Re: Kinostart auf November 2020 verschoben

#16
Der einzige Film auf den ich mich dieses Jahr wirklich richtig gefreut habe. Na ja, überrascht bin ich schon irgendwie. Bei der ganzen Hysterie musste so was ja passieren.

Die Werbekampagne dürfte damit für die Tonne sein. Hoffentlich schneiden die keine neuen Trailer im Herbst.
M: Wann schlafen Sie, 007?
B: Niemals bei der Arbeit, Sir.
aus Dr. No

Re: Kinostart auf November 2020 verschoben

#17
Casino Hille hat geschrieben:
4. März 2020 20:03
Den Medien nach sind wir im November alle an Corona verstorben. Die Bond Reihe endet folglich mit Spectre. Kuckuck.
Ich werde wohl in den nächsten Tagen hier dem einen oder anderen moralischen Beistand leisten müssen.

Seht es posiitiv! Damit wird das Spekulieren auch in den nächsten Monaten nicht langweilig und die Vorfreude bleibt uns auch noch länger erhalten.

Re: Kinostart auf November 2020 verschoben

#18
Stand jetzt geht man davon aus, dass mit steigendenen Temperaturen eine Entspannung der Lage eintritt. Im Gegenzug ist dann wieder im Herbst/Winter mit einem Anstieg der Erkrankungen zu rechnen, wie auch z.B. bei der Grippe. So hätte man eventuell durch die Verschiebung nicht viel gewonnen. Höchstens die Hysterie könnte auf ein erträgliches Maß gesunken sein. Oder auch nicht. Bin enttäuscht.

Re: Kinostart auf November 2020 verschoben

#22
KRASS!
Ich habe zwar eure Diskussionen zu dem Thema immer wieder mit gelesen, aber nicht ersthaft dran geglaubt!

Das muss ich jetzt erst verarbeiten...

Ein genaueres Startdatum als November haben wir jetzt noch nicht, oder?
"Sie haben Ihr Hemd gewechselt Mr. Bond, ich hoffe unser Spielchen bringt Sie nicht zum transpirieren"
"Doch etwas, aber ich bin vollkommen unbesorgt, solange ich kein Blut weine"

Casino Royale

Re: Kinostart auf November 2020 verschoben

#25
Ach du sch…

Bei mir ist die Stimmung gerade richtig am Boden. 5 Jahre Pause. Ist das deren Ernst ?!?!?!?!?!?!

Jetzt hat man den Film also tatsächlich um ein ganzes Jahr verschoben.

Ich hatte mir schon kürzlich CR angeschaut, um den Craig-Marathon dann Anfang April dann mit NTTD enden zu lassen. Mit welchem Film komme ich denn jetzt wieder in Stimmung?

Hoffentlich kommen die jetzt nicht noch auf irgend welche verrückten Ideen und überlegen sich einen neuen Titelsong, damit der im November die Nr. 1 in den Charts ist oder so.
"Ich glaube nie, was in den Zeitungen steht." - TND

Re: Kinostart auf November 2020 verschoben

#26
Unfassbar ! Ich bin gerade richtig sauer, wütend und so weiter. Früher wurde man einfach nur krank. Heute existiert ein mikroskopisch kleiner Teil der Menschheit, der sich offenbar sehr medienwirksam aufstellt und seinen Darminhalt überdurchschnittlich oft im angezogenen Zustand rektal ausscheiden könnte (oder kurz gesagt in die Hose scheißt) weil man sich ja anstecken könnte. Ich meine bei nahezu jeder Krankheit mit bakteriellem oder viralem Ursprung besteht ein Risiko der Ansteckung und auch bei entsprechenden Vorerkrankungen die auch das Immunsystem betreffen ein minimales Risiko das damit auch das Leben enden könnte. Das ist doch immer so und aktuell auch nicht anders. Darwins Prinzip "Survival Of The Fittest" bzw. "Survival Of The Sickest" eben. Genauso wie das Risiko, dass durchaus in einigen Teilen der Welt nicht so ganz auf die Hygiene und Qualitätskontrolle bei der Verarbeitung von Lebensmitteln geachtet wird und es klar ist, dass man sich hier auch durchaus die ein oder andere Krankheit holt. In unserer aktuell sehr schnell vernetzten Welt kommt es eben relativ schnell dazu, dass sich so etwas dann schneller ausbreitet als es früher noch der Fall gewesen ist. Wir sind hier jedoch nicht im Abspann von z.B. "Planet der Affen: Prevolution" und auch nicht bei "Outbreak" oder "The Walking Dead". Dickhäuter suhlen sich doch auch im Dreck um sich zu reinigen. Willkommen in der Welt von Jammerlappen und Weicheiern.

Egal, wird interessant sein, wie sich das nun auf Marketing und den Rest auswirken wird. Normalerweise bin ich ja sehr geduldig, aber mir reißt so langsam auch der Geduldsfaden, bei all den Verzögerungen, die wir hier hinnehmen mussten. Ich gehe auf jeden Fall rein und habe trotzdem immer Bock auf Kino und vor allem auch Bond !
"Weiter rechts, weiter rechts ! ..... "
Spoiler
Show
Filmzähler Sammlung iHaveCNit/HCN007:
Stand: 22.12.2018

Spezielle Interessen: 42 DVDS (Musik, Wrestling, sonstiges)
Serienboxen (8 BD / 69 DVD)
DVD: 782 Filme
BD: 498 Filme
Gesamt-Filme: 1280 Filme

Re: Kinostart auf November 2020 verschoben

#30
Henrik hat geschrieben:
4. März 2020 21:22
Aber ich hoffe jetzt echt, dass man die Zeit sinnvoll nutzt. Am besten stellen sie schon vor November einen neuen Hauptdarsteller vor.
Echt jetzt?! Die werden einen Teufel tun und sich in irgend einer Form mit Bond 26 beschäftigen (zumindest nicht öffentlich) und somit NTTD torpedieren, damit sich alles auf den Neuen konzentriert und Craig jedem wurscht ist. Wir werden uns damit abfinden müssen, dass bis Bond 26 wieder mind. 4 - 5 Jahre vergehen werden, wenn nicht noch mehr.
Lieber in der Kaiserin als Imperator.