Re: [MAJOR SPOILER!!] Intime Storydetails, Leakinfos, Charak

#1397
vodkamartini hat geschrieben: Die Folterszene fand ich auch in CR besser umgesetzt. Finsterer, brutaler und beängstigender.
Mhm... Le Chiffre musste ja unbedingt etwas aus Bond rausbekommen, sein leben hing davon ab.

Ich finde dadurch das Oberhauser während der Folter eigentlich ziemlich gelangweilt wirkt, merkt man noch intensiver welche Abneigung er gegenüber Bond empfindet. Jedenfalls ging es mir so beim sehen.

Re: [MAJOR SPOILER!!] Intime Storydetails, Leakinfos, Charak

#1398
ColeTrickle hat geschrieben:
vodkamartini hat geschrieben: Die Folterszene fand ich auch in CR besser umgesetzt. Finsterer, brutaler und beängstigender.
Mhm... Le Chiffre musste ja unbedingt etwas aus Bond rausbekommen, sein leben hing davon ab.

Ich finde dadurch das Oberhauser während der Folter eigentlich ziemlich gelangweilt wirkt, merkt man noch intensiver welche Abneigung er gegenüber Bond empfindet. Jedenfalls ging es mir so beim sehen.
Insgesamt fand ich die Folterszene in CR auch besser, da war Bond wirklich zu Tode geängstigt, auch wenn er Versucht hatte es durch einen kleinen Witz zu verbergen.

Aber ich muss dir auch zustimmen, dass die Folterszene in SP durch Blofelds gelangweilte Stimmung sehr intensiv gewirkt hat, ich bin schon tief in meinen Sessel gesunken, als der Bohrer zum zweiten Mal angesetzt hat. Blofeld wusste genau wie er Bond auch psychisch dadurch zusetzen kann.
I WANT TO BELIEVE

Re: [MAJOR SPOILER!!] Intime Storydetails, Leakinfos, Charak

#1400
Oh Gott, grade das Oktober Script gelesen. Ganz gruselig schlechtes Ende.
Vorne fast alles gleich oder ähnlich, aber der ganze Teil ab dem Marokko HQ war hier noch anders, und der Showdown in London ziem´lich ziemlich wirr. Schon lustig welche Schritte das Drehbuch durchlaufen ist.
Aber im Oktober gab es eine Art Folter, die im Dezember nicht mehr drin war, dann aber in modernisierter Art es in den Film geschaffen hat
"It's been a long time - and finally, here we are"