Re: Spoiler: Setfotos, Setvideos, Clapperboards aus Medien

#1232
danielcc hat geschrieben:Meine Theorie ist ja, dass die Vblogs dann am Ende zusammengeschnitten einen Großteil eines großangekündigten blu ray Making ofs ergeben, was dann auch wieder frustrierend ist, weil die, die eine BD kaufen, eh die Fans sind die das alles schon kennen dann.
Ich hoffe ja, dass wir nochmal so ein 60-minütiges Making-Of bekommen wie bei "Die Another Day" (Vom Drehbuch auf die Leinwand). Das war informativ, unterhaltsam - ohne aus Werbevideos zu bestehen. Da wurden Probleme des Drehs angesprochen, und womit sich die Produktion sonst noch rumschlagen muss. Das ist viel interessanter als diese "Alles ist schön, alle sind toll, wir sind eine große Familie"-Werbeclips.

Re: Spoiler: Setfotos, Setvideos, Clapperboards aus Medien

#1235
Ich fand ja die Inside-Dokumentationen der Ultimate Editions bzw Blu Rays sehr gut. Ein Making Of in diesem Stil würde mir wirklich zusagen. Wichtig ist vor allem ein großer vielleicht 45-60 Minuten langer Film, der sich mit allem beschäftigt und nicht diese jeweils 3 Minuten langen Videos, die sich immer mit einer bestimmten Sache beschäftigen.
"Hiermit kündige ich meine Mitgliedschaft!" - "Wir sind kein Countryclub, 007!"

Re: Spoiler: Setfotos, Setvideos, Clapperboards aus Medien

#1237
danielcc hat geschrieben:Es ist ja objektiv betrachtet super, dass man sehr wenig über den Film verrät und nicht wie aktuell üblich (T-Salvation, T-Genisys, JW, M:I-RN) schon im Trailer und unendlichen Making ofs alles verrät.

Nur frage ich mich, warum macht man sie dann überhaupt?
Meine Theorie ist ja, dass die Vblogs dann am Ende zusammengeschnitten einen Großteil eines großangekündigten blu ray Making ofs ergeben, was dann auch wieder frustrierend ist, weil die, die eine BD kaufen, eh die Fans sind die das alles schon kennen dann.
Bei Skyfall waren etwa ein drittel der Making Of Blogs auf der Blu-Ray neu. Unter anderem das um die Explosion von Skyfall bei dem man auch mehr von den Modellaufnahmen sah.
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young

Re: Spoiler: Setfotos, Setvideos, Clapperboards aus Medien

#1240
MX87 hat geschrieben:Bei Skyfall waren etwa ein drittel der Making Of Blogs auf der Blu-Ray neu. Unter anderem das um die Explosion von Skyfall bei dem man auch mehr von den Modellaufnahmen sah.
Neu waren die auf der Bluray aber auch nicht, wenn ich mich nicht irre. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, waren die Making of-Schnipsel auch alle kostenlos auf der Skyfall-Homepage anzuschauen. ich erinnere mich, dass ich von der BluRay relativ enttäuscht war, weil ich das Bonusmaterial irgendwie bereits kannte.

Re: Spoiler: Setfotos, Setvideos, Clapperboards aus Medien

#1244
0 0 7 hat geschrieben:
MX87 hat geschrieben:Bei Skyfall waren etwa ein drittel der Making Of Blogs auf der Blu-Ray neu. Unter anderem das um die Explosion von Skyfall bei dem man auch mehr von den Modellaufnahmen sah.
Neu waren die auf der Bluray aber auch nicht, wenn ich mich nicht irre. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, waren die Making of-Schnipsel auch alle kostenlos auf der Skyfall-Homepage anzuschauen. ich erinnere mich, dass ich von der BluRay relativ enttäuscht war, weil ich das Bonusmaterial irgendwie bereits kannte.
Nein. Die Skyfall-Making Of-Clips auf der BluRay kann man in drei verschiedene Unterteilen:
- Komplett so wie in Youtube
- Längere Versionen derer von Youtube, teilweise mit mehr/anderen Behind-The-Scenes Szenen
- Einige die nicht auf Youtube veröffentlicht wurden.

Diese sind auf der BluRay natürlich nicht danach unterteilt, daher kann einem in vielen Momenten das "Schon mal gesehen"-Gefühl kommen.

Ich vermisse jedenfalls schmerzlich die geschnittenen Szenen...
"In a Bond film you aren't involved in cinema verite or avant-garde. One is involved in colossal fun."

Terence Young