Re: Oscars / Golden Globes 2020

#61
Bevor ich mittippe will ich noch versuchen Jojo Rabbit anzusehen. Deine Vermutung zu 1917 könnte zutreffen, auch wenn ich es nicht hoffe. Denn auch wenn ich den Film für sehr gut halte und ihm hin und wieder brilliantes gelingt, ist er für mich doch weit vom Meisterwerk entfernt. Beste Kamera kann er meinetwegen bekommen, obwohl ich auch da nicht mit allem ganz zufrieden war. Aber dazu muss ich ohnehin noch eine Review schreiben.
"You only need to hang mean bastards, but mean bastards you need to hang."

Re: Oscars / Golden Globes 2020

#62
Ach, so gerne ich auch über die Oscars meckere, in der Best Picture Kategorie waren die letzten Jahre fast immer sehr schöne Filme dabei. Außer letztes Jahr, als man den wahnsinnig drögen und scheinheiligen Green Book ausgezeichnet hat. Das war eine mutlose, faule Entscheidung, aber davon abgesehen hat man sich die letzten Jahre immer zumindest für interessante Filme entschieden. In diese Kategorie würde auch 1917 fallen. Der beste Film wäre er zugegeben für mich auch nicht, aber der in meinen Augen beste Film 2019 ist eh nicht nominiert. :wink:
Prejudice always obscures the truth.

Re: Oscars / Golden Globes 2020

#63
Ich persönlich würde es in der Best Picture Kategorie "Parasite" am meisten gönnen.

Dennoch spricht alles für 1917, weil er den größten gemeinsamen Nenner bietet. Und darum geht es bei den 7000 Academy-Mitgliedern ja. Am Ende kann ja nur der Film gewinnen, der den wenigsten wehtut, und dennoch eine gewisse Qualität hat.

Wirklich Mutiges kann nur ausgezeichnet werden, wenn man ne kleine Jury die Entscheidung treffen lässt.
Aber dann hat man auch jede Menge Gegner, die gegen die Entscheidung sind.

Die Oscars tun niemandem weh.

Re: Oscars / Golden Globes 2020

#64
Ja, ich gehe auch stark von 1917 als Gewinner in der Hauptkategorie aus. International Feature Film geht vermutlich klar an "Parasite".

Es muss ja nicht immer ein Film in der Hauptkategorie ausgezeichnet werden der irgendeine politische und gesellschaftliche Relevanz hat, sondern auch eben ein Film, der mehr auf handwerklicher Ebene überzeugt.

Das was am Ende auch dann mal ausgezeichnet wird in den einzelnen Kategorien muss ja auch nicht zwangsläufig qualitativ das Beste sein, sondern das, was den meisten Mitgliedern am Besten gefallen hat, und wo natürlich auch die Beste Kampagne um Aufmerksamkeit gestartet worden ist, um möglichst viele Mitglieder zu erreichen. Es ist ja nicht so, dass die Mitglieder der Academy zwingend alles gesehen haben müssen was nominiert und ausgezeichnet werden soll.
"Weiter rechts, weiter rechts ! ..... "
Spoiler
Show
Filmzähler Sammlung iHaveCNit/HCN007:
Stand: 22.12.2018

Spezielle Interessen: 42 DVDS (Musik, Wrestling, sonstiges)
Serienboxen (8 BD / 69 DVD)
DVD: 782 Filme
BD: 498 Filme
Gesamt-Filme: 1280 Filme

Re: Oscars / Golden Globes 2020

#65
HCN007 hat geschrieben:
27. Januar 2020 21:30
Ja, ich gehe auch stark von 1917 als Gewinner in der Hauptkategorie aus. International Feature Film geht vermutlich klar an "Parasite".

Es muss ja nicht immer ein Film in der Hauptkategorie ausgezeichnet werden der irgendeine politische und gesellschaftliche Relevanz hat, sondern auch eben ein Film, der mehr auf handwerklicher Ebene überzeugt.
Natürlich hat Parasite einen politischen Hintergrund.

Aber in erster Linie ist es einfach ein Film, der mega-mäßig Spaß macht, und der einen von Anfang bis Ende durch Dramaturgie, Buch, Regie, Schauspiel, Set Design etc. abholt und bis zum Abspann nicht mehr loslässt.
Die politische und gesellschaftliche Relevanz des Films ist nicht das Aushängeschild dieses Streifens, sondern seine perfekte Machart.

Aber wahrscheinlich ist eine Komödie den meisten Academy-Mitgliedern nicht würdig genug für den Hauptpreis.

Nicht falsch verstehen:
1917 finde ich auch super.
Once Upon A Time ... In Hollywood ebenfalls.
Und Jojo Rabbit mit leichten Abstrichen auch.
The Irishman ist für mich (entgegen einiger anderer Meiungen hier im Forum) ein meisterhaftes Epos.
Marriage Story ist großes Schauspielkino.

Ford vs. Ferrari und Little Women hab ich bis heute leider noch nicht geschafft zu sehen, und der Joker interessiert mich nicht.
Aber immerhin sechs der neun Best Picture Nominees sind gesichtet. Und sie sind alle auf ihre Art tolle Filme.

Re: Oscars / Golden Globes 2020

#66
Naja, zumindest drei davon (Parasite, Little Women, Jojo Rabbit) sind tatsächlich sehr gut. Der Rest eher nicht. Und ja, von den Nominierten sollte meiner Ansicht nach, also wenn es nach mir ginge, Parasite gewinnen. Aber der beste Film des Jahres ist er ohnehin nicht, aber ein sehr sehr guter, womit der Oscar völlig okay wäre.
Prejudice always obscures the truth.

Re: Oscars / Golden Globes 2020

#67
Uh, Jojo Rabbit, den schauen wir die Tage und ich bin ehrlich gesagt ziemlich skeptisch. Aber mal sehen. Von den anderen waren die Filme von Tarantino und Scorsese noch etwas besser besser als Joker, Marriage Story und 1917 und alle fünf solide bis gut. Aber endlos aus den Socken gerissen hat mich keiner davon.

Aber der beste Film des Jahres ist natürlich ein anderer, und weil Hille um den heissen Brei labert und dauernd davon spricht, ohne den Titel zu erwähnen, nenne ich das Kind halt selber beim Namen: Portrait de la jeune fille en feu.
We'll always have Marburg

Re: Oscars / Golden Globes 2020

#69
GoldenProjectile hat geschrieben:
28. Januar 2020 01:40
Aber der beste Film des Jahres ist natürlich ein anderer, und weil Hille um den heissen Brei labert und dauernd davon spricht, ohne den Titel zu erwähnen, nenne ich das Kind halt selber beim Namen: Portrait de la jeune fille en feu.
Der hatte aber in 2019 keinen regulären Kinostart in den USA (Festival-Screenings zählen nicht), und kann daher gar nicht für irgendwas nominiert werden.
Kann ja noch nächstes Jahr passieren.

Charlie Chaplin hat für die Filmmusik zu "Rampenlicht" (1952) ja auch erst 1973 den Oscar gewonnen, weil der Film in den USA erst 1972 mit 20 Jahren Verspätung ins Kino kam.

Re: Oscars / Golden Globes 2020

#70
Selbst ohne die Feuerfrau wäre für mich dennoch noch deutlich "Us" von Jordan Peele der beste Film des Jahres. Der ist aber natürlich wenig überraschend bei den Oscars gänzlich ignoriert worden - was insbesondere in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin" dafür sorgt, dass ich es dieses Jahr niemandem so wirklich gönnen kann. Ein Wettbewerb in der Kategorie ohne Lupita Nyong'o hat schlicht keinen Wert. :wink: Aber letztlich könnte ich mit einem Oscar für jeden der neun nominierten Filme dieses Jahr besser leben als mit der Hälfte der nominierten Filme letztes Jahr. Das ist zumindest ein Fortschritt, auch wenn ich das Gefälle dieses Jahr für mich selbst als enorm empfinde. Drei Filme sind sehr stark (Parasite, Little Women, Jojo Rabbit), einer gut (1917), der Rest hat mir kaum gefallen (ganz schlimm: Irishgähn und Marriage Boring). Das ist also schon breit gefächert und macht die Veranstaltung mal etwas interessanter als sonst.
Prejudice always obscures the truth.

Re: Oscars / Golden Globes 2020

#71
Mir ging es auch nur um den besten Film nach meiner Meinung - wer den Oscar gewinnt ist mir mittlerweile ziemlich schnuppe. Vor ein paar Jahren war ich da auch noch mit Feuer und Flamme dabei, weil es halt auch Spass macht, einen Wettbewerb bei dem man einigermassen mitreden kann live zu verfolgen und die "durchgearbeitete" Nacht irgendwie eine witzige Tradition ist. Aber der Preis an sich bedeutet mir gar nichts mehr, da haben Maibaum (und der gesunde Menschenverstand) abgefärbt, dass ich den Kram nicht mehr für wichtiger nehme als er es verdient hat.
We'll always have Marburg

Re: Oscars / Golden Globes 2020

#73
Nachdem ich am Donnerstag Abend Little Women gesehen habe wage ich mich mal an mein preferential balloting für die Hauptkategorie.
"Weiter rechts, weiter rechts ! ..... "
Spoiler
Show
Filmzähler Sammlung iHaveCNit/HCN007:
Stand: 22.12.2018

Spezielle Interessen: 42 DVDS (Musik, Wrestling, sonstiges)
Serienboxen (8 BD / 69 DVD)
DVD: 782 Filme
BD: 498 Filme
Gesamt-Filme: 1280 Filme

Re: Oscars / Golden Globes 2020

#74
Wie angekündigt hier mein Preferential Balloting für die Hauptkategorie bei den Oscars 2020 mit transparenter Auflistung der nominierten, meiner Wertung und auch Platzierung im laufenden Jahresranking (bzw. abgelaufenen Jahr 2019), womit sich durchaus auch die Platzierungen in meinem Preferential Ballot erklären lassen.

Nominiert sind:
- 1917 (Wertung 10/10 - aktuell Platz 1 Kino 2020)
- The Irishman (Wertung 6/10 - aktuell Platz 3 Heimkino 2020)
- Jojo Rabbit (Wertung 8/10 - aktuell Platz 6 Kino 2020)
- Joker (Wertung 10/10 - Platz 8 Kino 2019)
- Ford v. Ferrari (Wertung 10/10 - Platz 4 Kino 2019)
- Little Women (Wertung 9/10 - aktuell Platz 3 Kino 2020)
- Marriage Story (Wertung 10/10 - aktuell Platz 1 Heimkino 2020)
- Once Upon A Time in Hollywood (Wertung 9/10 - Platz 20 Kino 2019)
- Parasite (Wertung 10/10 - Platz 1 Kino 2019)

Mein Ranking wäre wie folgt:
1. Parasite
2. 1917
3. Ford v. Ferrari
4. Marriage Story
5. Joker
6. Little Women
7. Once Upon A Time In Hollywood
8. Jojo Rabbit
9. The Irishman

Bezüglich der Nichtnominierung von Greta Gerwig in der Regie-Kategorie fällt "Little Women" damit vermutlich in die gleiche Sparte wie "A Star Is Born" - bekannter Stoff neu verfilmt - Für "A Star Is Born" gab es für Bradley Cooper ebenfalls keine Nominierung in der Regie-Sparte.
Gerwigs Zeit wird noch kommen, wenn sie neben der Nominierung auch den Goldjungen für die Regiesparte endlich in den Händen halten darf.
"Weiter rechts, weiter rechts ! ..... "
Spoiler
Show
Filmzähler Sammlung iHaveCNit/HCN007:
Stand: 22.12.2018

Spezielle Interessen: 42 DVDS (Musik, Wrestling, sonstiges)
Serienboxen (8 BD / 69 DVD)
DVD: 782 Filme
BD: 498 Filme
Gesamt-Filme: 1280 Filme

Re: Oscars / Golden Globes 2020

#75
Schlägt sich sonst noch jemand aus dem Forum die Nacht um die Ohren für die diesjährigen Oscars ?
"Weiter rechts, weiter rechts ! ..... "
Spoiler
Show
Filmzähler Sammlung iHaveCNit/HCN007:
Stand: 22.12.2018

Spezielle Interessen: 42 DVDS (Musik, Wrestling, sonstiges)
Serienboxen (8 BD / 69 DVD)
DVD: 782 Filme
BD: 498 Filme
Gesamt-Filme: 1280 Filme