Hat man zu TLD ein Buch von Fleming als Vorlage benutzt ?

#1
(viell. OCTOPUSSY AND THE LIVING DAYLIGHTS (1966) )
Vorallem die Szene mit dem Riesenrad im Wiener Prater, stammt die Idee von Ian?
bräuchte die info für meinen Englisch Aufsatz. :D

thx
Wade:"Jack Wade,CIA."
Bond "James Bond, steifärischiger Brite"
Wade"Na das ist doch mal ein Erkennungsspruch"

Wade: "Der Mann hat Beziehungen bis ganz nach oben, CIA, Militär, Schraubenzieher."
Goldeneye

#3
thx @ ernst
Wade:"Jack Wade,CIA."
Bond "James Bond, steifärischiger Brite"
Wade"Na das ist doch mal ein Erkennungsspruch"

Wade: "Der Mann hat Beziehungen bis ganz nach oben, CIA, Militär, Schraubenzieher."
Goldeneye

#4
Beim Film TLD wurde die ganze Sache von Koskovs´ Überlaufen in Prag (wo Bond mit Saunders ihm vie Scharfschützengewehr Deckung gibt) aus dem gleichnamigen Kurzgeschichte übernommen. Allerdings spielt die Szene im Buch nicht in Prag sondern in Berlin.

Wie mein Vorredner schon richtig erwähnte ist in LTK einiges aus der Romanvorlage LALD sowie aus der Kurzgeschichte "the hildebrandt Rarity" zu finden. Beim Film AVTAK ist allerdings nur der Name der Kurzgeshcichte Pate gesesen. Octopussy hat eine kleine Anekdote zur Kruzgeschichte "the property of a lady" (wo Bond bei einer auktion einen gegnerischen Spion ausfindig machen soll). Die Kurzgeschichte Octopussy, bei der Bond Mayor Dexter stellt weil dieser einen goldfund veruntreut hat, wird im film nur kurz von Octopussy kurz widergebeben (Dexter war ihr Vater).
Die Kurzgeschichten Risico und FYEO findet man in FYEO wieder.