Re: News & Gerüchte zu Bond 24

#3586
http://www.jbsuits.com/blog/spectre-posters-set-4/[/quote]

Mir hätte an Stelle des nun veröffentlichten Filmplakates lieber das Motiv 1 oder 3 aus dem oben genannten Link deutlich besser gefallen!

Zwar bin ich auch ein Fan von LALD (und besonders des Baron Samedi), aber ein Poster das eher in die klassiche Richtung geht(wie auch zur Brosnanära) wäre mir einfach lieber.

Aber immerhin ist es gegenüber den SF-Plakaten eine deutliche Verbesserung und wird sich hoffentlich auf einer kommenden DVD/Blu-Ray gut machen.
Schade nur das eben keine Steelbooksversionen für DVDs seit ein paar Jahren erscheinen.

Das Book zu SKYFALL hatte ein echt gelungens Motiv und war echt besser als das der "normalen"Amaryl-DVD!
" Denn bei allen Dingen die den Tod betreffen ist SPECTRE strengstens unparteiisch !", Ernst Stavro Blofeld (Max von Sydow) in SAG NIEMALS NIE.

Re: News & Gerüchte zu Bond 24

#3588
MaxZorin74 hat geschrieben:http://www.jbsuits.com/blog/spectre-posters-set-4/

Mir hätte an Stelle des nun veröffentlichten Filmplakates lieber das Motiv 1 oder 3 aus dem oben genannten Link deutlich besser gefallen!

Zwar bin ich auch ein Fan von LALD (und besonders des Baron Samedi), aber ein Poster das eher in die klassiche Richtung geht(wie auch zur Brosnanära) wäre mir einfach lieber.

Aber immerhin ist es gegenüber den SF-Plakaten eine deutliche Verbesserung und wird sich hoffentlich auf einer kommenden DVD/Blu-Ray gut machen.
Schade nur das eben keine Steelbooksversionen für DVDs seit ein paar Jahren erscheinen.

Das Book zu SKYFALL hatte ein echt gelungens Motiv und war echt besser als das der "normalen"Amaryl-DVD!
Das sind gute Poster und der Spruch "We have people everywhere" errinnert an Mr. White aus ein Quantum Trost. Kommt er wohl in Spectre wieder :wink: ??? Ein Quantum stirbt nie? :D
Euer Niklas :)

Re: News & Gerüchte zu Bond 24

#3590
Casino Hille hat geschrieben:
Niklas hat geschrieben:Das sind gute Poster und der Spruch "We have people everywhere" errinnert an Mr. White aus ein Quantum Trost. Kommt er wohl in Spectre wieder :wink: ?
Spoiler
Show
Ja.
Danke für diese Information. Ich habe aber auch schon gehört, dass der Schauspieler von Mr. White an den Dreharbeiten beteiligt war!
Euer Niklas :)

Re: News & Gerüchte zu Bond 24

#3599
Casino Hille hat geschrieben:
danielcc hat geschrieben:Ich sehe und lese ja täglich in mehreren Foren was man sich als Plakat wünscht und was man am dem tollen echten Plakat kritisiert
Aha. Keine Ahnung, was die meisten sich für ein Plakat wünschen, weil ich solche Poster ja schon prinzipiell stinklangweilig finde und ich persönlich kann auf die Teile auch gerne komplett verzichten, die lenken nur von wirklich wichtigen Dingen ab. Aber das hier fällt niemandem auf, es leuchtet nicht genug, aber viel wichtiger, es hat nichts charakteristisches. Da würde ich besonders die Hintergrundfarbe bemängeln! Da war das Teaserplakat (Schwarz Weiß) ein weitaus stärkerer Eyecatcher. Und was für eine Marke der Anzug ist, das interessiert nun wirklich bis auf Hardcore Fans absolut niemanden.
Da stimme ich dir zu. Das Plakat mag für die einen toll sein, für die anderen wiederum mau.
Wir kritisieren hier auf einem hohen Niveau - zu Recht.

Meine persönliche Meinung ist, dass es unbedingt noch ein besseres Poster geben muss für die Kinopremieren. Jeder, der ins Kino geht, weiß, wie "episch" und "reißerisch" diese sind. Uns hier im Forum mag das vielleicht nicht gefallen, aber das Nicht-Hardcore-Publikum verlangt nach dem.
Orbis Non Sufficit

Re: News & Gerüchte zu Bond 24

#3600
danielcc hat geschrieben:Bei SF hatte Mendes aber gesagt der Film sei kurz vor der Premiere erst fertig geworden
"Skyfall" hatte am 12. Oktober 2012 (2 Wochen vor der Premiere!) bereits ein erstes Presse-Screening im Odeon Leicester Square. Da wurde der Film sozusagen das erste Mal komplett "fremden" Menschen vorgeführt.

In einem Interview am Tag dieser Presse-Vorführung meinte Mendes, dass der Film 48 Stunden vorher fertig gestellt wurde. Das heisst: "Skyfall" war am 10. Oktober 2012 in seiner uns bekannten Fassung fertig produziert.

Das hat aber nichts mit dem Schnitt zu tun. Denn der Schnitt ist ja die erste Phase der Post-Production. Und die muss zügig abgeschlossen sein. Häufig wird auch erst die Filmmusik komponiert, wenn der Komponist die fertige Schnittfassung kennt, da er darauf ja die Musik komponiert. Bei "Skyfall" war das nicht anders. Da war der Schnitt bestimmt auch Anfang September durch.

Marc Forster meinte in einem Interview doch mal, dass er von Drehende bis "PictureLock" nur 4 oder 5 Wochen Zeit hatte. Da war das alles noch knapper bemessen.