Re: SPECTRE - Teaser & Trailer Thread

#1218
aut007 hat geschrieben:Hat einer von euch einen bekannten Namen auf der Gedenktafel entdeckt. Ich hab mal auf Standbild geschaltet, konnte bislang aber niemanden entdecken, der mir etwas gesagt hat. Silva wurde scheinbar wirklich entfernt, wenn es sich um diese Inschrift handelt.
Ich weiß nicht ob schon jemand geantwortet hat aber bei sehr vielen der Namen handelt es sich um Personen die mit Bond Filmen zu tun haben(hatten). Meist Castmitglieder aus der Art-Abteilung u.ä.

Re: SPECTRE - Teaser & Trailer Thread

#1220
danielcc hat geschrieben:
Invincible1958 hat geschrieben:
Invincible1958 hat geschrieben:Hier mal die 9 meistgeklickten YouTube-Versionen des Trailers (Stand: 23.07. - 15 Uhr CET)

International: 5.117.280
US: 1.533.560
Brasilien: 500.340
Mexiko: 464.137
Spanien: 390.885
Frankreich: 322.481
Italien: 306.585
Deutschland: 285.763
UK: 249.346

Zusammen macht das bislang 9.170.377 Klicks.
Dazu kommen natürlich noch weitere synchronisierte Versionen.

Ich werde morgen um 15 Uhr mal nachschauen wie sich das entwickelt hat.
Und hier der Stand von heute (15 Uhr CET)

International: 7.093.465
US: 2.537.174
Brasilien: 844.836
Mexiko: 747.433
Italien: 537.664
Spanien: 451.487
Frankreich: 442.584
Deutschland: 378.382
UK: 375.593

Diese 9 meistgeklickten Videos machen zusammen 13.408.618 Aufrufe.
Das sind 4.238.241 mehr als gestern. Der Trailer hat also nochmal um fast 50% zugelegt.
Keine Ahnung wie schnell die Zahlen von Skyfall vor 3 Jahren in die Höhe schossen, aber ein schlechtes Zeichen ist das aktuelle Interesse am Trailer nicht. :-)
Neuer Stand (falls Invincible das nicht weiter machen möchte):

International: 8.337.464 (jetzt schon mehr als der Teaser)
US: 3.303.508
Mexiko: 901.929
Deutschland: 466.516 + 392.614 = 859.130
Brasilien: 844.595
Italien. 767.799
Spanien: 723.240
UK: 454.336
"Zero Media": 371.897
"FilmSelect": 268.174
Australia: 265.304

Macht zusammen: 17.097.376 für die 12 meist geklickten Versionen
Danke Daniel für dein "Einspringen" gestern. Habe mal alle Videos, die inzwischen mindestens 100.000 angeschaut wurden, gelistet.
Hier die Zahlen von heute um 15 Uhr:

International: 9.221.413
US: 3.320.971
Brasilien: 1.557.816
Mexiko: 1.291.250
Italien: 775.939
Spanien: 729.500
Frankreich: 564.864
"Movieclips": 519.939 (englisch)
Deutschland: 513.494
UK: 455.218
"Zero Media": 444.423 (englisch)
Niederlande: 404.636
Australia: 402.244
"FilmSelect": 289.429 (englisch)
"KinoCheck": 108.866 (deutsch)
Brasilien 2: 100.488

Diese 16 Trailer-Videos wurden insgesamt 20.700.490 mal geklickt.

Re: SPECTRE - Teaser & Trailer Thread

#1222
Zum Vergleich mal die Zahlen der 14 meistgeklickten youtube-Videos vom Skyfall-Haupttrailer.
Es gab ja die US-Version und die internationale Version des Trailers, die leicht anders geschnitten war. Da habe ich hier keinen Unterschied gemacht:

US: 23.271.936
International: 4.527.421
"Moviepilot": 1.435.333 (deutsch)
"JoBlo Movie Trailers": 1.104.545 (englisch)
"FilmTrailer Zone": 953.034 (englisch)
Italien: 809.215
"EliteGamer": 686.074 (Spanisch)
"FilmTrailer Zone" 2: 680.176 (englisch)
International 2: 651.845
US 2: 521.130
"moviemaniacs": 511.107
Frankreich: 507.586
Deutschland: 460.399
Japan: 431.343

Insgesamt sind es 36.551.232 Klicks.
So schlecht steht "Spectre" da im Vergleich jetzt nach 4 Tagen nicht da, finde ich.

Re: SPECTRE - Teaser & Trailer Thread

#1224
danielcc hat geschrieben:Interessant wäre ein Vergleich mit M:I wobei ich immer noch glaube dass Bond auch viel Publikum hat von Leuten jenseits der youtube early bird user
Der meistgesehene Trailer zum neuen M:I auf youtube hat 8.457.200 Klicks.
Dafür haben die Stunt-Featurettes fast genausoviele Klicks wie der Trailer.
Das ist bei SPECTRE anders. Da interessieren die Videoblogs kaum jemanden.

Re: SPECTRE - Teaser & Trailer Thread

#1225
Bleeker hat geschrieben:Ich habe beim Sichten des Films permanent das Gefühl, dass Craig durch einen Bond-Fan-Park marschiert statt selbst Bond zu sein. Am deutlichsten wird das in der DB5-Szene. Statt ihn wie selbstverständlich einfach zu fahren (wie Brosnan z.B. oder auch wie Craig in CR) wird er präsentiert wie in einer Ausstellung. Bond-Fantum mitten im Bond. Für mich war das nach unten hin nicht mehr steigerbar.
hmm... ich sehe es zwar nich so hart, aber ich kann deinen kritikpunkt schon ein bisschen nachvollziehen und ich hoffe auch, dass man das in SP nicht noch weiter ausbaut.

wobei auch viele fans/kinobesucher genau auf diese momente warten (bei jedem meiner kinobesuche gab es zb. aufschrei und applaus bei der db5-szene in SF) und man nach dem reboot mit craig von seiten der produzenten diese von den alten bondfilmen bekannten 007-symbole wohl genau deswegen auf diese präsentative weise gezeigt hat. es dürfte wohl eher für den "normalen" kinobesucher gedacht sein als die hardcore-bondfans die ohnehin jede kleine anspielung sofort erkennen.
Bond... JamesBond.de

Re: SPECTRE - Teaser & Trailer Thread

#1227
Mich hat das nun wirklich beschäftigt und ich bin nochmal in mich gegangen um zu ergründen, warum SF bei mir einfach nicht funktioniert hat. Die genannten Punkte allein sind es ja nicht ausschließlich.
Am Ende kam ich zu dem Schluss: in jedem Bond möchte man, mal mehr und mal weniger, als Mann im Grunde gerne Bond sein. Mit ihm gerne mal tauschen zu wollen ist Teil des Konzepts, das soll er ja in einem erzeugen. Frauen wollen ihn und Männer wollen er sein. Das sollen die Filme mit uns machen. In SF gibt es aber kaum Szenen in denen man als Kerl gerne er wäre. Ich glaube, es ist vor allem das was fehlt. In jedem Fall ist das der Film, bei dem bei mir das geringste Gefühl des Guckenwollens aufkommt beim Blick über die DVD Sammlung.
Wahre Bond-Fans kannten die Leaks NICHT! ;)

Re: SPECTRE - Teaser & Trailer Thread

#1229
Bleeker hat geschrieben:Am Ende kam ich zu dem Schluss: in jedem Bond möchte man, mal mehr und mal weniger, als Mann im Grunde gerne Bond sein.
Das ist eine Floskel, die seit Jahrzehnten gerne als einer der Gründe für die fortlaufende Popularität der Bondreihe genannt wird.
Ich muss aber sagen: wenn man das genau betrachtet, will bestimmt niemand auch nur einem einzigen Bondfilm wirklich den ganzen Film durch mit Bond tauschen. Denn ein paar Mal wird man dann ja in jedem Film gefoltert, mit dem Leben bedroht etc.
In einzelnen Szenen kann ich das verstehen, aber den Film, wo man komplett Bonds Abenteuer von Anfang bis Ende erleben will, gibt es nicht wirklich.

Mir persönlich ist auch wichtig, dass es in einem Bondfilm ein, zweimal einen Moment gibt, wo Bond durch List dem Gegner eine auswischt, und dadurch ein triumphierender Moment entsteht.
Aber so ein Moment macht einen Film nicht wirklich aus.
Bond kann für mich auch durchgehend eine tragische Figur sein, wenn es gut inszeniert ist.
Lieber so, als aalglatt durch den Film zu hüpfen, aber keine Spannung zu erzeugen.

Wenn es nur darum ginge zu sehen wie Bond leichtfüßig die Bösen besiegt, dann wäre mir das zu langweilig.

In SPECTRE sieht es laut Trailer aber so aus als ob Bond einige "Da würde ich gerne mit Bond tauschen"-Momente bekommt. Von daher kann ich mir vorstellen, dass dir SPECTRE dann besser gefällt als SKYFALL.