Re: [SPOILER!] Aktuelles zu Produktion und Dreharbeiten von BOND 25

#485
Gernot hat geschrieben:
21. August 2019 21:09
Craigs Stuntdouble hat anscheinend schon mit den Dreharbeiten in Italien begonnen. cool. Nur die rote Krawatte sieht irgendwie ungewohnt aus?

https://www.dailymail.co.uk/tvshowbiz/a ... ealed.html
Erinnert mich irgendwie an Roger Moore in TSWLM.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: [SPOILER!] Aktuelles zu Produktion und Dreharbeiten von BOND 25

#488
Gernot hat geschrieben:
22. August 2019 13:04
Die Sun hat noch ein paar Fotos von dem Sprung. Sie meinen, es handle sich dabei um das Ende des Filmes, ob das wirklich stimmt oder sie das nur erfunden haben, ist nicht bekannt.

https://www.thesun.co.uk/tvandshowbiz/9 ... -survival/
Wenn dies am Ende stattfinden soll, dann kommt mir gleich wieder das Ende des Romans "You Only Live Twice" in den Sinn.
Da gibt es ja den Endkampf zwischen Blofeld und Bond im Garten des Todes bzw. dem Schloss. Bond stürzt ins Meer, verliert sein Gedächtnis, und gilt als verschollen.

Vielleicht haben sie das Ende ja aus Japan nach Italien verlegt?

Wäre auf jeden Fall ein 100%-Original-Fleming-Ende.

Andererseits sieht es auf den Fotos ja so aus als ob Bond (bzw. der Stuntman) bewusst über die Mauer springt, und nicht in einem Kampf stürzt.

Re: [SPOILER!] Aktuelles zu Produktion und Dreharbeiten von BOND 25

#492
Invincible1958 hat geschrieben:
22. August 2019 14:59
Gernot hat geschrieben:
22. August 2019 13:04
Die Sun hat noch ein paar Fotos von dem Sprung. Sie meinen, es handle sich dabei um das Ende des Filmes, ob das wirklich stimmt oder sie das nur erfunden haben, ist nicht bekannt.

https://www.thesun.co.uk/tvandshowbiz/9 ... -survival/
Wenn dies am Ende stattfinden soll, dann kommt mir gleich wieder das Ende des Romans "You Only Live Twice" in den Sinn.
Da gibt es ja den Endkampf zwischen Blofeld und Bond im Garten des Todes bzw. dem Schloss. Bond stürzt ins Meer, verliert sein Gedächtnis, und gilt als verschollen.

Vielleicht haben sie das Ende ja aus Japan nach Italien verlegt?

Wäre auf jeden Fall ein 100%-Original-Fleming-Ende.

Andererseits sieht es auf den Fotos ja so aus als ob Bond (bzw. der Stuntman) bewusst über die Mauer springt, und nicht in einem Kampf stürzt.
ja, daran habe ich auch gedacht (habe den Roman YOLT erst letzte Woche wieder einmal gelesen! ;)).

Es gibt schon Ähnlichkeiten, aber im Roman, nachdem er mit Blofeld gekämpft hat, flüchtet er auf den Balkon und schnappt sich den diesen Heißluftballon und flüchtet mit ihm, der dann abgeschossen wird und dann stürzt er ins Meer.

Aber ja, denkbar, dass es eine abgewandelte Version davon ist.

Ich habe mir die Brücke auf diversen Bildern angesehen... wie soll Bond den Sturz überleben? Wasser sehe ich keines. Dass er in einem der Bäume landet?

0 0 7 hat geschrieben:
22. August 2019 15:15
Bild 4 sieht eher aus, als ob Bond stolpert und über die Brüstung stürzt.

Das sind aber alles nur Proben, oder? Weil bei einem Kampf müsste es ja noch einen Gegner geben. Es ist nur keiner zu sehen.
ich bin mir nicht ganz sicher, ob es noch Proben oder schon Aufnahmen sind.

bei dem Sun-Artikel sind schon auch Bösewichte zu sehen die mit Waffen auf Bond zielen, von dem her können es tatsächlich schon "echte" Dreharbeiten sein.

edit: habe jetzt erst das Video gesehen, also Bond springt auf das Seil?
Bond... JamesBond.de