Re: Verstorbene Persönlichkeiten der Film- und Musikwelt

#273
Soeben wurde bekannt, dass Karin Dor verstorben ist.
Dor war das einzige Bondgirl aus Deutschland und hatte nicht zuletzt deshalb unter den Fans hierzulande einen besonderen Status.
Vielen ist sie auch aus den Filmreihen Edgar Wallace und Winnetou bekannt.

RIP

https://www.mopo.de/news/promi-show/tra ... y-28813596
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Verstorbene Persönlichkeiten der Film- und Musikwelt

#279
Den Herrn Rode habe ich immer sehr gern gehört, obwohl er ja eigentlich nie einen richtigen Star "stammgesprochen" hat. Aber vielleicht war es gerade deshalb auch seine Vielseitigkeit, die ich neben seiner Unverwechselbarkeit schätzte. Bei Bond wird er mir neben den von Samedi genannten Einsätzen vor allem für seinen Kurzauftritt als Pariser Flic direkt nach der TS von TB in Erinnerung bleiben (hier hat die deutsche Synchro dem Original dann auch unbestreitbar mal was voraus, da Rodes Flic elegant auf französisch mit Largo parliert und eben nicht auf englisch).
"Ihr bescheisst ja!?" - "Wir? Äh-Äh!" - "Na Na!"

Re: Verstorbene Persönlichkeiten der Film- und Musikwelt

#285
Mit 97 gestorben - Stolzes Alter. Lewis Gilbert hat Bond schon seinen Stempel aufgedrückt und vor allem Roger Moore 2 tolle Bondfilme beschert.

Habe gerade erst festgestellt, dass am 2.2.18 der dänische Schauspieler Ole Thestrup gestorben ist. Bekannt aus den Filmen von Anders Thomas Jensen und vielen anderen dänischen Produktionen. Für mich ein großartiger Darsteller in „Flickering Lights“ ; „Dänische Delikatessen“ ; „Adams Äpfel“ ; „Men & Chicken“ und „Small Town Killers“.
"Weiter rechts, weiter rechts ! ..... "
Spoiler
Show
Filmzähler Sammlung iHaveCNit/HCN007:
Stand: 22.12.2018

Spezielle Interessen: 42 DVDS (Musik, Wrestling, sonstiges)
Serienboxen (8 BD / 69 DVD)
DVD: 782 Filme
BD: 498 Filme
Gesamt-Filme: 1280 Filme