Re: Nachrichten Thread (Politik, Doku, Wissen)

#1322
Hauptsache, die Mutti tritt wieder an. Das meine ich ganz ehrlich, obwohl ich noch nie diese Partei gewählt habe und wahrscheinlich nie wählen werde. Aber wo sind die Alternativen? Gabriel? Ach nö. Die Grünen? FDP? Bei Merkel, weiß man wenigstens, was man bekommt, bei aller Kritik. Unser Fels in stürmischen Zeiten.
#Marburg2021

Though this be madness, yet there is method in’t
William Shakespeare, Hamlet

Re: Nachrichten Thread (Politik, Doku, Wissen)

#1324
DonRedhorse hat geschrieben:Hauptsache, die Mutti tritt wieder an. Das meine ich ganz ehrlich, obwohl ich noch nie diese Partei gewählt habe und wahrscheinlich nie wählen werde. Bei Merkel, weiß man wenigstens, was man bekommt, bei aller Kritik. Unser Fels in stürmischen Zeiten.
Man weiß was man bei Merkel bekommt, das ist ja das große Problem:

1) DDR-Sozialisierung
2) Ein Kurs der offenen Grenzen für alle, den sie von heute auf morgen allen Nachbarländern und EU-Mitgliedsstaaten aufgezwängt hat (sehr feine Klinge) und ein Höherstellen scheinbarer "Menschlichkeit" über den Verfassungsgesetzen (!) > In der EMRK: Krieg kein Asylgrund. In der Dublin-Verordnung: Asylantrag im ersten (!) sicheren Drittstaat
3) Lügen sobald sie den Mund aufmacht ("Der Islam gehört zu Deutschland")


Wenn man jetzt die "Pläne" (Steuerentlastungen, Investitionen in die Infrastruktur, Imame sollen in Deutschland ausgebildet werden, Abschiebung abgelehnter Asylwerber...) von Merkel hört, weiß man nicht ob noch lachen (wer war jetzt 11 JAHRE in der Regierung???) oder schon weinen soll. Eine ehemalige Mitte-Rechts-Partei die seit Jahren nur Linkskurs fährt, jeder Konservative ist abgesprungen oder rotiert im Grab... Ist das Verarsche? Warum wurde bisher nix gemacht? Wer hat sie daran gehindert? Allein dass jahrelang bei gewalttätigen Moscheen weggeschaut wurde in Deutschland ist ein Treppenwitz der Geschichte...

Man sieht die Parallelen zu anderen EU-Staaten und den USA: Die Leute wollen diese Wischi-Waschi-"nur niemanden auf den Schlips treten" Politik nicht mehr. Klare Ansage und anpacken ist angesagt, ansonsten wird abgewählt. Und das ist auch gut so.

Re: Nachrichten Thread (Politik, Doku, Wissen)

#1328
Kinders-Der Ösi beschäftigt sich deshalb mit der dt. Politik, weil kein Schwein sich die Politik seines Landes interessiert. Und ein jeder hat so sein Bedürfnis wahrgenommen zu werden...

"Der Islam gehört zu Deutschland..." ist ein schlauer Satz, den damals Bundespräsident Christian Wulff genutzt hat. Man braucht sich nur mit der Realität beschäftigen und durch die Straßen NRWs zu wandeln und man sieht sich mit der Realität konfrontiert.

Ansonsten-Richtige Entscheidung von Mutti. Denn wo ist die Alternative?

;-)
001
Bild