Wie gefällt dir "Writing's On The Wall"?

007 - Ich finde ihn fantastisch!
Insgesamt abgegebene Stimmen: 10 (16%)
006 - Sehr gut!
Insgesamt abgegebene Stimmen: 10 (16%)
005 - Gut!
Insgesamt abgegebene Stimmen: 13 (20%)
004 - Mittelmäßig!
Insgesamt abgegebene Stimmen: 9 (14%)
003 - Eher schlecht als recht!
Insgesamt abgegebene Stimmen: 11 (17%)
002 - Gar nicht!
Insgesamt abgegebene Stimmen: 4 (6%)
001 - Ich finde ihn grottenschlecht!
Insgesamt abgegebene Stimmen: 7 (11%)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 64

Re: Wer soll den Song zum 24. Bond beisteuern ?

#31
Ich finde dass der Titelsong auch zum Film bzw der Handlung passen sollte
z.B. Adele - Skyfall: Das Lied hört sich in meinen Augen traurig und ein bisschen düster an, und so wird der Film in den ersten Minuten (nach Tittelsong) auch dargestellt!
Chris Cornell - YKMN: Passt auch super zum Film, modernes Lied, moderner Film. Im Film ist einiges neu, genau wie der Titelsong für die Bond Filme!
"Erschießen Sie mich, da wohn ich lieber im Leichenschauhaus"
- Quantum of Solace (2008)

Re: Wer soll den Song zum 24. Bond beisteuern ?

#34
Da es aktuell überall berichtet wird:
"Adele wanted for second 'James Bond' theme song"

http://www.realbollywood.com/2013/03/ad ... -song.html

Sicherlich nur ein Gerücht aber auch nicht allzu unwahrscheinlich, dass der Wille von Seiten eon da ist. Nach dem immensen Erfolg von Film und Titelsong, wird man sicherlich mehr denn bisher daran setzen, genau dieses Team zurückzuholen, wobei man Adele vielleicht tatsächlich wie einst Bassey an das Franchise binden will.
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Wer soll den Song zum 24. Bond beisteuern ?

#40
Bloß nicht Lana Del Rey! Es fehlt ihr dazu einfach an Klasse und Talent. Wer sie schon einmal live gehört hat, weiß wovon ich rede. Tja, mit Adele mag man vielleicht alles richtig machen, etwas Ausgefalleneres oder sagen wir weniger Angepasstes würde ich dennoch begrüßen. Nur weil der Song "Skyfall" bei der breiten Masse angekommen ist, heißt es noch lange nicht dass Adele ein Garant für einen zweiten Erfolg ist. Überhaupt hat Bond dieses ganze "auf Nummer sicher gehen" gar nicht nötig. Qualitativ waren die Songs wie eigentlich auch die Filme, schon immer sehr unterschiedlich. Warum muss man eine Formel immer ausschlachten wenn sie bereits funktioniert hat? Obwohl man das natürlich auf alle Bond Filme beziehen kann...

Re: Wer soll den Song zum 24. Bond beisteuern ?

#45
Adele´s SKYFALL war ähnlich wie damals bei Shirley Bassey(Goldfinger) und Tina Turner(Goldeneye) ein echter Volltreffer weil er die Stimmung und Thematik des Films perfekt eingefangen hat.
Trotzdem bin ich auch der Meinung, das EON für B24 sich lieber einen anderen Interpreten(in) suchen sollte.

Denn ich glaube nicht, das Sam Mendes sich komplett wiederholen will. Also wird es im Rahmen der Craigära einen etwas anderen Stil geben und das sollte sich natürlich auch im neuen Titelsong wiederspiegeln.

Warum nicht eigentlich auch mal ne Band aus der Symphonikmetalecke (SERENITY wären da ne Klasse Band, die total super mel. metal und Klassik kombinieren) oder wenn es doch wieder etwas düsterer sein soll, was wie OPETH (die neueren Stücke ohne Deathmetalgegrunze)? Alternativ wären HIM sicher auch ne Wahl !

Mir persönlich würde es auch ganz gut gefallen wenn Craigs 4.Bond so nen klasse Titelsong hätte, wie Connery bei TB. Nur wüsste ich jetzt auf Anhieb nicht genau wer denn dann ein passender Kandidat für den richtigen Song zu einem mehr in Richtung Agententhriller gehenden B24 wäre.

Moment, eine Band die auch einen total epischen Sound hat und schon mal im Fantasybereich ein Lied zusammen mit Christopher Lee aufgenohmen haben, sind RHAPSODY OF FIRE aus Italien.
Warum sollten die nicht auch die richtige Mischung aus rockigen Gitarren und ein wenig Symphonie hinkriegen, wenn das zur Richung des neuen Bond passen sollte?

Wahrscheinlich stehe ich mit meiner Meinung ziemlich alleine da, aber warum nicht mal so einen Weg gehen? Es muß ja nicht zwangsläufig, so wie bei dem Madonnasong und dem von Keys/White, in einer Katastrophe enden!
" Denn bei allen Dingen die den Tod betreffen ist SPECTRE strengstens unparteiisch !", Ernst Stavro Blofeld (Max von Sydow) in SAG NIEMALS NIE.