12:17
Dieser Trend hielt sich in manchen Ländern sogar bis weit ins TV-Zeitalter hinein, so florierte z.B. die italienischen Film-Industrie bis Ende der 70er Jahre, weil im italienischen TV damals keine Spielfilme liefen.
Echt?

Bist du sicher?
Benutzeravatar
AnatolGogol
Agent
Beiträge: 6108
Registriert: 10. Dezember 2010 16:22

29. Juli 2019 12:42

Maibaum hat geschrieben:
29. Juli 2019 12:30
Echt?

Bist du sicher?
Ja, hab das schon mehrfach gelesen und gesehen im Zusammenhang mit dem Niedergang des italienischen Kinofilms Ende der 70er. Wird u.a. z.B in dieser sehenswerten Doku erwähnt:
https://www.imdb.com/title/tt2015367/
und als Grund angeführt, warum a) die italiensche Filmindustrie einen derart riesigen Output hatte und warum sie b) dann so schnell zu Grunde ging.
"Ihr bescheisst ja!?" - "Wir? Äh-Äh!" - "Na Na!"
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 17600
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

30. Juli 2019 00:07

AnatolGogol hat geschrieben:
29. Juli 2019 12:17
so florierte z.B. die italienischen Film-Industrie bis Ende der 70er Jahre, weil im italienischen TV damals keine Spielfilme liefen.
Was lief denn dann? Nur Nachrichten und Sport?
"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
AnatolGogol
Agent
Beiträge: 6108
Registriert: 10. Dezember 2010 16:22

30. Juli 2019 05:55

Samedi hat geschrieben:
30. Juli 2019 00:07
Was lief denn dann? Nur Nachrichten und Sport?
Na halt alles außer Kinofilmen. :wink:
"Ihr bescheisst ja!?" - "Wir? Äh-Äh!" - "Na Na!"
Benutzeravatar
Maibaum
Agent
Beiträge: 10310
Registriert: 21. Dezember 2008 10:58

30. Juli 2019 09:16

Samedi hat geschrieben:
30. Juli 2019 00:07


Was lief denn dann? Nur Nachrichten und Sport?
Es gab ja auch damals schon haufenweise TV Serien, und natürlich auch nur fürs TV produzierte Filme.
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 17600
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

30. Juli 2019 11:16

Maibaum hat geschrieben:
30. Juli 2019 09:16
Samedi hat geschrieben:
30. Juli 2019 00:07


Was lief denn dann? Nur Nachrichten und Sport?
Es gab ja auch damals schon haufenweise TV Serien, und natürlich auch nur fürs TV produzierte Filme.
Für das TV produzierte Filme sind aber auch Spielfilme.
"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
DonRedhorse
Agent
Beiträge: 3626
Registriert: 22. Oktober 2012 12:36
Lieblings-Bondfilm?: Der Spion, der mich liebte
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Frankfurt am Main

30. Juli 2019 11:44

Samedi hat geschrieben:
30. Juli 2019 11:16
Für das TV produzierte Filme sind aber auch Spielfilme.
#samedisierung

Außerdem liefen und laufen im italienischen Fernsehen sehr viele Shows mit halbnaggerde Mädels.
In EON we trust

Though this be madness, yet there is method in’t
William Shakespeare, Hamlet
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 17600
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

30. Juli 2019 11:50

DonRedhorse hat geschrieben:
30. Juli 2019 11:44
Außerdem liefen und laufen im italienischen Fernsehen sehr viele Shows mit halbnaggerde Mädels.
Daran hab ich auch schon gedacht. Schon tragisch, dass die italienische Kinoindustrie genau daran zu Grunde gegangen ist. :lol:
"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
Maibaum
Agent
Beiträge: 10310
Registriert: 21. Dezember 2008 10:58

30. Juli 2019 13:04

DonRedhorse hat geschrieben:
30. Juli 2019 11:44
Samedi hat geschrieben:
30. Juli 2019 11:16
Für das TV produzierte Filme sind aber auch Spielfilme.
#samedisierung
In der Tat und im Quadrat ...
Benutzeravatar
Revoked
Agent
Beiträge: 4565
Registriert: 5. Januar 2016 21:06
Lieblings-Bondfilm?: Alle von Timoorey Rogalton
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: bei Paderboring

3. August 2019 08:57

Venom (2018)

Die erste Hälfte ist ganz gut und spannend. Humor und Action passt gut zusammen. Die zweite baut extrem ab und endet in der üblichen CGI Schlacht.

Somit ein Einweg-Film für mich:

6/10
If you don't have humor you might as well nail down the coffin lid now.
Antworten