Re: Schauplätze & Drehorte (Wünsche, Gerüchte, News)

#946
SMERSH hat geschrieben:
28. April 2019 17:17
Sehr unwahrscheinlich das Norwegen die Produktion mit viel Geld fördert für ein paar wenige Drehtage an einem Ort, der auch in Nordamerika, Russland oder Nordjapan sein könnte.
Wie bereits geschrieben, wissen wir nicht, wie viel wirklich bereits in Norwegen gedreht wurde. Und wie genau die Verhandlungen mit der norwegischen Filmförderung gelaufen sind, wissen wir erst recht nicht.

Und wenn man, wie du vermutest, wieder an jenen Ort zurückkehrt, dann ist es eben immer noch die Location, die genausogut in Nordamerika, Russland oder Japan sein könnte. Nur dann vielleicht mit etwas weniger Schnee. :wink:
SMERSH hat geschrieben:
28. April 2019 17:17
Die Handlung würde fast ausschließlich auf Jamaika spielen, es sei denn, Schottland und London haben wieder eine enorme Gewichtung.
Da hätte ich gar nichts dagegen, wenn die Handlung hauptsächlich auf Jamaika spielen würde. Ganz im Gegenteil, ich wär sogar sehr froh darüber. Einen Bondfilm, der lange an einem Ort spielt, wünsche ich mir sehr! :D
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Schauplätze & Drehorte (Wünsche, Gerüchte, News)

#947
Umso länger der Film auf Jamaika spielt, umso besser. :)

Meiner Meinung nach wäre das "Trident Castle" auf Jamaika ein perfekter Unterschlupf für den Bösewicht. Jedoch, wenn es stimmt dass Malek tatsächlich nicht auf Jamaika dreht, sind die Chancen wohl eher gering, dass man dies nutzen wird, zumindest nicht als Festung für den Bösewicht.
Ich hoffe aber schon, dass es wie zuletzt in SP wieder ein ausgefallenes Hauptquartier für den Bösewicht gibt, und dies dann vielleicht auch etwas besser genutzt wird als in SP.

Re: Schauplätze & Drehorte (Wünsche, Gerüchte, News)

#949
Samedi hat geschrieben:
28. April 2019 17:36
SMERSH hat geschrieben:
28. April 2019 17:17
Sehr unwahrscheinlich das Norwegen die Produktion mit viel Geld fördert für ein paar wenige Drehtage an einem Ort, der auch in Nordamerika, Russland oder Nordjapan sein könnte.
Wie bereits geschrieben, wissen wir nicht, wie viel wirklich bereits in Norwegen gedreht wurde. Und wie genau die Verhandlungen mit der norwegischen Filmförderung gelaufen sind, wissen wir erst recht nicht.

Und wenn man, wie du vermutest, wieder an jenen Ort zurückkehrt, dann ist es eben immer noch die Location, die genausogut in Nordamerika, Russland oder Japan sein könnte. Nur dann vielleicht mit etwas weniger Schnee. :wink:
SMERSH hat geschrieben:
28. April 2019 17:17
Die Handlung würde fast ausschließlich auf Jamaika spielen, es sei denn, Schottland und London haben wieder eine enorme Gewichtung.
Da hätte ich gar nichts dagegen, wenn die Handlung hauptsächlich auf Jamaika spielen würde. Ganz im Gegenteil, ich wär sogar sehr froh darüber. Einen Bondfilm, der lange an einem Ort spielt, wünsche ich mir sehr! :D
eine norwegische Zeitung hatte ja sogar berichtet, dass die Szenen in Norwegen im Film wieder in Österreich spielen. aber ob das wirklich stimmt, wird sich noch herausstellen (das aufgebaute Haus sieht ja schon eher skandinavisch aus). Und wieso man dann nicht gleich billiger in den Alpen dreht. aber wir kennen auch viele Hintergründe (noch) nicht.
Bond... JamesBond.de

Re: Schauplätze & Drehorte (Wünsche, Gerüchte, News)

#950
In den englischsprachigen Fan-Kreisen hat man sich auch über die Hintergründe der geringen location Anzahl gemessen an ihrer wahrscheinlichen screentime gewundert und da gab es die interessante Mutmaßung, dass es am freigegebenen Budget liegen könnte. Bei SPECTRE htte man wohl arg überzogen womit Eons Partner unzufrieden waren.
Daher vermutet man auch wieder erhöhte screentime von London bzw. Großbritannien.

Re: Schauplätze & Drehorte (Wünsche, Gerüchte, News)

#951
SMERSH hat geschrieben:
2. Mai 2019 10:43
In den englischsprachigen Fan-Kreisen hat man sich auch über die Hintergründe der geringen location Anzahl gemessen an ihrer wahrscheinlichen screentime gewundert und da gab es die interessante Mutmaßung, dass es am freigegebenen Budget liegen könnte. Bei SPECTRE htte man wohl arg überzogen womit Eons Partner unzufrieden waren.
Daher vermutet man auch wieder erhöhte screentime von London bzw. Großbritannien.
Das glaube ich nicht, schließlich war das ja ein weitverbreiteter Kritikpunkt bez. SF. Bislang rechne ich mit einem sehr sonnigen Bond. Budget spart man am besten im Studio. Es kann also sein, dass sich viel indoor abspielen wird (HQ des Antagonisten z.B.).

Re: Schauplätze & Drehorte (Wünsche, Gerüchte, News)

#952
Das aufwendigste Location-Hopping fand bei QOS statt. Da wechselte der Schauplatz den ganzen Film hindurch gefühlt alle 5 Minuten. Dahingegen hatte SP gar nicht so viele Drehorte.
Höre auch grad zum ersten Mal, dass das Budget bei SP überzogen wurde.

Aber so oder so: Qualität lässt sich nicht an der Anzahl an Drehorten messen. Sollte der Großteil des Films auf Jamaika (Outdoor + Indoor = Studio) spielen, dann bin ich happy. Die Insel passt zu Bond. Da brauche ich nicht viele andere Drehorte.

Re: Schauplätze & Drehorte (Wünsche, Gerüchte, News)

#953
Nehmen wir mal für einen Moment an, dass nicht mehr in Norwegen gedreht wird.

Das würde doch folgendes bedeuten:
- Bond ist auf Jamaica, dort wird er von Felix aufgesucht um zu einer Mission überredet zu werden
- Dann kann die entführte Wissenschaftler(in) nur irgendwo sein, wofür man auch auf Jamaica dreht. Es wird ja wohl kaum London sein. Es könnte noch Italien sein aber zu Matera passt es irgendwie nicht, und dort wird es ja eine Autoverfolgung geben.
- Könnte also wirklich sein, dass Jamaica für Jamaica (Bonds Refugium) und Kuba herhalten muss

Hmm... vielleicht zu viel Spekulation. Ich denke nur jedes Mal bei jedem Bondfilm wie die mit den "wenigen Außendrehs" einen Film zustande bekommwn ;-)

(und leider muss ich bei Kuba immer sofort an DAD denken und das möchte ich nicht)
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Schauplätze & Drehorte (Wünsche, Gerüchte, News)

#955
danielcc hat geschrieben:
2. Mai 2019 22:02
@Invincible: Sehen wir uns nächstes Jahr in London? Aber bitte kein Imax dieses Mal
Auf jeden Fall.

Wenn am 3. April UK-Kinostart ist, wird die Weltpremiere wohl zwischen Montag (30. März) und Mittwoch (1. April) stattfinden, wenn es ein ähnlicher Zeitplan wie bei den ersten vier Craig-Bonds ist.
Aber buchen werden ich erst, wenn die Dreharbeiten abgeschlossen sind, und alles in trockenen Tüchern ist. :-)

Re: Schauplätze & Drehorte (Wünsche, Gerüchte, News)

#958
sehr gut. der "Atlantic Road" sieht ja extrem cool aus!

Sie möchten mit 2 Helikoptern filmen. Schaut jetzt mal nach einer Verfolgungsjagd aus.

Und dann will man anscheinend auch in Rauma in Romsdalen filmen. Die Landschaft dort sieht auch fantastisch aus.

Ich glaube Fukunaga war dort letztes Jahr unterwegs, dürfte doch kein Zufall gewesen sein.

Das ist der Originalartikel: https://www.nrk.no/mr/james-bond-til-at ... 1.14548934
Bond... JamesBond.de