Re: News & Gerüchte zu Bond 24

2132
Dazu kommt dass tendenziell Filme im Winter / Herbst erfolgreicher laufen, als im Sommer. In den USA ist das sogar besonders signifikant. Der letzte Bond der in den USA im Sommer anlief war LTK und dessen Einspiel war enttäuschend. Man weiß, dass es wohl vor allem am Starttermin und weniger am Film an sich zu tun hatte, weil das Terminproblem nicht wirklich was neues war. Man ging das Risiko ein und hat sich auf die Zugkraft der Marke Bond verlassen. Ist nicht ganz aufgegangen...
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young

Re: News & Gerüchte zu Bond 24

2133
Agent 009 hat geschrieben:Ehrlich? Weniger als 2x im Jahr?
http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/in ... -Jahr.html

1,6 Mal.

Ich kenne Menschen, die seit Jahren nicht ein einziges Mal im Kino waren.

Die Leute, die sich im Jahr 20 Filme oder mehr im Kino ansehen, um die muss Bond nicht kämpfen. Es geht um die Leute, die selten ins Kino gehen - die muss man für sich gewinnen. Die anderen kommen von alleine.

@MX87: in den USA ist eigentlich der Sommer die Blockbuster-Saison. Und ich denke, auch Bond würde heutzutage im Sommer dort super funktionieren - aber in Europa nicht. Und da Europa nunmal der Heimmarkt von Bond ist, geht es wohl vor, dass wir hier den Film zur richtigen Zeit bekommen.

Re: News & Gerüchte zu Bond 24

2134
@ Agent 009: Sehr schöner Fan Made Trailer. Besonders die erste Hälfte gefällt mir sehr.
Ich sollte sowas auch mal machen.


Zum Thema Drehstart:
- Klar mit Star Wars am selben Wochenende starten ist nicht die schlauste Idee. Wäre wohl für beide nicht komfortabel.

Aber so etwas absurdes wie Tribute von Panem als Konkurrenz zu sehen bzw. Sehen müssen, passt mir so rein gar nicht!

Was ist das im Vergleich zu Bond?
Nichts. Gar nichts.

The Name is Bond... James Bond.
"Erschießen Sie mich, da wohn ich lieber im Leichenschauhaus"
- Quantum of Solace (2008)

Re: News & Gerüchte zu Bond 24

2137
craigistheman hat geschrieben:Glaubt ihr Spectre tippt Skyfall in den Besucherzahlen und in den Einspielergebnissen? Stellt euch mal vor man knackt dieses Mal die 2 000 000 000!!
Wäre durchaus möglich. Vor allem bei dem Cast und bei der Menge an Leuten, die wegen Waltz in die Kinos rennen. Der ist schon eine andere Marke als Bardem oder Amalric!

Und Bellucci könnte auch noch zusätlich Besucher ziehen. ;-)
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: News & Gerüchte zu Bond 24

2138
Nein. 2 Mrd sind utopisches Wunschdenken. Das schaffen nicht einmal die Marvel Filme und die finde ich für die breite Masse viel leichter zugänglich als unser guter Bond. (Zumindest wenn ich mir Iron Man & Avengers ansehe) Ich denke er kann SF toppen aber die 2 MRD erreicht er definitiv nicht. ;)

Ich hoffe ich trete jetzt keine Diskussion los. :(

Re: News & Gerüchte zu Bond 24

2139
Agent 009 hat geschrieben:Das schaffen nicht einmal die Marvel Filme und die finde ich für die breite Masse viel leichter zugänglich als unser guter Bond.
ich denke diese aussage gilt nur für die USA.... ich kann mit diesen avengers beispielsweise überhaupt nichts anfangen, obwohl ich grundsätzlich filmtechnisch für fast alles zu haben bin, da ist 007 100 mal mehr zugänglicher für das "normale" kinopublikum! und ohne die genauen zahlen jetzt zu kennen, bin ich mir ziemlich sicher, dass man das auch bei den besucherzahlen/einspielergebnisse sieht im vergleich USA zu EU/weltweit.
Bond... JamesBond.de

Re: News & Gerüchte zu Bond 24

2140
Wenn man sich mal die weltweiten Einspielergebnisse der Filme ansieht, spricht das schon deutliche Zahlen. Klar, SF hat jetzt 1x die MRD geknackt und das könnte auch wieder passieren aber bislang steht das halt noch nicht. ;) Avengers 2 wird, jede Wette, die MRD knacken und den Vorgänger toppen.

Mal abwarten was sich da abspielt. Und für mich zählen nur die Weltweiten Ergebnisse. In den USA war Bond ja noch nie der absolute Überflieger, oder?

Re: News & Gerüchte zu Bond 24

2142
Laut boxofficemojo hat SF in den USA immerhin über 300 Mio eingespielt, weltweit über 800 Mio Dollar, insg. also 1,1 Mrd Dollar. Gaube nicht, dass SPECTRE das Ergebniss großartig toppen kann. Frage mich eh, warum gerade SF in den USA auf so große Resonanz gestoßen ist. Der Trend scheint aber noch oben zu gehen.
#Marburg2021

Though this be madness, yet there is method in’t
William Shakespeare, Hamlet

Re: News & Gerüchte zu Bond 24

2143
DonRedhorse hat geschrieben:Laut boxofficemojo hat SF in den USA immerhin über 300 Mio eingespielt, weltweit über 800 Mio Dollar, insg. also 1,1 Mrd Dollar. Gaube nicht, dass SPECTRE das Ergebniss großartig toppen kann. Frage mich eh, warum gerade SF in den USA auf so große Resonanz gestoßen ist. Der Trend scheint aber noch oben zu gehen.
Da kannst du auch fragen, warum grad "Thunderball" in den USA so durch die Decke geschossen ist?
Da gab es auch keine US-Stars oder US-Locations, die dem Film dort irgendwie geholfen hätten.

Re: News & Gerüchte zu Bond 24

2144
CR und QoS haben beide um die 170 Mio eingespielt, da ist die Steigerung doch frappierend. Aber wichtiger ist eh der Rest der Welt. SF hatte mehrere Faktoren, die das gute Ergebnis begünstigt haben:
- Pause von 4 Jahren
- 50 Jahre Jubiläum mit der entsprechenden Presse
- sehr gute Kritiken
- Olympiaspot
- guter Cast (Oscarpreistraeger wie Mendes und Bardem)
- speziell den Amerikanern gefällt die Story von einem gefallenen Helden, der zurückkehrt
Das gute Ergebniss von TB ist sicherlich dem Hype zu verdanken der um und nach GF entstanden ist.
Aber das ist wieder OT. Wie wäre es mit einem eigenen Box Office Bereich? Dann könnte jeder eine Prognose für SPECTRE abgeben.
#Marburg2021

Though this be madness, yet there is method in’t
William Shakespeare, Hamlet