Christoph Waltz (Franz Oberhauser)

Hier kamen alle Neuigkeiten, Gerüchte und Spekulationen zum 24. Bondfilm SPECTRE (Kinostart Oktober 2015) mit Daniel Craig als 007 herein! [LESEFORUM]
Benutzeravatar
craigistheman
Agent
Beiträge: 4236
Registriert: 15. März 2010 00:13
Lieblings-Bondfilm?: On Her Majesty's Secret Service
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Vienna

7. März 2015 18:58

Ach wer sind wir schon um das alles beurteilen (oder verurteilen) zu können?? Für mich gibts "Gefällt mir" und "Gefällt mir nicht". Wie sich ein Schauspieler vorbereitet ist mir total egal und das obwohl ich selbst immer wieder spiele... Die Vorbereitung ist etwas sehr persönliches und geht den Zuschauer nichts an. Wie vielfältig ein Schauspieler letzten Endes ist, hängt sehr oft von den Stoffen ab die er in die Hände kriegt. Diese Leute sind meistens schon völlig zu recht da wo sie sind. Und zu sagen dass eine Rolle "einfach" ist zu spielen, zeugt meiner Meinung nach von großer Ignoranz. Genug davon.

Ich freue mich jedenfalls auf Christoph Waltz und seinen Charme und bin sehr gespannt was es mit diesem Oberhauser auf sich hat.
Benutzeravatar
craigistheman
Agent
Beiträge: 4236
Registriert: 15. März 2010 00:13
Lieblings-Bondfilm?: On Her Majesty's Secret Service
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Vienna

7. März 2015 19:00

Cool dass so viele Schauspieler im Forum aktiv sind, hätte das nicht gedacht^^...
Benutzeravatar
craigistheman
Agent
Beiträge: 4236
Registriert: 15. März 2010 00:13
Lieblings-Bondfilm?: On Her Majesty's Secret Service
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Vienna

7. März 2015 19:03

NickRivers hat geschrieben:
Maibaum hat geschrieben:Außerdem stimmt es nicht einmal.
hm?

Sieht man nur die Themengruppen an, wo die meisten Bond-Filme handeln:
Weltwährungssystem
Waffenhandel
Bankenkriminalität
Weltraum
Erdöl
Medienmacht
seit SF sogar Cyberkriminalität
etc.
dann sind das klass. Themengebeite für Verschwörungstheorie-Narren, also für die die glauben, dass die Realität von allmächtigen Bösewichten im Hintergrund gesteuert wird
Cyberkriminalität genau genommen seit GoldenEye, nichts für ungut.
Benutzeravatar
Claus
Agent
Beiträge: 43
Registriert: 1. März 2015 12:00
Lieblings-Bondfilm?: Skyfall
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Kiel

7. März 2015 19:09

danielcc hat geschrieben:Die Diskussion macht hier sowieso keinen Sinn. Gibt es nicht einen DiCaprio Thread? Herr Moderator, bitte verschieben!!!! :-)
Da wird mein Waltz-Thread in eine Diskussion über Til Schweiger und Leo DiCaprio etc gehijacked, und nun gehts für ihn in den Orkus?

Leude, Leude, das musste doch nicht sein!

Ich sage mal so: Einigen wir uns doch darauf, was fachliuch berufenere entschieden haben, und unsere eigene Meinung kann ja jeder haben, aber an dem Punkt hier überzeugt ihr euch alle nicht mehr gegenseitig.
Benutzeravatar
Casino Hille
'Q Branch' - MODERATOR
Beiträge: 22394
Registriert: 19. November 2009 22:13
Lieblings-Bondfilm?: The Spy Who Loved Me
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Kontaktdaten:

7. März 2015 20:22

danielcc hat geschrieben:Gibt es nicht einen DiCaprio Thread? Herr Moderator, bitte verschieben!!!! :-)
:lol:

Ach, ein bisschen Off-Topic-Geplänkel hat noch keinem Thread geschadet. Abschließend auch mal schnell mein Wort zum Samstag:
danielcc hat geschrieben:Er ist Hollywoods jünger Filmstar für die Extremrollen. Immer solide aber stets bemüht und leicht over the top.
"Inception", "Shutter Island" und "Django Unchained" angucken, drei ganz starke Auftritte DiCaprios, auch wenn er keinesfalls so wandlungsfähig wie ein Norton oder Pitt ist.
Invincible1958 hat geschrieben:Schauspielerei wird häufig als "Das kann doch jeder - so schwer wird es jawohl nicht sein" abgetan.
Wenn ich zum Beispiel sage, dass Waltz eine leichte Rolle hatte, dann ist das doch selbstverständlich in dem Kontext gemeint, dass er ein Schauspieler ist, extrem viel Geld damit verdient und ich dann bei besagter Rolle eine ansprechende Performance auch voraussetzen können muss. Oder werden Gymnasiasten im Abitur immer noch für eine richtige Aufsatzstruktur gelobt, die sie seit der Mittelstufe eigentlich perfekt verinnerlicht haben müssten?
craigistheman hat geschrieben:Ach wer sind wir schon um das alles beurteilen (oder verurteilen) zu können?
Menschen, die einen Film sehen, sich dazu eine Meinung bilden und diese kund tun?
Claus hat geschrieben:unsere eigene Meinung kann ja jeder haben, aber an dem Punkt hier überzeugt ihr euch alle nicht mehr gegenseitig
Eine Diskussion lebt vom hin und her unterschiedlicher Ansichten und muss/soll nicht dazu führen, dass der eine am Ende des anderen Meinung übernimmt.
Prejudice always obscures the truth.
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 17940
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

8. März 2015 06:02

Casino Hille hat geschrieben:Wenn ich zum Beispiel sage, dass Waltz eine leichte Rolle hatte, dann ist das doch selbstverständlich in dem Kontext gemeint, dass er ein Schauspieler ist, extrem viel Geld damit verdient und ich dann bei besagter Rolle eine ansprechende Performance auch voraussetzen können muss. Oder werden Gymnasiasten im Abitur immer noch für eine richtige Aufsatzstruktur gelobt, die sie seit der Mittelstufe eigentlich perfekt verinnerlicht haben müssten?
Waltz bekommt das Geld aber nicht, damit er dir gefällt, sondern um die Vision von Mendes umzusetzen. Wenn Mendes was an der Performance von Waltz nicht passt, dann wird er ihm das schon sagen. ;-)
#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
Casino Hille
'Q Branch' - MODERATOR
Beiträge: 22394
Registriert: 19. November 2009 22:13
Lieblings-Bondfilm?: The Spy Who Loved Me
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Kontaktdaten:

8. März 2015 12:16

Samedi hat geschrieben:Waltz bekommt das Geld aber nicht, damit er dir gefällt, sondern um die Vision von Mendes umzusetzen.
Das habe ich aber auch nicht anders behauptet.
Prejudice always obscures the truth.
Benutzeravatar
Invincible1958
Agent
Beiträge: 4599
Registriert: 21. November 2005 21:09

8. März 2015 15:41

Samedi hat geschrieben:Waltz bekommt das Geld aber nicht, damit er dir gefällt, sondern um die Vision von Mendes umzusetzen. Wenn Mendes was an der Performance von Waltz nicht passt, dann wird er ihm das schon sagen. ;-)
Waltz bekommt das Geld in erster Linie, weil er gute Manager hat, die um seine Gage verhandeln,
und die EON/MGM/SONY klar machen, dass der Film mit Waltz' Präsenz so und soviel Millionen mehr an der Kinokasse einspielen wird als ohne Waltz.

Wenn mit Waltz weltweit $950 Mio eingespielt werden,
und ohne ihn nur $945 Mio, dann ist er dem Studio diese $5 Mio Wert.

Jeder Schauspieler hat seinen Preis, und der richtet sich nach seiner Star-Power. Wieviel mehr Leute zieht ein Film an, wenn ein bestimmter Schauspieler mitspielt?
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 17940
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

8. März 2015 16:17

Invincible1958 hat geschrieben: Waltz bekommt das Geld in erster Linie, weil er gute Manager hat, die um seine Gage verhandeln,
und die EON/MGM/SONY klar machen, dass der Film mit Waltz' Präsenz so und soviel Millionen mehr an der Kinokasse einspielen wird als ohne Waltz.

Wenn mit Waltz weltweit $950 Mio eingespielt werden,
und ohne ihn nur $945 Mio, dann ist er dem Studio diese $5 Mio Wert.

Jeder Schauspieler hat seinen Preis, und der richtet sich nach seiner Star-Power. Wieviel mehr Leute zieht ein Film an, wenn ein bestimmter Schauspieler mitspielt?
Das ist aber nicht immer die Maßgabe. Ich kann zwar nicht in die Hirne von Barbara und Michael hineinsehen, aber ich traue ihnen mehr zu als eine pure Fixierung auf das Monetäre.

Es mag ja solche Filme geben, bei denen nur nach "Star-Power" besetzt wird ("Die größte Geschichte aller Zeiten" ist wohl das bekannteste Beispiel dafür), die Bondfilme zähle ich aber eher nicht dazu.

Waltz bekommt die Rolle, weil er offensichtlich gut passt und er bekommt das Geld, weil das Budget ja offensichtlich groß genug ist. 8)
#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
Invincible1958
Agent
Beiträge: 4599
Registriert: 21. November 2005 21:09

8. März 2015 16:48

Samedi hat geschrieben:Waltz bekommt die Rolle, weil er offensichtlich gut passt und er bekommt das Geld, weil das Budget ja offensichtlich groß genug ist. 8)
Wobei wir gar nicht wissen, was für eine Gage er für SPECTRE bekommt.

Kann mir aber vorstellen, dass es die größte Gage seiner Karriere sein wird.
Tarantino ist ja eher Independent - da wird nicht soviel bezahlt. Und bei den anderen Hollywood-Produktionen stand nicht so ein großes Franchise im Hintergrund.
Mehr als Craig wird Waltz aber wohl kaum bekommen, trotz der 2 Oscars.
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 17940
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

8. März 2015 17:26

Invincible1958 hat geschrieben:
Wobei wir gar nicht wissen, was für eine Gage er für SPECTRE bekommt.

Kann mir aber vorstellen, dass es die größte Gage seiner Karriere sein wird.
Tarantino ist ja eher Independent - da wird nicht soviel bezahlt. Und bei den anderen Hollywood-Produktionen stand nicht so ein großes Franchise im Hintergrund.
Mehr als Craig wird Waltz aber wohl kaum bekommen, trotz der 2 Oscars.
Ich glaube eben, das es relativ egal ist, wieviel er bekommt. Wenn Tarantino sich Waltz "leisten kann", dann kann EON sich ihn locker leisten. Zudem ist es ja auch für Waltz ein Gewinn bei Bond dabei zu sein und er dürfte wohl kaum übertriebene Gagenforderungen stellen. ;-)
#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
Casino Hille
'Q Branch' - MODERATOR
Beiträge: 22394
Registriert: 19. November 2009 22:13
Lieblings-Bondfilm?: The Spy Who Loved Me
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Kontaktdaten:

8. März 2015 17:28

Waltz hat als 2-facher Oscarpreisträger Bond nicht so nötig, wie du glaubst. :wink:
Prejudice always obscures the truth.
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 17940
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

8. März 2015 17:36

Casino Hille hat geschrieben:Waltz hat als 2-facher Oscarpreisträger Bond nicht so nötig, wie du glaubst. :wink:
Ich glaub überhaupt nicht, dass er es "nötig hat". 8)

Waltz kann sich seine Rollen momentan aussuchen und macht das, was ihm Spaß macht. Und auf Bond hat er offensichtlich Bock und deshalb hat er die Rolle auch angenommen. :wink:
#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
Casino Hille
'Q Branch' - MODERATOR
Beiträge: 22394
Registriert: 19. November 2009 22:13
Lieblings-Bondfilm?: The Spy Who Loved Me
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Kontaktdaten:

8. März 2015 17:39

Samedi hat geschrieben:Zudem ist es ja auch für Waltz ein Gewinn bei Bond dabei zu sein
Er hätte ja auch POTC machen können. Bond macht er eher, weil er wie du sagst Bock darauf hat, nicht wegen eines möglichen Gewinns.
Prejudice always obscures the truth.
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 17940
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

8. März 2015 17:45

Casino Hille hat geschrieben:
Samedi hat geschrieben:Zudem ist es ja auch für Waltz ein Gewinn bei Bond dabei zu sein
Er hätte ja auch POTC machen können. Bond macht er eher, weil er wie du sagst Bock darauf hat, nicht wegen eines möglichen Gewinns.
Der "Gewinn" muss ja nicht unbedingt monetärer Art sein. Er kann ja auch rein persönlich sein und wenn er einen Film machen kann, auf den er Bock hat, dann würde ich das doch auch als "Gewinn" ansehen. :wink:
Zuletzt geändert von Samedi am 8. März 2015 17:47, insgesamt 1-mal geändert.
#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Gesperrt