Setfotos, Setvideos, Clapperboards

Hier kommen alle Neuigkeiten, Gerüchte, Spekulationen und Fakten zu BOND 25 (Kinostart: 2.4.2020) herein! Auch News und Meldungen zur weiteren Zukunft (BOND 26 +) von James Bond bitte hier posten!
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 17192
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

13. Mai 2019 20:59

DonRedhorse hat geschrieben:
13. Mai 2019 17:52
Früher war einfach mehr Lametta.
Das sehe ich nicht so. Ich hab das Gefühl, dass da viel auch historisch verklärt wird. Wenn ich mir da alleine die PTSs aus QOS, SF und SP, sowie den African Rundown und die Flughafen-Sequenz aus CR ansehe, dann ist das auch alles top und übertrifft auch das meiste aus den Filmen vor der Craig-Ära.
"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
Revoked
Agent
Beiträge: 4397
Registriert: 5. Januar 2016 21:06
Lieblings-Bondfilm?: Lizenz zum Töten
Lieblings-Bond-Darsteller?: Timothy Dalton
Wohnort: bei Paderboring

13. Mai 2019 21:24

SMERSH hat geschrieben:
13. Mai 2019 20:04
Stunt Double Rami Malek ist ja schon bekannt.
Spoiler
Show
Hat auch schon in Norwegen gedreht und ein Trevelyan-like vernarbtes Gesicht verpasst bekommen.
Der Spoiler ist kein Spoiler, da reine Spekulation, dass es sich beim Norwegen Killer mit MP um Maleks (gedoubelten) Charakter handelt.
You‘ve got to hide your blood away
Benutzeravatar
DonRedhorse
Agent
Beiträge: 3499
Registriert: 22. Oktober 2012 12:36
Lieblings-Bondfilm?: Der Spion, der mich liebte
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Frankfurt am Main

13. Mai 2019 21:57

Samedi hat geschrieben:
13. Mai 2019 20:59
DonRedhorse hat geschrieben:
13. Mai 2019 17:52
Früher war einfach mehr Lametta.
Das sehe ich nicht so. Ich hab das Gefühl, dass da viel auch historisch verklärt wird. Wenn ich mir da alleine die PTSs aus QOS, SF und SP, sowie den African Rundown und die Flughafen-Sequenz aus CR ansehe, dann ist das auch alles top und übertrifft auch das meiste aus den Filmen vor der Craig-Ära.
Liste doch einfach mal alle Actionszenen von FYEO, OP, TLD oder TND (Beispiele willkürlich gewählt) und vergleiche mit CR oder SF.
Though this be madness, yet there is method in’t
William Shakespeare, Hamlet
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 17192
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

13. Mai 2019 22:18

DonRedhorse hat geschrieben:
13. Mai 2019 21:57
Liste doch einfach mal alle Actionszenen von FYEO, OP, TLD oder TND (Beispiele willkürlich gewählt) und vergleiche mit CR oder SF.
Die Beispiele aus der Craig-Ära hab ich ja schon genannt. Und da fällt mir ehrlich gesagt wenig bis gar nichts ein, was davor besser gemacht wurde.

Es gab natürlich auch früher gute Actionszenen (wie z. B. die PTS in TWINE), aber besser als in der Craig-Ära war das nicht.

Und bestimmte Sachen (wie z. B. die Ski-Szene aus TSWLM) kann man auch nicht vergleichen, weil das total auf Moore zugeschnitten war.

Wenn du aber einen direkten Vergleich willst, dann finde ich z. B. die PTS aus SP besser als die PTS aus FYEO und die Flughafen-Szene in CR finde ich besser als die Flughafen-Szene zu Beginn von TND. Und um auch noch SF aufzugreifen, da finde ich die Actionszene auf dem Zug besser als die mehr oder weniger vergleichbare Szene in OP.
"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
DonRedhorse
Agent
Beiträge: 3499
Registriert: 22. Oktober 2012 12:36
Lieblings-Bondfilm?: Der Spion, der mich liebte
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Frankfurt am Main

13. Mai 2019 22:41

Also ich finde die Ski-Szenen von FYEO, OHMSS oder TSWLM besser als die Ski-Szene bei Craig... halt, da gibt's ja nirgends eine. Die Unterwasserszenen in TSWLM, FYEO oder LTK im Vergleich zu Craig, Mist, auch nichts. Die Kletterszene in FYEO... Hm ...
Mal davon abgesehen, gefällt mir die Zugszene in OP besser als bei SF. Aber das ist Geschmacksache.
Though this be madness, yet there is method in’t
William Shakespeare, Hamlet
Benutzeravatar
Gernot
'M' - ADMINISTRATOR
Beiträge: 5377
Registriert: 29. August 2002 10:46
Wohnort: Vienna, Austria
Kontaktdaten:

13. Mai 2019 23:02

danielcc hat geschrieben:
13. Mai 2019 18:38
Es wird mehr als eine große Actionszene geben. So, zurück zur Tagesordnung :-)

Ist übrigens bemerkenswert wie wenige Leute auf die Idee kommen, mal die Crew Liste zu checken... ich sage nur

"Stunt Double: Rami Malek"
"Underwater camera "
"special effects technician: United States"
"Underwater Unit advisor "
ach, was glaubst du welche website (und einige andere auch) checke ich seit ca. 1 jahr eigentlich täglich ab?

wir hatten das thema eh auch schon einmal vor einigen monaten, man muss natürlich bei imdb aufpassen, weil sich da schnell mal jemand eintragen kann, früher oder später wir das aber schon korrigiert (und es wird auch von produktionsfirmen genutzt). vor allem zu beginn einer produktion sollte man gegenchecken - es enthält aber definitiv einige interessante informationen und ist grundsätzlich valide, da es für viele (vor allem nicht so bekannte schauspieler und crew-mitglieder) eine wichtige visitenkarte in der filmwelt geworden ist, und für den nächsten job macht sich eine mitarbeit bei einer bondproduktion natürlich nicht schlecht. auch viele agenten tragen dort ihre schauspieler ein oder suchen/überprüfen dort die personen.

bei B25 gibt's da sehr viele interessante namen, in den letzten wochen hat sich die liste fast verdoppelt, eh klar. aber der hier zum beispiel ist sicher fake: "special effects technician: United States" ist schon seit letztem jahr gelistet, dürfte sich aber selbst eingetragen haben um ein bisschen publicity zu bekommen, alles andere würde mich überraschen. ist irgendein ufo-jäger-freak der mal eine selbstgemachte doku gedreht haben dürfte und auch ein buch über bond-gadgets geschrieben haben dürfte...
Bond... JamesBond.de
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 17192
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

14. Mai 2019 08:01

DonRedhorse hat geschrieben:
13. Mai 2019 22:41
Also ich finde die Ski-Szenen von FYEO, OHMSS oder TSWLM besser als die Ski-Szene bei Craig... halt, da gibt's ja nirgends eine.
Bei den Ski-Szenen ist OHMSS natürlich bis heute unerreicht. Das hat aber meiner Meinung nach auch viel mit der grandiosen Musik von John Barry zu tun.
"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
Casino Hille
'Q Branch' - MODERATOR
Beiträge: 21912
Registriert: 19. November 2009 22:13
Lieblings-Bondfilm?: The Spy Who Loved Me
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Kontaktdaten:

14. Mai 2019 12:49

Samedi hat geschrieben:
13. Mai 2019 20:59
Wenn ich mir da alleine die PTSs aus QOS, SF und SP, sowie den African Rundown und die Flughafen-Sequenz aus CR ansehe, dann ist das auch alles top
Klar, müder Standard ist sogar tip top und ohnehin genau das, was ich bei Bond sehen will :D
Never change a running system. Unless you can make a reboot. :roll:
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17742
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

14. Mai 2019 12:56

Casino Hille hat geschrieben:
14. Mai 2019 12:49
Samedi hat geschrieben:
13. Mai 2019 20:59
Wenn ich mir da alleine die PTSs aus QOS, SF und SP, sowie den African Rundown und die Flughafen-Sequenz aus CR ansehe, dann ist das auch alles top
Klar, müder Standard ist sogar tip top und ohnehin genau das, was ich bei Bond sehen will :D
Jenseits der Polemik... sehe kaum eine Actionszene der letzten Jahre (und dies inkludiert vor allem die direkte Konkurrent von Mission Impossible) die so dynamisch ist wie die PTS in QOS, oder so grandios wie der Rundown in Afrika in CR.
Die Flughafenszene in CR finde ich immer noch mega spannend und perfekt aufgebaut genau so wie die Schneeaction in SP - auch sowas suche ich meist vergebens.
Auch der Kampf im Zug in SP gefällt mir immer noch besser als die zu choreographierte Toilettenvariante in M:I
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 17192
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

14. Mai 2019 12:58

Casino Hille hat geschrieben:
14. Mai 2019 12:49
Samedi hat geschrieben:
13. Mai 2019 20:59
Wenn ich mir da alleine die PTSs aus QOS, SF und SP, sowie den African Rundown und die Flughafen-Sequenz aus CR ansehe, dann ist das auch alles top
Klar, müder Standard ist sogar tip top und ohnehin genau das, was ich bei Bond sehen will :D
Welche der von mir aufgezählten Szenen ist deiner Meinung nach "müder Standard"?
"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
Spectre23
Agent
Beiträge: 451
Registriert: 15. Dezember 2014 15:07
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig

14. Mai 2019 19:29

Der Frage muss ich mich anschließen. Die von Samedi genannten Szenen sind alle absolut großartig!!! Und da habe ich auch wirklich all diejenigen nicht verstanden, die den letzten Bonds oder zumindest diesen Szenen nichts abgewinnen konnten, dafür aber M:I: Fallout in den Himmel lobten. Ich finde auch diesen Film allererste Sahne, allerdings würde ich ihn zu keiner Sekunde über die letzten Bonds stellen. Ich erinnere mich noch genau, wie ich die ersten Reviews zu Fallout las und mir die Spucke wegblieb als ich überall las, wie achso genial der Film doch ist. Besser als alles zuvor, die NEUE DIMENSION DES ACTIONFILMS etc.... Nach Einsetzen des Abspanns war ich dann echt cineastisch befriedigt und hatte einen wunderbaren neuen Actionfilm mit Agenten-Touch aber nicht wirklich etwas, was es in ähnlicher Form nicht schon gab. Zudem wurde immer wieder gemeckert, was Bond nicht z.B. alles an Locations von M:I klauen würde. Mag sein, dass es da Parallelen gibt oder, dass die Produzenten sich vllt tatsächlich auch etwas an die Reihe annähern wollten, was die Locations betrifft. Aber ist auch mal jemandem aufgefallen, was M:I z.B. so alles von unserem guten alten James klaut??? Da hatte ich keine Stimmen gehört. Ich sag mal so: Unter anderem ein ferngesteuertes Auto, Skydiving oder Schlägerei auf einem öffentlichen WC, gab es schon bei unserem Liebling ein paar Jahre zuvor.
Benutzeravatar
Casino Hille
'Q Branch' - MODERATOR
Beiträge: 21912
Registriert: 19. November 2009 22:13
Lieblings-Bondfilm?: The Spy Who Loved Me
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Kontaktdaten:

14. Mai 2019 20:11

Ja, Fallout war für mich auch eine neue Dimension des Actionfilms, während ich alle von Samedi aufgezählten Szenen ganz nett finde, aber keine wirklich toll. Am ehesten die QOS-PTS, die ist hübsch, der Rest ist eher lahm und gerade im internen Bondvergleich wenig aufregend.
Never change a running system. Unless you can make a reboot. :roll:
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17742
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

14. Mai 2019 21:24

Casino Hille hat geschrieben:
14. Mai 2019 20:11
Ja, Fallout war für mich auch eine neue Dimension des Actionfilms, während ich alle von Samedi aufgezählten Szenen ganz nett finde, aber keine wirklich toll. Am ehesten die QOS-PTS, die ist hübsch, der Rest ist eher lahm und gerade im internen Bondvergleich wenig aufregend.

Das kann ich bis heute auch nach dreimaligem Sehen von Fallout in KEINSTER Weise nachvollziehen. Außer Quantität ist da nichts was nicht schon dutzendfach vorher gemacht wurde, und das auch alles nicht spannend in die Story eingearbeitet. Fallout ist für mich eher ein Action-Totalausfall als dass ich da eine neue Dimension sehen könnte. Vieles ist auch wahnsinnig langsam gedreht und dann schnell abgespielt. Einfach lahm und ermüdend.

QOS hat auch andere Sachen die wirklich grandios sind aber leider (für mich) durch Kamera und Schnitt vermasselt. Der Kampf unter der Kuppel in Sienna ist im wirklich vollkommen neu und atemberaubend. Nur eben viel zu schnell. Aber solche wirklich innovativen Set Pieces gibt es in Fallout absolut nicht
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
GoldenProjectile
'Q Branch' - MODERATOR
Beiträge: 7172
Registriert: 22. August 2010 17:56
Lieblings-Bondfilm?: OHMSS, TSWLM, LTK
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Bern

14. Mai 2019 22:38

Spectre23 hat geschrieben:
14. Mai 2019 19:29
Und da habe ich auch wirklich all diejenigen nicht verstanden, die den letzten Bonds oder zumindest diesen Szenen nichts abgewinnen konnten, dafür aber M:I: Fallout in den Himmel lobten.
Da habe ich (unabhängig von M:I 6) umgekehrt auch diejenigen noch nie verstanden, die jeden Craig-Film bzw. in diesem Fall deren Actionszenen über den Klee loben und unterschwellig antönen, dass dies ja so viel besser sei als alles, was vor Craig kam. Das ist jetzt nicht gegen dich gerichtet, sondern eher ein allgemeiner Trend den ich öfter mehr oder weniger direkt antreffe oder zumindest anzutreffen glaube. Hochwertige bis herausragende Actionszenen gibt es in OHMSS, TSWLM, FYEO, OP, LTK, GE... Andersrum finde ich fast alles von Mendes auf eine Art, die in epischer Breite vorgetragen sein will aber dabei phlegmatisch und ohne grossen Eindruck bleibt. Ich stehe zumindest nie am Morgen auf und denke: SF und SP, das waren Actionknaller, die Eindruck hinterlassen haben. Da hatte ich beim letzten M:I tatsächlich mehr Actionspass und Adrenalin, wenn ich das mal so sagen darf.

Und wenn wir schon OT sind, mich irritieren auch oft diejenigen, die CR und SF toll finden, aber QoS und SP bemängeln. Das ist zwar eher ein Phänomen der breiten Masse als von Foren- und Fankreisen, aber trotzdem, und es gibt zumindest diesen einen supernerdigen Bond-Youtuber, der in seiner Rangliste QoS und SP in der Flop 3, CR und SF aber in der Top 3 hatte. Dabei folgen doch die ersten beiden Craigs einem vergleichbaren Ansatz, während die beiden Mendes' auch deutlich denselben Stempel haben. Das will mir nicht in den Kopf, wie man die beiden dann jeweils so radikal unterschiedlich sehen kann.
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 17192
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

14. Mai 2019 23:20

GoldenProjectile hat geschrieben:
14. Mai 2019 22:38
Hochwertige bis herausragende Actionszenen gibt es in OHMSS, TSWLM, FYEO, OP, LTK, GE...
Vor allem bei OHMSS und GE stimme ich dir zu. Man kann Lazenby ja viel vorwerfen, aber in den Action-Szenen war er eine Wucht.

Moore dagegen war zwar der smarte und selbstironische Gentleman, aber in Action wirkte es dann sehr oft (eigentlich bereits ab TSWLM) ziemlich unglaubwürdig. Da mag die Szene dann so so gut geplant oder choreographiert sein. Mit Moore hat das selten funktioniert.

Bei seinen Bonds war die Action aber meiner Meinung nach auch nicht essentiell. Wichtiger war da das Abklappern von Locations (New York, Rio, Venedig, San Francisco, etc.) und natürlich der Humor.

Wenn ich bei Moore an Actionszenen denke, dann fallen mir eigentlich immer drei ein: Die PTS aus TSWLM, der Kampf gegen Sandor und die absurde Szene in AVTAK mit dem nur bedingt abwehrbereiten Gewehr. :lol:
"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Antworten