[ACHTUNG SPOILER!!] Gerüchte und Fakten mit Spoiler Potenzial

Hier kommen alle Neuigkeiten, Gerüchte, Spekulationen und Fakten zum 25. James-Bond-Film NO TIME TO DIE (Keine Zeit zu sterben, deutscher Kinostart: 2.4.2020) herein! Auch News und Meldungen zur weiteren Zukunft (BOND 26 +) von James Bond bitte hier posten!
Benutzeravatar
craigistheman
Agent
Beiträge: 4236
Registriert: 15. März 2010 00:13
Lieblings-Bondfilm?: On Her Majesty's Secret Service
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Vienna

29. März 2019 17:35

Sehr sehr cool! Meine Vorfreude ist gerade wieder ein gewaltiges Stück gewachsen! Die Darstellerin könnte die junge Madeleine verkörpern, das ist meiner Einschätzung nach sogar sehr wahrscheinlich. Bereits dem Look der Protagonisten nach zu urteilen (Jackenfarbe und Stiefel des Mädchens, Aufmachung des maskierten Angreifers), ist es nicht auszuschließen, dass diese Szene in der Vergangenheit spielt. Ich tippe auf Spätachtziger oder frühe neunziger Jahre.
Andererseits wurden ja diese ultramodernen Range Rover gesichtet. Da ich aber nicht glaube, dass man Norwegen, besser gesagt diese Location nur für eine Rückblende "verpulvert" (dafür sind die erhaltenen Fördergelder einfach zu hoch - höher als bei MI:6), kann es sehr gut sein, dass die Fahrzeuge an einer anderen Stelle im Film zum Einsatz kommen. Oder es waren einfach zur Verfügung gestellte Crew-Fahrzeuge.
Natürlich ist das alles reine Spekulation, aber es geht wieder richtig los und offensichtlich auch zur Sache! :)
Benutzeravatar
Seamaster300
Agent
Beiträge: 33
Registriert: 3. August 2017 11:15
Lieblings-Bondfilm?: Man lebt nur zweimal
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: Hannover

29. März 2019 18:25

Ich denke der Ort (also Norwegen) wird in der Gegenwart irgendwie eine bedeutsame Rolle spielen, und dann wird es eine Rückblende geben zum Kind vs. Maskenmann. Wenn das Kind nicht Dr. Madeleine Swann ist, dann könnte ich mir vorstellen, dass ggf. eine oberste Schurkin das dann sein könnte. Ich glaube fest daran, dass SPECTRE wieder eine Rolle einnehmen wird. Ich hoffe natürlich, dass BLOFELD auch vorkommen wird. Die Schurkin könnte ggf. eine sogenannte Nr. 2 sein. Fehlt ja noch bei einem Craig Bond so ein bißchen, so eine böse Gegenspielerin m. E.

Ich glaube nicht, dass das eine CGI-Maske sein wird. Oder ich hoffe es zumindest. Ich finde sie so perfekt.
Be Strange or be forgotten!
Benutzeravatar
NickRivers
Agent
Beiträge: 2248
Registriert: 20. Januar 2013 11:51
Lieblings-Bondfilm?: Jitty Jitty Bang Bang
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

29. März 2019 21:17

Äh?
Wurde mein Posting gelöscht, nur weil ich anmerkte, dass dieser Psycho mich an Jason aus "Freitag 13." erinnert?
"There is sauerkraut in my lederhosen."
Bild
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 17940
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

29. März 2019 21:35

NickRivers hat geschrieben:
29. März 2019 21:17
Äh?
Wurde mein Posting gelöscht, nur weil ich anmerkte, dass dieser Psycho mich an Jason aus "Freitag 13." erinnert?
Hab mich auch schon gewundert, wo der Post geblieben ist.
#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
Revoked
Agent
Beiträge: 4756
Registriert: 5. Januar 2016 21:06
Lieblings-Bondfilm?: Alle von Timoorey Rogalton
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: bei Paderboring

29. März 2019 23:01

Echt coole Szene! Konnte ich gerade erst schauen. Vergesst meinen Kommetanr oben. Man sieht ja den Maskentypen auf einem Foto ohne Makse.
Gibt es noch niemand, der die hin identifizieren konnte? Hat ja schon ein markantes Gesicht (der junge Robert Davi :)). Ist das ein Schauspieler oder Double / Stuntman?
#Marburg2020
Benutzeravatar
Casino Hille
'Q Branch' - MODERATOR
Beiträge: 22394
Registriert: 19. November 2009 22:13
Lieblings-Bondfilm?: The Spy Who Loved Me
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery
Kontaktdaten:

29. März 2019 23:54

Wie kommen eigentlich alle darauf, es handele sich um eine Rückblende und bei dem Mädchen um die junge Madeleine Swann?
Prejudice always obscures the truth.
Benutzeravatar
Samedi
Agent
Beiträge: 17940
Registriert: 14. März 2006 12:37
Lieblings-Bondfilm?: GF, CR, SF, SP
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig
Wohnort: San Monique
Kontaktdaten:

29. März 2019 23:57

Casino Hille hat geschrieben:
29. März 2019 23:54
Wie kommen eigentlich alle darauf, es handele sich um eine Rückblende und bei dem Mädchen um die junge Madeleine Swann?
Da gab es glaub ich mal Gerüchte diesbezüglich.
#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
Benutzeravatar
Gernot
'M' - ADMINISTRATOR
Beiträge: 5737
Registriert: 29. August 2002 10:46
Wohnort: Vienna, Austria
Kontaktdaten:

30. März 2019 00:14

Es handelt sich dabei offensichtlich um den französischen Stuntmen, der als Double von Maleks Rolle gehandelt wird (oder falls es wirklich eine Rückblende sein soll, eventuell auch seinen Vater spielen könnte?).

Das Mädchen sieht der jungen Maddie ähnlich, ob sie es wirklich ist, werden wir erst sehen. Muss natürlich nicht sein, derzeit halt die "gängigste" Theorie bei den Bondfans. Derzeit schon denkbar.

Die Maske hätte ich zuerst eigentlich auch auf nachträgliche CGI-Effekte zurückgeführt, bei näherer Betrachtung bin ich mir aber nicht mehr so sicher, könnte wirklich zur Figur gehören. Sieht ein bisschen wie eine asiatische Version der Phantom der Oper Maske aus.

Bei Waltz auf der Brücke sah das damals bei SP jedenfalls anders aus.
Bond... JamesBond.de
Benutzeravatar
Spectre23
Agent
Beiträge: 466
Registriert: 15. Dezember 2014 15:07
Lieblings-Bondfilm?: Casino Royale
Lieblings-Bond-Darsteller?: Daniel Craig

30. März 2019 01:05

Ich vermute auch nicht, dass die Maske für spätere Effekte eingesetzt wird, zudem find ich das Ganze so bisher extrem stimmig und würde mich freuen, wenn sie so im Film vorkommt :). Ich bin mir im Moment nicht sicher, aber sah das Double von Malek nicht doch irgendwie attraktiver aus? Ich meine jedenfalls, dass ich das Double doch ziemlich gut aussehend empfand, während ich diesen maskierten Verfolger unmaskiert doch eher als richtig fiese Type einschätze und deutlich weniger attraktiv. Insofern ich nen Kerl überhaupt schon mal attraktiv empfinde :D. Der Bezug zu Malek könnte natürlich stimmen, da sie offenbar vom Hauttypen her ziemlich ähnlich sind. Zu deiner Aussage bzgl der Vatersache: Ich hoffe nur nicht, dass es am Ende so ist, dass der VATER bei der Verfolgung des Mädchens zu Tode kommt und Malek (sollte er tatsächlich dabei sein) dann nur einen Rachefeldzug gegen Madeleine im Schilde führt. Natürlich waren das jetzt nur Gedankenspiele.
Benutzeravatar
0 0 7
Agent
Beiträge: 967
Registriert: 31. Dezember 2004 00:14
Lieblings-Bondfilm?: Meist der aktuellste
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Hamburch/Kiel
Kontaktdaten:

30. März 2019 02:23

craigistheman hat geschrieben:
29. März 2019 17:35
Sehr sehr cool! Meine Vorfreude ist gerade wieder ein gewaltiges Stück gewachsen! Die Darstellerin könnte die junge Madeleine verkörpern, das ist meiner Einschätzung nach sogar sehr wahrscheinlich. Bereits dem Look der Protagonisten nach zu urteilen (Jackenfarbe und Stiefel des Mädchens, Aufmachung des maskierten Angreifers), ist es nicht auszuschließen, dass diese Szene in der Vergangenheit spielt. Ich tippe auf Spätachtziger oder frühe neunziger Jahre.
Aufgrund der Kleidung würde ich auch auf eine Szene in der Vergangenheit tippen. Madeleine Swann soll wohl Baujahr 1989 sein. Wenn man sich das junge Mädel auf den Fotos anschaut, dann dürfte diese Rückblende allerdings eher so bummelich um 2000 sein. Wenn es denn Madeleine darstellen soll - das ist ja noch gar nicht bestätigt.
Andererseits wurden ja diese ultramodernen Range Rover gesichtet. Da ich aber nicht glaube, dass man Norwegen, besser gesagt diese Location nur für eine Rückblende "verpulvert" (dafür sind die erhaltenen Fördergelder einfach zu hoch - höher als bei MI:6), kann es sehr gut sein, dass die Fahrzeuge an einer anderen Stelle im Film zum Einsatz kommen. Oder es waren einfach zur Verfügung gestellte Crew-Fahrzeuge.
Natürlich ist das alles reine Spekulation, aber es geht wieder richtig los und offensichtlich auch zur Sache! :)
Ich gehe davon aus, dass man die Location nicht nur für eine Rückblende nutzt, sondern auch in der Gegenwart. Dazu würden auch die Fotos von neulich passen, wo sie mit einem Tesla irgendetwas auf dem See geprobt haben. Angenommen, es handelt sich um Madeleine, dass z.B. beim Anblick ihres Elternhauses plötzlich Szenen aus ihrer Kindheit vor ihrem inneren Auge ablaufen. Sie erzählte in Spectre ja von einem Eindringling in ihrem Haus, der ihren Vater töten wollte. Vielleicht bekommen wir diese Szenen nun zu sehen.

Auf einigen Fotos war auch zu sehen, dass man ein großes Rechteck aus dem Eis geschnitten hat. Da man scheinbar mit Autos auf dem Eis rumfahren wird (so interpretierte ich zumindest das Foto mit dem Tesla und der Nebelmaschine), kann ich mir durchaus vorstellen, dass nicht nur das Mädchen in das Eis einbricht, sondern auch der Aston Martin. Sollte Madeleine dort mit im Auto sitzen, kommt da vielleicht auch die Erinnerung an ihre Kindheit zurück, wie sie ins Eis einbrach, als sie von dem maskierten Mann verfolgt wurde.

Zu dem Mann mit der Maske: Hätte man auf CGI gesetzt, hätte man wohl wieder Punkte ins Gesicht gemalt. Außerdem erschwert eine weiße Maske vor weißem Hintergrund die Nachbearbeitung ungemein. Man trägt ja auch keine grünen Shirts, wenn man vor einem Greenscreen dreht. Die weiße Maske schaut ziemlich kaputt aus. Gut möglich, dass es einen Kampf gab und sie dabei zerbrach. Dem Stuntdouble scheint man Narben ins Gesicht geklebt zu haben. Vielleicht erkennt das junge Mädchen den Angreifer an diesen Narben 15-20 Jahre später wieder. Da ein Großteil des Gesichtes unter der Maske verdeckt ist, kann man auch den Altersunterschied zur Gegenwart ganz gut kaschieren, wenn man vorher nur die Narben sieht.
Benutzeravatar
NickRivers
Agent
Beiträge: 2248
Registriert: 20. Januar 2013 11:51
Lieblings-Bondfilm?: Jitty Jitty Bang Bang
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

30. März 2019 04:01

Casino Hille hat geschrieben:
29. März 2019 23:54
Wie kommen eigentlich alle darauf, es handele sich um eine Rückblende und bei dem Mädchen um die junge Madeleine Swann?
es könnte ja auch Greta Thurnberg sein, wie sie von einem von Spectre eingeschleusten Manager eines Erdölkonzerns verfolgt wird, weil sie durch ihre Aktionen den Klimawandel gestoppt hat.
Bond soll ja nciht ohne Grund in B25 ein E-Mobi fahren
"There is sauerkraut in my lederhosen."
Bild
Benutzeravatar
Gernot
'M' - ADMINISTRATOR
Beiträge: 5737
Registriert: 29. August 2002 10:46
Wohnort: Vienna, Austria
Kontaktdaten:

30. März 2019 08:35

Samedi hat geschrieben:
29. März 2019 23:57
Casino Hille hat geschrieben:
29. März 2019 23:54
Wie kommen eigentlich alle darauf, es handele sich um eine Rückblende und bei dem Mädchen um die junge Madeleine Swann?
Da gab es glaub ich mal Gerüchte diesbezüglich.
ja, wir hatten hier auch schon einmal darüber diskutiert. Es wird weiterhin vermutet, dass sie jene Szene filmen, die Madeleine im Zug erwähnt.

In der aktuellen Szenenbeschreibung ist von 2 Eindringlingen die Rede - der zweite dürfte von dem Mädchen im Haus angeschossen worden sein.

Boyle/Hodge sollen auch eine Szene auf einem zugefrorenen See geplant gehabt haben - damals war das noch für Kanada vorgesehen.
Bond... JamesBond.de
Benutzeravatar
SirHillary
Agent
Beiträge: 1132
Registriert: 7. Dezember 2012 20:32

30. März 2019 14:02

Revoked hat geschrieben:
29. März 2019 23:01
Man sieht ja den Maskentypen auf einem Foto ohne Makse.
Gibt es noch niemand, der die hin identifizieren konnte? Hat ja schon ein markantes Gesicht (der junge Robert Davi :)). Ist das ein Schauspieler oder Double / Stuntman?
Irgendwie erinnert er mich an einen jungen Mr. White.
Passt ja auch zu einer weißen Maske... ;-)
"Everybody needs a hobby.” -- “What’s yours?” -- “Resurrection."
Benutzeravatar
0 0 7
Agent
Beiträge: 967
Registriert: 31. Dezember 2004 00:14
Lieblings-Bondfilm?: Meist der aktuellste
Lieblings-Bond-Darsteller?: Roger Moore
Wohnort: Hamburch/Kiel
Kontaktdaten:

30. März 2019 14:16

Die weiße Maske würde zumindest als eine mögliche Erklärung für Whites Bezeichnung als 'Blasser König' passen. Aber mal angenommen, das sind White und Madeleine - warum sollte er seine eigene Tochter jagen?

Kann natürlich sein, dass man bei Quantum solche Masken trug und White war deren König, also der Anführer. Dann würde es noch mehr solche Maskenträger geben. In der Szenenbeschreibung aus Norwegen war von zwei Eindringlingen die Rede. Ich nehme an, dass der zweite ebenfalls eine solche Maske trägt. In Spectre erzählte Madeleine noch, es hätte nur einen Eindringling gegeben (den sie erschossen habe). Vielleicht ist einer der beiden nun erwähnten Eindringliche also White selbst.
Benutzeravatar
Gernot
'M' - ADMINISTRATOR
Beiträge: 5737
Registriert: 29. August 2002 10:46
Wohnort: Vienna, Austria
Kontaktdaten:

30. März 2019 14:21

Das ist mit hoher Wahrscheinlichkeit Maleks Charakter hinter der Maske (oder sein Vater, Bruder etc.). Es wurde auch eine Dame aus Maleks Umfeld in Norwegen gesichtet - Maleks "movement coach", ja so etwas gibt's, aus BR.
Bond... JamesBond.de
Antworten