Re: Bonds Smartphone in SPECTRE

#97
Heineken trinkt Bond wohl im L'Americaine, als er nachts aufwacht und die Spur der Maus aufnimmt :-)
Er verdeckt aber das Etikett!
Der Vodka... der den er auch dort in der Wand findet??? Keine Ahnung, auch nicht erkennbar.

Das Handy... kenne mich mit Smartphones nicht aus, aber das einzige was er eigentlich benutzt ist am Ende der Verfolgung in Rom, wenn er per Fingerabdruck freischaltet und MP anruft. Da sieht man auch ein Sony Logo

Wenn ich Sony und Co wäre würde ich kein Geld mehr zahlen - Werbetechnisch hat sich der Film aus meiner Sicht nur für Aston, Jaguar Land Rover und Omega gelohnt
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Bonds Smartphone in SPECTRE

#98
Ja, die grüne Flasche und eine längliche weisse Flasche in Bonds Hand hab ich auch gesehen. Aber war beides wie du gesagt hast, nicht als Produkt erkennbar. Das würde ich in diesem Fall nicht als Product Placement bezeichnen. Hatte noch überlegt, ob es besagte Produkte waren, aber es hätten wenn überhaupt dann nur Leute erkannt, die von der Platzierung gewusst haben. Das kann irgendwie nicht das Ziel von Product Placement sein.
Ob die Flaschen noch an weiteren Stellen zum Einsatz kamen, weiss ich gerade nicht. Die Barszene in der Hoffler-Klinik wäre noch eine Möglichkeit, aber da hab ich nicht auf den Hintergrund geachtet.
danielcc hat geschrieben:Wenn ich Sony und Co wäre würde ich kein Geld mehr zahlen - Werbetechnisch hat sich der Film aus meiner Sicht nur für Aston, Jaguar Land Rover und Omega gelohnt
Stimmt! Finde sowas oft rausgeschmissenes Geld. Heineken wäre mir in Skyfall z.B. auch nicht aufgefallen, wenn ich es nicht gewusst hätte. Aber es geht den Firmen vielleicht auch mehr darum, mit Bond werben zu dürfen und weniger darum im Film präsent zu sein. Gibt ja oft im Kino zum Beispiel spezielle Getränkeangebote mit Werbebecher etc. Ist vermutlich wirksamer als im Hintergrund einer Szene irgendwo im Regal zu stehen, wo es Otto-Normal-Bürger kaum mitbekommt.

Re: Bonds Smartphone in SPECTRE

#104
danielcc hat geschrieben:Es gibt aber unterschiedliche Product placement Modelle. Vielleicht haben Sony eher für die Rechte bezahlt, dass Sie moneypenny und Bond in der Werbung nutzen dürfen
Product Placement muss ja nicht immer im Stil von 7up erfolgen :roll:
"Whoever she was, it must have scared the living daylights out of her."