Wird Christopher Nolan doch der Regisseur?

#1
take it with a grain of salt!!

angeblich soll es zumindest einmal Gespräche gegeben haben mit den Produzenten:

http://www.dailymail.co.uk/tvshowbiz/ar ... -film.html

Christopher Nolan has been approached to direct the next 007 movie.

It’s early days, but informal talks have begun between Nolan, his representatives and the powers behind the James Bond pictures, Barbara Broccoli and Michael G .Wilson.

Nolan, who made the Batman trilogy Batman Begins, The Dark Knight and The Dark Knight Rises — and had time for Inception in between — would be a cool choice after Sam Mendes decided not to shoot Bond 24.

Following the amazing box-office and critical success of Skyfall, Mendes was close to saying ‘yes’ to the next instalment, but had to withdraw because of his theatre commitments Charlie And The Chocolate Factory and King Lear with Simon Russell Beale at the National Theatre.

Also, a lot of unconfirmed chatter has started about Mendes running the National Theatre once Sir Nicholas Hytner steps down in March 2015 after a glorious decade at the helm of the theatrical powerhouse on the South Bank.

There are all sorts of reasons why Nolan might not want to do the next Bond film, though he is known to be an admirer of Bond star Daniel Craig.

For starters, he’s in pre-production of his own next big film, Interstellar, with Anne Hathaway and Jessica Chastain, and he might prefer not to go straight from one huge production into another.

But as one of my Bond experts commented: ‘It does no harm for Broccoli and Wilson to talk with Nolan, even if nothing happens this time round.’

Mendes told me that there would be at least a year to 18 months of pre-production preparation and then six months of filming involved in Bond 24, and the producers want to shoot the follow-up soon after.


That would be a heavy workload for anyone.

But it would be fascinating to see a film-maker of Nolan’s standing build on what Mendes and the 007 gang has already done with Bond.
Bond... JamesBond.de

Re: Wird Christopher Nolan doch der Regisseur?

#3
Agent 009 hat geschrieben:Ich hoffe nicht. Dies würde bedeuten das erst 2015 angefangen wird zu drehen. Uncool.
Ja das ist die schlechte Nachricht daran - 2015.
Ich finde wenn er es macht dann sollte Bond 24 im November 2014 erscheinen und ''Interstellar'' in der Tonne landen!

hier gibts die Infos auf Deutsch:
http://www.moviepilot.de/news/christoph ... ten-122198


Glaubt ihr da ist wirklich was dran?
"Erschießen Sie mich, da wohn ich lieber im Leichenschauhaus"
- Quantum of Solace (2008)

Re: Wird Christopher Nolan doch der Regisseur?

#5
Vielleicht dreht jemand anderes Bond 24 und Nolan macht dann ein Abschluss Zweiteiler mit Craig und Blofeld :-) Das würde mir passen...

Glaube auch irgendwie nicht, dass Nolan mit einem Script von jemand ganz anderem arbeiten würde, ergo würde man wohl wieder bei Null starten. Hatte er nicht schon mal gesagt, dass er wenn er das machen würde, gerne wieder einen Reboot macht
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Wird Christopher Nolan doch der Regisseur?

#6
Nolan soll jetzt erst mal Interstellar machen. Er soll dann ab Bond 26 übernehmen- gerne auch auch für mehere Filme.
Für Bond 24/25 sollen sie sich jetzt mal einen Verfügbaren Regisseur suchen, der auch bereit dazu ist.
"Sie haben Ihr Hemd gewechselt Mr. Bond, ich hoffe unser Spielchen bringt Sie nicht zum transpirieren"
"Doch etwas, aber ich bin vollkommen unbesorgt, solange ich kein Blut weine"

Casino Royale

Re: Wird Christopher Nolan doch der Regisseur?

#7
Nolan soll wenn erst Bond 25 machen, dafür freue ich mich schon zu sehr auf Interstellar. Außerdem fänd ich es schön, wenn 2014 ein etwas leichterer und lässigerer Bondfilm raus kommt, der nicht zwingend ein Kracher werden muss, sondern einfach wieder ein gewöhnlicher Serienbeitag à la "Octopussy" oder "Die Welt ist nicht genug" und dann darf Nolan richtig einen raushauen! :)
Prejudice always obscures the truth.

Re: Wird Christopher Nolan doch der Regisseur?

#8
Das sehr wenige was man zu Interstellar hört, macht Vorfreude. Es soll ja ein ganz großes Science-Fiction-Projekt werden, vergleichbar mit Kubricks 2001 A Space Odyssey, gut natürlich bissl rasanter :wink: Wäre Schade wenn dieses Projekt "in der Tonne" landet.

Was ich seltsam find: Hatte Nolan gegenüber Craig als Bond nicht einmal Kritik angemeldet? War aber vor Skyfall, vlt. hat ihn der letzte Film ja umgestimmt. :wink:

Nolan wäre insgesamt sicherlich eine gute Wahl, aber ich vermute, dass man eher für B25 oder später mit ihm rechnen sollte. Der nächste Bond ist ja schon quasi in der Pre-Production und es soll ja zumindest schon eine Story-Outline geben. Wobei die natürlich nicht in Stein gemeisselt ist...
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young

Re: Wird Christopher Nolan doch der Regisseur?

#9
Selbst wenn es Gespräche zwischen Nolan oder seinen Assistenten und Broccoli und Wilson gab, bedeutet das ja nicht, dass sie ihn jetzt gleich für Bond 24 haben wollen.
Denn sie wissen ja auch, dass er bis Endfe 2014 mit Interstellar beschäftigt sein wird. Warum sollten sie jetzt mit ihm reden, wenn er dann erst 2015 in die Vorproduktion einsteigen könnte.

Wenn überhaupt, geht es um allgemeine "Lass uns den mal warm halten"-Gespräche, denke ich. So nach dem Motto: "Bevor er nach Interstellar gleich ein nächstes Projekt angeht, bringen wir uns mal in Erinnerung, so dass er dann vielleicht Bond 25 macht".

EON würde nie 2 Jahre vor Drehstart einen Regisseur unter Vertrag nehmen, der dann erstmal 2 Jahre weg ist und was anderes macht.

Re: Wird Christopher Nolan doch der Regisseur?

#10
Hoffentlich wirds Nolan, er ist auch momentan mein Favorit, aber ginge sich da ein 2015-Release aus, Nolan ist ja momentan ein vielbeschäftigter Mann.

Also da würd ich lieber auf 2015 warten, dafür mit Nolan. :007:


Scheinbar finden ja die Produzenten eh keinen anderen Regisseur, oder was haben die die letzten Monate gemacht?
Invincible1958 hat geschrieben:
EON würde nie 2 Jahre vor Drehstart einen Regisseur unter Vertrag nehmen, der dann erstmal 2 Jahre weg ist und was anderes macht.
Naja und in 3 Jahren haben wir vielleicht wieder die gleiche Situation, man will Nolan, aber er ist schon in andere Projekte involviert

Re: Wird Christopher Nolan doch der Regisseur?

#11
Berni hat geschrieben:Hoffentlich wirds Nolan, er ist auch momentan mein Favorit, aber ginge sich da ein 2015-Release aus, Nolan ist ja momentan ein vielbeschäftigter Mann.

Also da würd ich lieber auf 2015 warten, dafür mit Nolan. :007:
Nolan würde 2015 mit der Pre-Production beginnen. Da würde ein Kinostart in 2016 bei rauskommen.
Berni hat geschrieben:
Invincible1958 hat geschrieben: EON würde nie 2 Jahre vor Drehstart einen Regisseur unter Vertrag nehmen, der dann erstmal 2 Jahre weg ist und was anderes macht.
Naja und in 3 Jahren haben wir vielleicht wieder die gleiche Situation, man will Nolan, aber er ist schon in andere Projekte involviert
Deshalb würden sie ihn ja jetzt für in 3 Jahren fragen, damit sein anderes Projekt dann Bond 25 ist.

Re: Wird Christopher Nolan doch der Regisseur?

#13
danielcc hat geschrieben:Glaube auch irgendwie nicht, dass Nolan mit einem Script von jemand ganz anderem arbeiten würde, ergo würde man wohl wieder bei Null starten. Hatte er nicht schon mal gesagt, dass er wenn er das machen würde, gerne wieder einen Reboot macht
Seien wir doch mal ehrlich, im Grunde war beinahe jeder Darstellerwechsel eine Art "Reboot", CR nur etwas krasser, durch das Auslassen zweier Figuren, wobei wir das bei GE eigentlich so ähnlich auch haben. Auf die Aussage würde ich also wenig bis gar keinen Wert legen.
Prejudice always obscures the truth.

Re: Wird Christopher Nolan doch der Regisseur?

#14
Ähnlich wie zu Batman könnte aber Nolan einen in sich geschlossene Zyklus inszenieren, zB eine Blofeld Trilogie. Die Frage ist, inwieweit Nolan wirklich so begeistert von der Serie ist, dass er eben wie beim Dark Knight viele Jahre seines Lebens dafür widmen will.

Aber sollte er NICHT der Regisseur von Bond 24 sein, tut mir wiederum der Regisseur von Bond 24 leid, zumindest wenn bis dahin irgendwie durchsickern sollte, dass es konkret wird mit Bond 25 und Nolan
"It's been a long time - and finally, here we are"