Allgemeine Gerüchte & Presse Artikel

Hier kommen alle Neuigkeiten, Gerüchte, Spekulationen und Fakten zum 25. James-Bond-Film NO TIME TO DIE (Keine Zeit zu Sterben; Aktueller Kinostart: April 2021) herein! Auch News und Meldungen zur weiteren Zukunft (BOND 26 +) von James Bond bitte hier posten!
Benutzeravatar
Henrik
Agent
Beiträge: 3615
Registriert: 24. Dezember 2012 12:31
Lieblings-Bondfilm?: Der Hauch des Todes
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

danielcc hat geschrieben: 3. Oktober 2020 10:26 irgentwann gab es mal eine offizielle Meldung dass P&W nie wieder ein Script für Bond schreiben wollen :-)
Was das nicht schon vor Skyfall? :lol:

EDIT: Das hier scheint auf einer PM von Purvis & Wade zu beruhen. Von November 2012.
Zuletzt geändert von Henrik am 3. Oktober 2020 11:21, insgesamt 1-mal geändert.
"Ich glaube nie, was in den Zeitungen steht." - TND
Benutzeravatar
HCN007
Agent
Beiträge: 2594
Registriert: 27. Januar 2007 12:41
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Frankfurt am Main, Hessen
Kontaktdaten:

Ich bin aktuell auch so langsam bedient, egal wie geduldig und gelassen ich eigentlich bin. Eine Sache muss den Studios aktuell klar sein - egal wie groß der Name des Films ist und wieviele Leute unter "normalen" Umständen in die Kinos gehen, damit der Film schwarze Zahlen schreiben würde - das ist aktuell nicht möglich - egal ob man den Film im November 2020 oder nun im April 2021 veröffentlichen wird.

Egal, ich vergnüge mich bis dahin mit dem, was sonst noch so im Kino interessantes an Filmen angeboten wird - gibt ja auch abseits der großen Namen und Studios viele kleine sehenswerte Filme !
"Weiter rechts, weiter rechts ! ..... "
Spoiler
Show
Filmzähler Sammlung iHaveCNit/HCN007:
Stand: 22.12.2018

Spezielle Interessen: 42 DVDS (Musik, Wrestling, sonstiges)
Serienboxen (8 BD / 69 DVD)
DVD: 782 Filme
BD: 498 Filme
Gesamt-Filme: 1280 Filme
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 19492
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

DonRedhorse hat geschrieben: 2. Oktober 2020 23:31 Ich freue mich schon auf den zweiten Teil des Podcasts. Im Februar 2021.
Hier hoffe ich wirklich, dass man mit dem Podcast auch so weitermacht. Wenn schon nicht wöchentlich, dann zumindest monatlich und am Besten auch nach dem Kinostart. Der Podcast ist ja auch kein erheblicher Kostenfaktor.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
Nummer4Fonda
Agent
Beiträge: 152
Registriert: 25. Oktober 2015 13:34

Henrik hat geschrieben: 3. Oktober 2020 08:36Juli 2017: Kinostart wird für November 2019 angekündigt, Purvis & Wade sollen das Drehbuch schreiben
Hier liegt der eigentliche Fehler. Eon kommt einfach nicht mehr aus den Pötten. Es dauert 20 Monate bevor man nach dem Start des letzten Films mit dem Nächsten beginnt? Der alte Albert würde wohl nur noch den Kopf schütteln. Ich glaube, die Broccolis haben in Wahrheit überhaupt keinen Bock mehr auf Bond. Wenn nicht alle Jubeljahre die Verleiher mal anrufen würden, dass sie wieder Geld scheffeln wollen und man ja daran partizipieren darf, würden sie wahrscheinlich überhaupt nichts mehr machen.

Ich bin auch raus. Gehabt euch wohl!
Benutzeravatar
Henrik
Agent
Beiträge: 3615
Registriert: 24. Dezember 2012 12:31
Lieblings-Bondfilm?: Der Hauch des Todes
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

Samedi hat geschrieben: 3. Oktober 2020 11:15Hier hoffe ich wirklich, dass man mit dem Podcast auch so weitermacht.
Ich nicht. Spoilergefahr!
"Ich glaube nie, was in den Zeitungen steht." - TND
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 19492
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

Henrik hat geschrieben: 3. Oktober 2020 11:22
Samedi hat geschrieben: 3. Oktober 2020 11:15Hier hoffe ich wirklich, dass man mit dem Podcast auch so weitermacht.
Ich nicht. Spoilergefahr!
Man muss da ja keine Spoiler verraten und wird das wohl auch nicht.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
Henrik
Agent
Beiträge: 3615
Registriert: 24. Dezember 2012 12:31
Lieblings-Bondfilm?: Der Hauch des Todes
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

In der heutigen schnelllebigen Zeit scheint man sich nicht einmal daran zu erinnern, dass der Film usprünglich mal im November 2019 starten sollte.

Der eigentliche Fehler wurde meiner Meinung nach schon sehr früh gemacht. Man hat sich mit Boyle geeinigt, obwohl man sich anscheinend doch noch nicht einig war. Das hat wertvolle Zeit gekostet und über Corona hätten die sich keine Gedanken machen brauchen. Dann hätte man evtl. Konkurrenz durch SW9 gehabt, aber die hatte man bei SP auch.

Das konnte natürlich alles keiner vorher wissen, ich denke aber trotzdem, dass sich Eon und Boyle zu früh einig geworden sind, bzw. nicht einig geworden sind.
Zuletzt geändert von Henrik am 3. Oktober 2020 11:37, insgesamt 2-mal geändert.
"Ich glaube nie, was in den Zeitungen steht." - TND
Benutzeravatar
SMERSH
Agent
Beiträge: 390
Registriert: 26. April 2019 17:52
Lieblings-Bondfilm?: Der in dem Bond sterben wird.
Wohnort: Roter Platz

Kann man überhaupt von einer zweiten Marketingkampagne reden?
Trailer online veröffentlichen, die schon im Vorhinein fertig gestellt wurden und Poster + Podcast, die auf nicht viel anderes schließen lassen, erscheinen mir nicht mit wirklichen Kosten verbunden zu sein.
Es hat halt schon etwas sadistisches, wenn man den Film wirklich aktiv erwartet. Aber ich glaube da steckt weniger inkompetenz als kaltes Kalkül hinter.
Auch den April 21 hat man sich nun nicht viel mehr als bloß reserviert. Ich denke man ist sich sehr wohl bewusst, daß dieses Spiel bis ins übernaechste Jahr weiter gehen kann oder sogar noch länger.
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 19492
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

Henrik hat geschrieben: 3. Oktober 2020 11:31 Der eigentliche Fehler wurde meiner Meinung nach schon sehr früh gemacht. Man hat sich mit Boyle geeinigt, obwohl man sich anscheinend doch noch nicht einig war.
Da kann aber auch niemand von uns wissen, wer daran Schuld ist. Kann gut sein, dass Boyle bei der "Einigung" nicht mit all seinen goldenen Ideen herausgerückt ist und ein paar davon aber trotzdem auf Teufel komm raus im Film haben wollte, obwohl diese eben nicht mit EON abgesprochen waren.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
Casino Hille
'Q Branch' - MODERATOR
Beiträge: 23515
Registriert: 19. November 2009 22:13
Lieblings-Bondfilm?: The Spy Who Loved Me
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Kontaktdaten:

Das neue "Hochfahren" der Marketing-Kampagne wird rein gar nichts gekostet haben. Trailer und Poster waren längst fertig und der Podcast besteht aus alten Interviews. Warum einige EON hier Inkompetenz vorwerfen ist für mich völlig unverständlich.
Prejudice always obscures the truth.
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 18546
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

Doch, das kostet Geld.
Daran sind Dutzende Menschen beteiligt die sowas planen und koordinieren. Die wollen bezahlt werden.
Hat man schon neues Marketing Material an die Kinos geschickt? Weiß ich nicht aber es ist möglich. Jede Änderung des Starttermins auf Plakaten erfordert neue Plakete,...
Sicherlich hat man Werbungen geschaltet - auch online kosten die Geld.

Die erneute Verschiebung wird mit Sicherheit einige Mio kosten

Ich gehe davon aus, dass der Film im Nov 2021 starten wird
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 18546
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

Hile, du hast vor wenigen Beiträgen geschrieben, dass das doch alles klar war und nicht verstehst, wie sich einige jetzt wundern können.
Warum kann man EON dann nicht Inkompetenz vorwerfen?

Manchmal glaube ich echt, dass dein Account noch von zwei Leuten benutzt wird
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
Casino Hille
'Q Branch' - MODERATOR
Beiträge: 23515
Registriert: 19. November 2009 22:13
Lieblings-Bondfilm?: The Spy Who Loved Me
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Kontaktdaten:

danielcc hat geschrieben: 3. Oktober 2020 11:58 Hile, du hast vor wenigen Beiträgen geschrieben, dass das doch alles klar war und nicht verstehst, wie sich einige jetzt wundern können.
Warum kann man EON dann nicht Inkompetenz vorwerfen?
EON hat so lange wie es möglich war am November-Start festgehalten. Ganz einfach. Woher wissen hier eigentlich alle, dass EON für die Verschiebung verantwortlich war und nicht Universal? Es läuft überall so: Solange nicht offiziell verschoben ist, verhält man sich, als würde nicht verschoben werden. Alles andere ist naiv. Hat man bei anderen Filmen auch gemacht. Wenn hier also jemand inkompetent ist, dann ist es die gesamte Filmindustrie in absoluten Ausnahmezeiten.

Ich würde übrigens auf 2022 verschieben und das 60. Jubiläum mitnehmen.
Prejudice always obscures the truth.
Benutzeravatar
Invincible1958
Agent
Beiträge: 5508
Registriert: 21. November 2005 21:09

Casino Hille hat geschrieben: 3. Oktober 2020 11:52 Das neue "Hochfahren" der Marketing-Kampagne wird rein gar nichts gekostet haben. Trailer und Poster waren längst fertig und der Podcast besteht aus alten Interviews. Warum einige EON hier Inkompetenz vorwerfen ist für mich völlig unverständlich.
Auf mich wirkte auch ALLES, was in den letzten Wochen veröffentlicht wurde, "alt", also von VOR März.

Trotzdem kostet es Geld das alles zu bewerben.
Allein so Kleinigkeiten wie den Trailer als YouTube-Werbung zu schalten.

Ansonsten bin ich überrascht in was für einer Position einige sich hier sehen. Da werden Forderungen und ähnliches aufgestellt. Wie bitte?
Benutzeravatar
craigistheman
Agent
Beiträge: 4725
Registriert: 15. März 2010 00:13
Lieblings-Bondfilm?: On Her Majesty's Secret Service
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Vienna

Seit SF sieht’s bei EON und den beteiligten Studios nicht gut aus.
Der Erfolg des Filmes hat sie meines Erachtens süffisant und träge gemacht, was sich anhand der Produktionsgeschichte SPECTREs ganz gut zeigt, wie ich finde.
Dazu gehört meines Erachtens auch das obsessive und sentimentale Klammern an Herrn Craig, als ob es nur mit ihm ginge. Das hat unglaublich viel Zeit gekostet und war überflüssig wie ein Kropf.
Auf der anderen Seite hätten sie Craig mit einem zufriedenstellenden Script bestimmt schon früher haben können. Denn am Ende des Tages zählt für einen Schauspieler vor allem das.
Über die Uneinigkeiten mit Boyle wissen wir bis dato nicht viel. Dilettantisch ist, dass bereits Sets gebaut wurden, bevor man sich auf eine gemeinsame Vision einigen konnte. Ich hoffe, dass EON dazulernt und sich einen Hauptdarsteller ins Boot holt, der einfach mal ohne größere Komplikationen funktioniert, dazu ein fähiges Autorenteam, das in regelmäßigen Abständen Drehbücher verfasst. Zu guter Letzt würde es nicht schaden, wenn sich die sehr müde wirkenden Produzenten einfach eingestehen würden, dass es vielleicht an der Zeit wäre, die nächste Generation ran zu lassen.
Antworten