Re: Cast (Wünsche, Gerüchte, News)

#619
Habe gerde unter DAilymail
http://www.dailymail.co.uk/news/article ... actor.html
interessante Interviews von Mendes und Hiddleston gelesen bzw. gesehen. Muss schon sagen. beide verhalten sich sehr intelligent und diplomatisch.
Offenbar wollte Mendes schon in SF den alten Familienkonflikt mit Blofeld einbauen und Bond verwundbarer machen, als wie er in SF gemacht wurde -er flog zwar durch den Aufnahmetest, knallte dennoch die Handlanger nieder wie Moorhühner in den schott. Highlands.
Offenbar war ihm der Kompromiss nicht gut genug.
Zu Hiddleston ist zu sagen, dass er sich in der ganzen Diskussion sehr korrekt verhält. Dass die Gerüchte absolut nicht von ihm kommen, denn er weiß, das hieße ansonsten sein "Njet!" von Babs. Er wirkt sehr eloquent und intelligent. Etwas, was ich bei Craig komplett vermisse.
"There is sauerkraut in my lederhosen."
Bild

Re: Cast (Wünsche, Gerüchte, News)

#622
Henrik hat geschrieben:Warum braucht Mr White einen Nachfolger?
Es ging mir nicht um den direkten Nachfolger von Mr. White, sondern um eine ähnliche Figur. Von mir aus auch jemand wie Kronsteen.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Cast (Wünsche, Gerüchte, News)

#623
NickRivers hat geschrieben:Habe gerde unter DAilymail
http://www.dailymail.co.uk/news/article ... actor.html
interessante Interviews von Mendes und Hiddleston gelesen bzw. gesehen. Muss schon sagen. beide verhalten sich sehr intelligent und diplomatisch.
Offenbar wollte Mendes schon in SF den alten Familienkonflikt mit Blofeld einbauen und Bond verwundbarer machen, als wie er in SF gemacht wurde -er flog zwar durch den Aufnahmetest, knallte dennoch die Handlanger nieder wie Moorhühner in den schott. Highlands.
Offenbar war ihm der Kompromiss nicht gut genug.
Zu Hiddleston ist zu sagen, dass er sich in der ganzen Diskussion sehr korrekt verhält. Dass die Gerüchte absolut nicht von ihm kommen, denn er weiß, das hieße ansonsten sein "Njet!" von Babs. Er wirkt sehr eloquent und intelligent. Etwas, was ich bei Craig komplett vermisse.
Craig verhält sich in 99,99% der Interviews mehr als korrekt, ist immer freundlich zu den Journalisten und witzig gestimmt. Unangenehme Fragen versucht er so gut es geht zu beantworten. Andererseits ist mir Craigs private Einstellung scheißegal, Hauptsache er macht er in seinen Filmen eine gute Figur. Und da gibt es aus meiner Sicht nichts zu bemängeln. Zu Hiddleston: Er nimmt ja gerade erst richtig Fahrt auf, da versucht man als Schauspieler einfach so neutral zu sein wie nur irgend möglich. Und ich weiß da wovon ich rede, das versichere ich dir! Craig hat gewisse Floskeln inzwischen einfach nicht mehr nötig, genauso wenig wie umambitionierte Projekte. Schau dir mal die Promo zu seinen Auftritten als 007 nochmal genau an, der Typ ist wirklich für jeden Spaß zu haben.
Mir ist aber schon klar, dass das keinen Einfluss auf das von Dir betriebene Craig-Bashing haben wird. Wie Bond in SF schon ganz richtig erkennt: "Jeder braucht nen Hobby."

Re: Cast (Wünsche, Gerüchte, News)

#624
craigistheman hat geschrieben: Craig verhält sich in 99,99% der Interviews mehr als korrekt, ist immer freundlich zu den Journalisten und witzig gestimmt. Unangenehme Fragen versucht er so gut es geht zu beantworten. Andererseits ist mir Craigs private Einstellung scheißegal, Hauptsache er macht er in seinen Filmen eine gute Figur. Und da gibt es aus meiner Sicht nichts zu bemängeln.
So ist es! :D
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Cast (Wünsche, Gerüchte, News)

#626
es dreht sich im Kreis: wäre ich jetzt ein Bondy, dann erwarte ich von mir, dass der gesamte Cast indirekt durch mein Kartengeld mitfinanziert (Ihr versteht, wie ich das meine) mir das gibt, was ich durch meinen Kinobesuch bzw. späteren DVD oder BR Kauf auch erwarte. Wenn ich halt Bond sehe, will ich halt das Bond Feeling, daher verlange ich, dass alle Schauspieler sich, egal wie irreell die fiktive Kunstwelt des Jetsets auch sei, diese vergegenwärtigen. Also so handeln als wären sie in realiter im Geschehen. Das macht gute Schauspielkunst und gute Regie aus. Wenn aber jemand flucht wie ein Kesselflicker, dann kann ich mir dieses von mir gewollte "Hineinleben" in die Rolle bei ihm nicht vorstellen. Er macht es halt nur fürs Geld. Da fühlte ich mich verschaukelt.
Zu meiner Schande kenne ich Hiddleston nicht. Seine Rolle als,Loki sol er sehr gut gemacht haben. Also käme mir vor, er nähme die Rolle als Bond wesentlich ernster, egal wie stark seine und meine Zweifel sind, ob man ihn je ernst nehmen kann.
"There is sauerkraut in my lederhosen."
Bild

Re: Cast (Wünsche, Gerüchte, News)

#627
Herrgott Nick! Dann finde das doch scheiße! Ich kann es echt nicht mehr lesen. Wieso beschwerst du dich eigentlich? Sei doch glücklich! Du findest Bond scheiße und fühltest dich als "Bondy" verschaukelt. Dann sei doch froh, dass du keiner bist. Uns "Bondys" geht das anders, das wurde doch jetzt schon oft genug gesagt. Solange ein Schauspieler die Rolle, die er spielen soll, glaubhaft spielt, ist doch alles wunderbar. Und jetzt will ich nichts mehr dazu hören!
"Hiermit kündige ich meine Mitgliedschaft!" - "Wir sind kein Countryclub, 007!"

Re: Cast (Wünsche, Gerüchte, News)

#630
Maibaum hat geschrieben:
NickRivers hat geschrieben:(Ihr versteht, wie ich das meine)
Eher selten, aber verstehst du dich denn selber?
Das ist hier die Frage...
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."