Welche ist eure Lieblingskurzgeschichte aus dem Sammeland In tödlicher Mission?

Im Angesicht des Todes
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (17%)
In tödlicher Mission
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (33%)
Ein Quantum Trost
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (33%)
Risiko (Keine Stimmen)
Die Hildebrand-Rarität
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (17%)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 6

Kurzgeschichtenbandbesprechung: In tödlicher Mission - FYEO (Fleming)

1
Hallo Leute, ich finde auch die Bewertungen der Kurzgeschichten sollte hier nicht fehlen. Und möchte nun von euch wissen, welche der 5. Kurzgeschichten aus dem Sammelband "In tödlicher Mission" euch am Besten gefällt, und auch was ihr sonst so von jeweils 4 anderen Kurzgeschichten haltet.

Mit persönlich hat die Kurzgeschichte "In tödlicher Mission" am Besten gefallen, die auch den selben Titel wie das Buch trägt.
Bild
-Meine Filmsammlung
Bild

Re: Kurzgeschichtenbandbesprechung: In tödlicher Mission

2
Ich muss sagen ich war etwas skeptisch gegenüber den Kurzgeschichten-Bändern. Aber nachdem ich gestern den ersten Band "In tödlicher Mission" fertig gelesen habe, bin ich positiv überrascht. Ich empfand alle Geschichten als kurzweilig und sehr gut erzählt. Am besten gefallen haben mir die Geschichten "Risiko" & "In tödlicher Mission".
"Was machen wir mit dem Geld, Patron?" - "Waschen."

Franz Sanchez in LTK (1989)

Re: Kurzgeschichtenbandbesprechung: In tödlicher Mission

5
Ich fand die Kurzgeschichten am Ende sogar irgendwie interessanter als die meisten der Romane. Die haben einen ganz eigenen Charakter. Das war auch das, was mich mal zu der Idee gebracht hat, man solle ruhig mal alternativ zu den Filmen kurze Bond-Internet Features drehen wie die großartigen BMW Filme die es mal gab mit Clive Owen. Sowas könnte funktionieren.
Die Kurzgeschichten wirken ein wenig wie ein Vorläufer der ersten Film PTSn, die ja wie im Falle von GF auch nix mit dem folgenden Film zu tun hatten. Die QOS Geschichte kenne ich noch, das ist eigentlich eine total untypische, etwas langwierige Beschreibung einer Party bei der Bond eine Geschichte aufschnappt.

Zu der Verwendung für die Filme:
Hier gibt es eine Übersicht, ob die vollständig ist denke ich nicht
https://de.wikipedia.org/wiki/James_Bon ... den_Filmen
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Kurzgeschichtenbandbesprechung: In tödlicher Mission

6
Zu der Kurzgeschichte "Quantum of Solace" fällt mir noch ein... nur der Heyne Verlag hat den Titel mit "Ein Minimum an Trost" übersetzt. Später beim Cross Cult Verlag wurde die Geschichte (so wie alle anderen Kurzgeschichten und Romane auch) so wie der Film übersetzt. Also "Ein Quantum Trost" in diesem Falle.

In dieser Geschichte ginge darum wie Bond selber eine Geschichte erzählt wird. Und zwar von einem einst verliebten Ehepaar dass sich hinterher aber total verstritten hatten, und sich dann sogar nur noch gegenseitig gehasst hat, und es beide kaum noch abwarten konnten endlich wieder geschieden zu sein.

Von der Kurzgeschichte "Im Angesicht des Todes" wurde übrigens nur der Titel übernommen. Genauso wie bei "Ein Quantum Trost", da wurde auch nur der Titel übernommen. In tödlicher Mission" und "Risco" sind beide zum Teil im Film "In tödlicher Mission" mit Roger Moore eingeflossen. Und "Die Hildebrand-Rarität" ist (wie hier ja auch bereits erwähnt wurde) in "Lizenz zum töten" eingeflossen, zumindest was die Charaktere dieser Geschichte betrifft.
Bild
-Meine Filmsammlung
Bild

Re: Kurzgeschichtenbandbesprechung: In tödlicher Mission

8
Agent 009 hat geschrieben:und Inhalte kann man sicherlich auch hier und da nutzen. :D
Bin ich mir nicht sicher. Die Inhalte, die sich anscheinend am besten für einen Bondfilm eignen, nämlich die Stories In tödlicher Mission und Risico, sind wie bereits gesagt schon in FYEO eingeflossen.

Die Kurzgeschichte TLD ist eigentlich ziemlich genau die PTS des Films.

Ich warte aber immer noch auf die zweistündige Verfilmung von "007 in New York"...
We'll always have Marburg

Re: Kurzgeschichtenbandbesprechung: In tödlicher Mission

9
In "007 in New York" wurde übrigens auch zumindest 1 Charakter entnommen. Nämlich der Charakter "Solange", die Frau die James Bond in der Kurzgeschichte "007" in New York" beschützen soll. Im Kinofilm "Casino Royale" von 2006 taucht "Solange" als die Geliebte von Alex Dimitrios auf, die von Bond verführt wird um Information über Alex Dimitrios raus zu bekommen. Später wird sie dann tot in eine Hängematte gefunden.
Bild
-Meine Filmsammlung
Bild

Re: Kurzgeschichtenbandbesprechung: In tödlicher Mission

15
Kann sein, bei einigen Romanen hat Heyne auf jeden Fall einfach die bereits Vorhandene Übersetzung für die Veröffentlichung verwendet. Ich weiß aber nicht ob sie das komplett bei allen James Bind Romanen so gemacht hat. Größtenteils waren diese Übersetzungen aber auch teilweise stark gekeürzt und auch an einigen Stellen nicht 100 % korrekt übersetzt damit man nicht so gemerkt hat das Ian Fleming was gegen die Deutschen hatte. Beim Cross Cult Verlag wurde jetzt ungekürzt und unverfälscht überstzt.
Bild
-Meine Filmsammlung
Bild