Re: [MAJOR SPOILER!!] Intime Storydetails, Leakinfos, Charak

#1321
JAMES BOND IS BACK hat geschrieben:Wie sieht es eigentlich mit Gadgets aus? Mir sind die Leaks leider nicht so bekannt gewesen. Ich weiß zwar, von der ein oder anderen Neuerung am Aston, aber was wird's noch so geben?

Und wie siehts mit dem Tod von Denbigh und Hinx aus? Spektakulär oder sterben diese Personen überhaupt?

Wie und wo läuft der Showdown ab? (London, Westminster Bridge)?
Du willst doch den Film sehen? Was hast du davon, wenn alles vorher verraten wird?
"It was me, James. The author of all your pain...."

Re: [MAJOR SPOILER!!] Intime Storydetails, Leakinfos, Charak

#1322
Logan macht ja definitiv eh nicht mehr. Ob P&W noch mal wieder zurückkommen wollen, weiß ich nicht.
Ja aber ich glaube, es wäre durchaus jetzt eine gute Möglichkeit, ihm jetzt Regie und Script zu geben wo auch sein Lieblingsschauspieler möglicherweise an Bord ist. Vor 2 Jahren ist Barbara über die Berlina an Waltz gekommen, vielleicht redet Waltz jetzt ein Wörtchen mit Tarantino....

Ansonsten:
Campbell glaube ich nicht. Ich hätte es zwar nicht erwartet, aber wenn Barbara in alle Kameras und Mikros der Welt sagt, dass sie alles tun wird, um Craig UND Mendes zu behalten, dann - sofern sie nicht dumm ist - ist das schon abgemachte Sache. Man stelle sich das vor:
"Frau Broccoli, sie wollten eigentlich Mendes für Bond 25, jetzt haben Sie Campbell.... ist das eine Notlösung?"
"Mr. Campbell, sie wissen ja dass man eigentlich wieder Sam Mendes haben wollte, oder?"

:-(

@James Bond Is Back:
Warum wollt ihr so kurz vor dem eigentlichen Film alles verraten bekommen?

Aber bitte....:
Spoiler
Show
- Gadgets: Es gibt den Aston mit Gadgets die aber nicht so spektakulär sind. In gewisser Weise gab es die Sachen schon; und es gibt ein weiteres Gadget, was sich als sehr hilfreich erweist; sowas gab es aber auch ähnlich schon
- Denbigh trifft am Ende auf seinen Widersacher M und stirbt dabei; aber eher naja, unabsichtlich
- Hinx hat einen schönen Abgang, ob er tot ist... wer weiß
- Der Showdown zieht sich erst durchs alte MI6 Hauptquartier und endet auf der Westminster Bridge
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: [MAJOR SPOILER!!] Intime Storydetails, Leakinfos, Charak

#1323
Ist schon witzig: Taratino ist mein persönliches Worst-Case Szenario.
Dabei:
- Wären die Szenen und DIaloge endlich reichhaltiger in Länge und Tempo
- Es gäbe zumindest interessantere Actionszenen und weniger Bombast
- Definitiv würde die Dynamik zwischen Bond und Gegenspieler im Fokus stehen und so etwas wie Dinnerszenen oder Golfspiele fänden leicht ihren Eintritt.

Aber im Endeffekt wäre es wie jeder Tarantino Film eine geschmacklose Show, die auf unendlichen Zitaten und primitiven Effekten basiert.

Re: [MAJOR SPOILER!!] Intime Storydetails, Leakinfos, Charak

#1326
danielcc hat geschrieben:cool, habe jetzt in den leaks auch entdeckt wie die Verträge zwischen den Werbepartner und Sony... aussehen. Zum Teil sogar wer wofür wieviel bezahlt (von wegen: "Niemand bezahlt und einen Cent dafür um im Film aufzutauchen...")
Wofür zahlt denn so ein Werbepartner? Übernimmt der logistische Kosten, Location Miete? Gibt es expliziete Zusammenhänge zwischen der Sache für die die Kosten übernommen werden und dem Produkt und seinem heimlichen Verkaufsgespräch im Film? Nach dem Motto: BMW übernimmt die Mietkosten für den Flughafenhanger + Ausstattung in TND oder gleich den ganzen Drehtag in der Location.

Re: [MAJOR SPOILER!!] Intime Storydetails, Leakinfos, Charak

#1330
danielcc hat geschrieben:Übrigens wäre Bond25 doch ein mal eine gute Gelegenheit für Tarantin.
Er hat die Möglichkeit auf etwas klassischem aufzusetzen (Bond vs. Spectre/Blofeld), er hat mit Waltz einen seiner Lieblinge, da könnte er doch Craig einen netten Abschluss bescheren.

Nicht dass ich ihn als Bond Regisseur unbedingt haben will, aber er hätte nach Abschluss der Vesper/Quantum/White Sache alle Freiheiten und mit der Blofeld Sache alles, was eine klassisch große Konfrontation braucht.
natürlich hätte das schon etwas, aber ich befürchte, dass sich EON nie auf Tarantino einlassen würde bzw. Tarantino die Grenzen von EON vielleicht nicht akzeptieren würde. das wird glaube ich ein fan-wunschdenken bleiben.
Bond... JamesBond.de

Re: [MAJOR SPOILER!!] Intime Storydetails, Leakinfos, Charak

#1332
müssen wir hier in diesem MAJOR SPOILER thread überhaupt noch spoiler-tags setzen? wer hier mitliest, ist doch selbst schuld, oder?

also vorsicht, spoiler!
- Das M am Ende auf C trifft, ist logisch. Übrigens auffällig wie man es vermieden hat, M als Mörder erscheinen zu lassen! C stolpert ja mehr als dass in M tötet
das ist mir aufgefallen, da hat man noch mal die kurve gekratzt :)
Warum wird White erst vergiftet, aber dann muss er auf ein mal getötet werden? (ein Satz von wegen "Einschüchterung von anderen Verrätern wäre hier ausreichend gewesen)
weil sie bemerkt haben, dass er immer noch lebt trotz vergiftung?
mr. white war die nr. 2? dumm, dass sie das nicht angemerkt haben.
Alt-M's Auftrag "don't miss his funeral" ist doch reichlich albern; oder was um alles in der Welt konnte sie ahnen was Bond hier erfahren würde?
hmm es dürften ihr informationen zugespielt worden sein, dass der chef normalerweise zum begräbnis der mitglieder auftaucht, warum oder von wem auch immer sie diese info bekam. ich weiß zwar nicht, ob das besonders schlau vom chef ist, wenn er das immer macht, aber gut. diese information alleine reicht aber schon um 007 hinzuschicken, selbst wenn er dann doch nichts erfahren würde.
- Wie bekommt Q über den Ring und dessen Analyse etwas raus über die Zusammenhänge der Personen aus den vorherigen Filmen??? Schade, dass der Film an dieser Stelle sich so wenig Mühe gibt
ich weiß nicht, was hat er da gemacht? dna- und fingerabdruckanalyse? ich mein ist zwar etwas absurd, aber der gute Q kann das halt ;)
- Schade auch, dass der Satz "Silva was the IT, Le Chiffe the money..." nicht drin ist; dadurch hatte man zumindest den Eindruck, dass man sich hiermit etwas beschäftigt hat;
echt, das hatten sie drinnen? schade.

ja, man hätte SPECTRE und die machenschaften und verbindungen besser ausarbeiten müssen. auch das meeting scheint ja ziemlich gekürzt zu sein, dabei ist die atmoshphäre so schön bedrohlich, als waltz den raum betritt usw. schade, dass hier dann so viel geschnitten wurde, da hätte man noch ein paar gute hintergrundinformationen zum besseren verständnis und der gefährlichkeit der organisation hineinpacken können.
Übrigens haben P&W wohl in einem Special für DVD zu Protokoll gegeben, dass sie Quantum als Südamerika Arm von Spectre sehen; das ist allerdings etwas dumm in Bezug auf Kanada... wären sie schlau, hätten sie es als "national resources" Arm bezeichnet und es hätte auf Öl und Wasser gepasst
und dann treffen sie sich in österreich in der oper? ;) ja, dein "national resources" hätte gut gepasst. wobei, quantum hat ja auch le chiffre erledigt, aber er kann ja auch für sie gearbeitet haben.
Bond... JamesBond.de

Re: [MAJOR SPOILER!!] Intime Storydetails, Leakinfos, Charak

#1333
wer sagt, dass Quantum ihn erledigt hat? Nach heutigen Verständnis wäre das dann ein Hinx gewesen. Das passt sogar gut für mich. Auch das was White sagt in QOS und in CR über seine Organisation... auch dass er nie selbst in Quantum Treffen eingreift...

Ja das Drehbuch sagt sogar: "he was Oberhauser Second in Command for 15 years" (oder so ähnlich.)

Zu M.
Darf ich das hier schon sagen? M sollte eigentlich der Verräter sein aber Fiennes hat sich im Sommer sehr heftig dagegen gewährt. man wollte ihm so viel zahlen wie Bardem in SF, man wollte ihm eine Filmregie geben, er hat abgelehnt
"It's been a long time - and finally, here we are"