Re: Verstorbene Persönlichkeiten der Film- und Musikwelt

#320
NickRivers hat geschrieben:
26. November 2018 12:02
Bernardo Bertolucci ist tot!
Wirklich schade. Er war auf jeden Fall einer der besten Filmemacher aller Zeiten.

Er schrieb das Drehbuch von "Spiel mir das Lied vom Tod " und führte Regie bei "1900" und "Die Träumer". Alle drei Filme zählen zu meinen absoluten Lieblingsfilmen.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Verstorbene Persönlichkeiten der Film- und Musikwelt

#322
Casino Hille hat geschrieben:
26. November 2018 14:19
Streng genommen hat er bei "Spiel mir das Lied vom Tod" genau wie Dario Argento nur einen "Story"-Credit, für das Drehbuch werden nur Sergio Leone und Sergio Donati gelistet.
Hab mir (ob du es glaubst oder nicht) sogar überlegt, das in Klammern reinzuschreiben, aber bei so einer Würdigung für einen gerade verstorbenen war es mir dann doch zu blöd. Er hatte an diesem großartigen Western auf jeden Fall seinen Anteil.

Jetzt hoffe ich, dass uns der große Maestro Ennio Morricone noch so lange wie möglich erhalten bleibt.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Verstorbene Persönlichkeiten der Film- und Musikwelt

#326
Ein paar seiner Filme sind ganz gut, aber es gibt auch einige die ich nur wenig mag. Den Tango fand ich auch nie so richtig interessant, obwohl er sehr schön fotografiert ist.

Sein bester ist für mich Der Konformist, ansonsten noch Die Strategie der Spinne und dann auch wieder seine beiden letzten Die Träumer und Ich und Du.
Von 1900 war ich eher enttäuscht, und La Luna gefiel mir auch nicht, dafür war Der letzte Kaiser ganz nett, wenn auch nur wenig bertoluccihaft.

Re: Verstorbene Persönlichkeiten der Film- und Musikwelt

#329
Samedi hat geschrieben:
25. November 2018 12:27
Ricky Jay alias „Henry Gupta“ aus TND ist im Alter von 72 Jahren verstorben.

https://www.hollywoodreporter.com/news/ ... T1H6-13uSI
Uff, schade. Wer die Extras zu TND kennt, der weiss, dass mehr in der Rolle drin war als man im Film gesehen hat. So ein Tech-Nerd-Ex68er einzubauen ist eine der besten Drehbuchideen von TND.

RIP
Vorspiel ist das schönste Spiel

#Marburg2020

Zum Glück musste Moore das nicht mehr erleben.
Revoked