Re: Nachrichten Thread (Politik, Doku, Wissen)

#1311
dernamenlose hat geschrieben:
Samedi hat geschrieben:Durch Kretschmann, Palmer & Co. bleiben sie auf absehbare Zeit auf jeden Fall unwählbar.
Unsinn, Kretschmann hat es möglich gemacht die Grünen in Baden Würtemberg zumindest mal in Betracht zu ziehen.
Langfristig bringt das den Grünen aber überhaupt nichts. Denn wer konservative Politik will, der wählt CDU oder AfD und nicht die Grünen.

Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Nachrichten Thread (Politik, Doku, Wissen)

#1312
Das kommt darauf an. Wenn man an Umweltschutz interesse hat, aber eher wertkonservativ ist, dann kann man sich mit den grünen in BaWü durchaus mal befassen, die CDU befasst sich nicht ernsthaft damit und die Umweltpolitik der AfD ist ungefär die der CDU vor 2011.
Die Grünen bieten unter Kretschmann da durchaus eine Alternative (wenn sie auch einige Schwächen der Bundesgrünen behalten haben).
"You only need to hang mean bastards, but mean bastards you need to hang."

Re: Nachrichten Thread (Politik, Doku, Wissen)

#1314
dernamenlose hat geschrieben:Das kommt darauf an. Wenn man an Umweltschutz interesse hat, aber eher wertkonservativ ist, dann kann man sich mit den grünen in BaWü durchaus mal befassen, die CDU befasst sich nicht ernsthaft damit und die Umweltpolitik der AfD ist ungefär die der CDU vor 2011.
Die Grünen bieten unter Kretschmann da durchaus eine Alternative (wenn sie auch einige Schwächen der Bundesgrünen behalten haben).
Das sehe ich auch so. Wie schon angedeutet, halte ich von den Grünen erst einmal nicht so viel. Kretschmann hingegen halte ich durchaus für einen vernünftigen Politiker. Davon gibt es bei den Grünen aber nur sehr wenige.
"Ich glaube nie, was in den Zeitungen steht." - TND

Re: Nachrichten Thread (Politik, Doku, Wissen)

#1315
Revoked hat geschrieben:
Samedi hat geschrieben: Langfristig bringt das den Grünen aber überhaupt nichts. Denn wer konservative Politik will, der wählt CDU oder AfD und nicht die Grünen.
Das ist nicht dein ernst, oder? Den einzigen Wert den die CDU seit Jahren konserviert ist die Gier. Da ist schon lange nichts mehr mit christlich.
Von "Werten" habe ich auch nichts geschrieben, weil das bei denen, die darauf pochen, sowieso nur hohle Phrasen sind.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Nachrichten Thread (Politik, Doku, Wissen)

#1316
Daß Kretschmann bei seiner Wiederwahl ohne Fukushima mehr Stimmen bekommen hat als in 2011 zeigt ja wie sehr die Grünen zumindest in der CDU Domäne BW wählbar sind. Das ist ein grandioser Erfolg den ich in 2011 nie erwatete hätte.
Ansonsten sind die Grünen ungefähr genau so wählbar oder unwählbar wie jede andere der etablierten Parteien auch.

Re: Nachrichten Thread (Politik, Doku, Wissen)

#1317
Maibaum hat geschrieben:Daß Kretschmann bei seiner Wiederwahl ohne Fukushima mehr Stimmen bekommen hat als in 2011 zeigt ja wie sehr die Grünen zumindest in der CDU Domäne BW wählbar sind.
Die Grünen sind aber in BaWü nur deshalb so stark, weil die CDU so schwach ist. Wenn Kretschi aus Altersgründen aufhört und die CDU wieder einen (für ihre Verhältnisse) vernünftigen Kandidaten präsentieren kann, sind die Grünen wieder weg vom Fenster.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Nachrichten Thread (Politik, Doku, Wissen)

#1319
Samedi hat geschrieben:
Maibaum hat geschrieben:Daß Kretschmann bei seiner Wiederwahl ohne Fukushima mehr Stimmen bekommen hat als in 2011 zeigt ja wie sehr die Grünen zumindest in der CDU Domäne BW wählbar sind.
Die Grünen sind aber in BaWü nur deshalb so stark, weil die CDU so schwach ist. Wenn Kretschi aus Altersgründen aufhört und die CDU wieder einen (für ihre Verhältnisse) vernünftigen Kandidaten präsentieren kann, sind die Grünen wieder weg vom Fenster.
Das hat niemand bestritten. Spricht aber nur dafür, dass die Grünen eben mehr Leute vom Schlage Kretschmanns bräuchten, als weniger. Denn hätten sie mehr davon, würden sie für deutlich mehr Menschen eine Alternative darstellen. Da es leider nur recht wenige davon gibt, wird vermutlich exakt das geschehen, was du prognostizierst.
"You only need to hang mean bastards, but mean bastards you need to hang."

Re: Nachrichten Thread (Politik, Doku, Wissen)

#1320
dernamenlose hat geschrieben:Spricht aber nur dafür, dass die Grünen eben mehr Leute vom Schlage Kretschmanns bräuchten, als weniger. Denn hätten sie mehr davon, würden sie für deutlich mehr Menschen eine Alternative darstellen.
So pauschal kann man das nicht sagen, vor allem nicht auf Bundesebene. Denn die Wähler, die sie durch "mehr Leute vom Schlage Kretschmanns" gewinnen, verlieren sie auf der anderen Seite auch wieder. Es gibt ja auch genügend Leute, die die Grünen wegen Politikern wie Claudia Roth oder Jürgen Trittin wählen. Und das sind vor allem die jungen Wähler.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2020

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."