SPOILER!! Thema, Story, Drehbuch

Hier kommen alle Neuigkeiten, Gerüchte, Spekulationen und Fakten zum 25. James-Bond-Film NO TIME TO DIE (Keine Zeit zu sterben, deutscher Kinostart: 2.4.2020) herein! Auch News und Meldungen zur weiteren Zukunft (BOND 26 +) von James Bond bitte hier posten!
Benutzeravatar
Revoked
Agent
Beiträge: 4827
Registriert: 5. Januar 2016 21:06
Lieblings-Bondfilm?: Alle von Timoorey Rogalton
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: bei Paderboring

25. April 2019 17:15

Muss denn die Synopsis stimmen? Gab es nicht mal zu SF Zeiten die „offizielle“ Info es ginge um einen abgestürzten Spionagesatelliten den Agenten sämtlicher Geheimdienste aufspüren wollen?

Mit dem Glauben bin ich damals ins Kino gegangen.... 🤣
#Marburg2020
Benutzeravatar
ProfessorDent
Agent
Beiträge: 1354
Registriert: 2. April 2015 21:04
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale & For Your Eyes Only
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig

25. April 2019 17:17

Das war die lyrische Umschreibung für Silva's Schicksal :D
Die schriftlichen Überlieferungen meines Bond-Marathons findet ihr hier :007: : viewtopic.php?f=51&t=5858
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 18186
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

25. April 2019 17:31

DonRedhorse hat geschrieben:
25. April 2019 16:45
Samedi hat geschrieben:
25. April 2019 16:31
DonRedhorse hat geschrieben:
25. April 2019 16:30

Na wenn sie tot ist schon.
Und du meinst, sie taucht dann nur in Rückblenden auf oder wie?
In der PTS. Sie stirbt und Bond setzt sich zur Ruhe.
Man wird es bestimmt so machen, dass sich Bond quasi schon seit dem Ende von SP bzw. kurz danach im Ruhestand befindet. Das wär die beste Lösung. Er scheint ja zu Beginn von Bond 25 ja auch schon länger auf Jamaika zu sein.
#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
JAMES BOND IS BACK
Agent
Beiträge: 266
Registriert: 15. Februar 2010 18:13
Lieblings-Bondfilm?: DAF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Wohnort: Berlin

25. April 2019 17:48

Wer sagt denn, dass Madeleine nicht dennoch in der PTS stirbt? Ich stelle mir die PTS so vor:
Beide genießen ihr entspanntes Leben auf Jamaika in dem schönen Strandhaus. Eines Tages taucht Felix auf, eben mit jener Bitte, zurückzukommen und ihm bei der Suche nach dem verschwunden Wissenschaftler zu helfen. Bond lehnt zunächst aber ab, weil er endgültig ausgestiegen ist. Kurz vor Ende der PTS wird Madeleine durch Bill Magnussen oder Dali Bensallah getötet. Dann geht die Titelsequenz los. Nach der PTS findet Bond heraus, dass die Entführer von dem Wissenschaftler mit Madaleines Tod zusammenhängen. Es stellt sich heraus, dass Malek für Madaleines Tod verantwortlich ist. Die Rückblenden mit Malek könnte man so dennoch nutzen und erörtern, warum er für ihren Tod verantwortlich ist.

Macht das Sinn?
JAMES BOND IS THE BEST
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 18186
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

25. April 2019 18:03

JAMES BOND IS BACK hat geschrieben:
25. April 2019 17:48
Wer sagt denn, dass Madeleine nicht dennoch in der PTS stirbt? Ich stelle mir die PTS so vor:
Beide genießen ihr entspanntes Leben auf Jamaika in dem schönen Strandhaus. Eines Tages taucht Felix auf, eben mit jener Bitte, zurückzukommen und ihm bei der Suche nach dem verschwunden Wissenschaftler zu helfen. Bond lehnt zunächst aber ab, weil er endgültig ausgestiegen ist. Kurz vor Ende der PTS wird Madeleine durch Bill Magnussen oder Dali Bensallah getötet.
Möglich, aber ich würde mir schon irgendwie wünschen, dass Bond und Felix noch etwas länger (also auch nach der PTS) ermitteln, bevor Madeleine ermordet wird.
#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
JAMES BOND IS BACK
Agent
Beiträge: 266
Registriert: 15. Februar 2010 18:13
Lieblings-Bondfilm?: DAF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Wohnort: Berlin

25. April 2019 18:11

Samedi hat geschrieben:
25. April 2019 18:03
JAMES BOND IS BACK hat geschrieben:
25. April 2019 17:48
Wer sagt denn, dass Madeleine nicht dennoch in der PTS stirbt? Ich stelle mir die PTS so vor:
Beide genießen ihr entspanntes Leben auf Jamaika in dem schönen Strandhaus. Eines Tages taucht Felix auf, eben mit jener Bitte, zurückzukommen und ihm bei der Suche nach dem verschwunden Wissenschaftler zu helfen. Bond lehnt zunächst aber ab, weil er endgültig ausgestiegen ist. Kurz vor Ende der PTS wird Madeleine durch Bill Magnussen oder Dali Bensallah getötet.
Möglich, aber ich würde mir schon irgendwie wünschen, dass Bond und Felix noch etwas länger (also auch nach der PTS) ermitteln, bevor Madeleine ermordet wird.
Naja, das können sie ja dennoch. Gerade weil Felix vielleicht sogar weiß, wie viel James Madeleine bedeutet.
JAMES BOND IS THE BEST
Benutzeravatar
Skyfleet
Agent
Beiträge: 74
Registriert: 18. November 2012 14:49
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale
Wohnort: Essen

25. April 2019 18:37

craigistheman hat geschrieben:
25. April 2019 16:08

Ich gehe davon aus, dass Lashana Lynch Bonds Nachfolgerin spielen wird. Fall es so kommt, ist das ein cleverer Schachzug von EON, da sie gleich zwei weitverbreitete Ängste unter den Fans (Bond schwarz/Frau als Bond) auf die Spitze treiben. Ein herrlicher Arschtritt! Ich wäre schon etwas enttäuscht, falls es doch anders kommt.
Genau das war auch mein erster Gedanke! Bin ebenso so sicher, wie du es bist. Gut, ist ja auch irgendwie naheliegend. :wink:
Benutzeravatar
Revoked
Agent
Beiträge: 4827
Registriert: 5. Januar 2016 21:06
Lieblings-Bondfilm?: Alle von Timoorey Rogalton
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: bei Paderboring

25. April 2019 19:23

Mir persönlich reicht Leiter als Tanner Ersatz, wenn Bond unterwegs ist. Außer als einen Stichwortgeber um die Story zu verkaufen brauche ich von Leiter weiter nichts. Das bezieht sich auf alle Bondfilm Leiters. Aber über die o.g. Rolle ist er ja auch selten herausgekommenen (QoS, ein bisschen bei LTK und DAF).

Also: hoffentlich spielt Leiter auch weiterhin eine untergeordnete Rolle im nächsten Bond. Kein Double-Team-Buddy-Mist bitte.
#Marburg2020
Benutzeravatar
Henrik
Agent
Beiträge: 2976
Registriert: 24. Dezember 2012 12:31
Lieblings-Bondfilm?: Der Hauch des Todes
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

25. April 2019 19:39

Bond heiratet Madeleine, Maleks Rolle befreit Blofeld, sie töten Madeleine und verstümmeln Bond. Dann ist Felix auf Rachemission :)
"Whoever she was, it must have scared the living daylights out of her."
Benutzeravatar
ProfessorDent
Agent
Beiträge: 1354
Registriert: 2. April 2015 21:04
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale & For Your Eyes Only
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig

25. April 2019 19:51

Schick das an EON, sag' es ist eine goldene Filmidee, der Dreh wird verschoben, der Release auch, auf mitte 2030 und dann passt's!
Die schriftlichen Überlieferungen meines Bond-Marathons findet ihr hier :007: : viewtopic.php?f=51&t=5858
Benutzeravatar
Nico
Agent
Beiträge: 5897
Registriert: 21. März 2015 17:09
Lieblings-Bondfilm?: OHMSS / LALD
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Lübeck

25. April 2019 19:55

Revoked hat geschrieben:
25. April 2019 17:15
Muss denn die Synopsis stimmen? Gab es nicht mal zu SF Zeiten die „offizielle“ Info es ginge um einen abgestürzten Spionagesatelliten den Agenten sämtlicher Geheimdienste aufspüren wollen?

Mit dem Glauben bin ich damals ins Kino gegangen.... 🤣
War das wirklich die offizielle Synopsis? Ich hatte damals auch so etwas gelesen, aber ich meine, das war nur Blödsinn wie so vieles. Der Handlungsteaser von heute ist ja wirklich offiziell.
"Hiermit kündige ich meine Mitgliedschaft!" - "Wir sind kein Countryclub, 007!"
Benutzeravatar
craigistheman
Agent
Beiträge: 4306
Registriert: 15. März 2010 00:13
Lieblings-Bondfilm?: On Her Majesty's Secret Service
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Vienna

25. April 2019 21:43

Wer sagt, dass die PTS chronologisch VOR den Ergeignissen auf Jamaika spielt? Kann doch sein, dass die PTS uns eine Perspektive auf das Filmende präsentiert und mit einem Cliffhanger aufhört. Die Handlung nach der TS, beginnend in Jamaika, zeichnet den Weg Bonds bis zu dieser einen Szene zurück, die am Ende des Filmes doch noch eine andere Wendung bekommt. Das halte ich für sehr wahrscheinlich, sollte die PTS tatsächlich mit einer Verfolgungsjagd in Matera beginnen.
Benutzeravatar
Alex No
Agent
Beiträge: 284
Registriert: 5. Oktober 2006 21:27

25. April 2019 22:36

craigistheman hat geschrieben:
25. April 2019 21:43
Wer sagt, dass die PTS chronologisch VOR den Ergeignissen auf Jamaika spielt? Kann doch sein, dass die PTS uns eine Perspektive auf das Filmende präsentiert und mit einem Cliffhanger aufhört. Die Handlung nach der TS, beginnend in Jamaika, zeichnet den Weg Bonds bis zu dieser einen Szene zurück, die am Ende des Filmes doch noch eine andere Wendung bekommt. Das halte ich für sehr wahrscheinlich, sollte die PTS tatsächlich mit einer Verfolgungsjagd in Matera beginnen.
Diese Erzählweise wäre mal eine Abwechslung.

Zu Bond & Swann: Die beiden müssen auch nicht zwangsläufig noch ein Paar sein. Vielleicht haben sie sich längst getrennt, Bond langweilt sich allmählich in einem Playboyleben auf Jamaica und ein Mordfall an einem Wissenschaftler kommt ihm gerade recht. Madeleine könnte er um Hilfe bitten müssen und (alte) Machenschaften von SPECTRE eine Rolle spielen.
Benutzeravatar
Henrik
Agent
Beiträge: 2976
Registriert: 24. Dezember 2012 12:31
Lieblings-Bondfilm?: Der Hauch des Todes
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton

26. April 2019 06:42

@craigistheman: Hoffentlich stimmt das nicht. Ich halte von dieser Erzählweise ohnehin nicht viel, so ein Film mit Spoilern. So ein Film wirkt auf mich ziemlich billig.
"Whoever she was, it must have scared the living daylights out of her."
Benutzeravatar
craigistheman
Agent
Beiträge: 4306
Registriert: 15. März 2010 00:13
Lieblings-Bondfilm?: On Her Majesty's Secret Service
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Vienna

26. April 2019 09:02

Henrik hat geschrieben:
26. April 2019 06:42
@craigistheman: Hoffentlich stimmt das nicht. Ich halte von dieser Erzählweise ohnehin nicht viel, so ein Film mit Spoilern. So ein Film wirkt auf mich ziemlich billig.
Sprich für dich, ich denke es kann durchaus interessant sein, vor allen Dingen, wenn sich im zweiten Durchlauf einer Szene (Auflösung) etwas ereignet, das man so niemals bedacht hätte. Das hat mit „billig“ (wie kommst du darauf?) nichts zu tun. Eine geradlinig erzählte Geschichte kann genauso „billig“ sein, wenn sie denn schlecht verpackt wird oder an sich schon nichts hergibt.
Da es in dem Film anscheinend Rückblenden geben wird, kann ich mir durchaus vorstellen, dass man dieses Mal mit der Chronologie der Ereignisse rumspielt.
Antworten