Re: Gunbarrel Sequenz

#49
Wenn die Gunbarrel nicht am Ende kommt gucke ich den Film nicht.
Craig hat hier die Chance eine neue Tradition nicht nur fortzuführen, sondern endgültig zu etablieren, und sich damit unsterblich zu machen. Es wäre leichtfertig das wieder zu zerstören nur weil die Fans immer gleich weinen.

Re: Gunbarrel Sequenz

#50
Maibaum hat geschrieben:Wenn die Gunbarrel nicht am Ende kommt gucke ich den Film nicht.
Craig hat hier die Chance eine neue Tradition nicht nur fortzuführen, sondern endgültig zu etablieren, und sich damit unsterblich zu machen. Es wäre leichtfertig das wieder zu zerstören nur weil die Fans immer gleich weinen.
Da bist du glaub ich der erste, der das so sieht. :wink:
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Gunbarrel Sequenz

#52
danielcc hat geschrieben:Wer es wissen will:
Spoiler
Show
Die Gunbarrel steht im Drehbuch am Anfang, Mendes hat sie mit Craig neu gedreht, Mendes hat im Interview beteuert, dass er sie am Anfang bringen will.
Spoiler
Show
Wüsste ja gerne wo die Gunbarrel bei Skyfall im Drehbuch gestanden hat. Am Anfang oder am Ende. So wie ich Mendes' Äußerungen damals verstanden habe, war sie bei Skyfall auch bereits für den Anfang vorgesehen. Nur dass dann der Kameramann aus Versehen oder absichtlich (so genau ging es nicht draus hervor) Unschärfe am Anfang der ersten Szene reinbrachte und die Gunbarrel plötzlich nicht mehr dazu passte.

Von daher wäre ich vorsichtig, was das geleakte Drehbuch angeht. Das war ja der Stand von vor Drehstart. Und auch wenn Mendes jetzt wieder sagt, dass er die Gunbarrel am Anfang bringen will, heisst das nicht, dass er es auch tut. Wollte er bei Skyfall ja auch... :wink:

So, und nun halte ich mich aus den Leaks wieder raus. Da du das mit dem Gunbarrel damals kurz nach den Leaks schon einmal gepostet hast, wusste ich was mich in dem Spoilertag erwartet hat. Gut, dass nicht noch mehr drinstand :P

Re: Gunbarrel Sequenz

#54
craigistheman hat geschrieben:Na Hauptsache man lässt diese schäußlich animierte CGI Gunbarrel bei Seite (QoS, SF). Mir gefallen bis auf DAD alle Brosnan-Pistolenläufe sehr gut. Modern, Dezent, Effizient.
Sehe ich genau wie du!
"Was machen wir mit dem Geld, Patron?" - "Waschen."

Franz Sanchez in LTK (1989)

Re: Gunbarrel Sequenz

#57
0 0 7 hat geschrieben:Ich fand die animierte Gunbarrel eigentlich gar nicht so schlecht. Nur dass das Blut dort sehr dünnflüssig war und dementsprechend viel zu schnell runterlief. Ein bißchen weniger Tempo wäre da schon schöner gewesen.
Haha, hab da noch nie darüber nachgedacht, aber jetzt wo du es sagst, dickflüssigeres Blut wäre angebracht. Wenn man weiterhin auf OHMSS anspielt, könnte das "Michael G. Wilson & Barbara Broccoli present" noch vor dem eigentlichen Pistolenlauf kommen. Hauptsache das Blut verdeckt nicht das gesamte Bild, wie es bei der Lazenby Gunbarrel der Fall war. Und es sollte auch immer abwärts fließen.

Re: Gunbarrel Sequenz

#58
Ja, bitte eine mehr traditionelle Gunbarrel-Sequenz ganz am Anfang des Films, wo sie hingehört. Meinetwegen auch animiert. Hauptsache, das Blut fließt abwärts. :mrgreen:
Hoffentlich weiß Sam Mendes, was er den eingefleischten Bond-Fans schuldig ist...
"Ich hab da so ein kleines Jucken, da unten... Hätten Sie wohl die Güte?"

Re: Gunbarrel Sequenz

#60
danielcc hat geschrieben:Wer es wissen will:
Spoiler
Show
Die Gunbarrel steht im Drehbuch am Anfang, Mendes hat sie mit Craig neu gedreht, Mendes hat im Interview beteuert, dass er sie am Anfang bringen will.
Gut, danke für die Info daniel!
Euer Niklas :)
cron