"Im Auftrag Ihrer Majestät - Die 007-Sondersendung"

#1
http://www.presseportal.de/pm/33221/1139324/premiere
"Im Auftrag Ihrer Majestät - Die 007-Sondersendung" mit Premiere Moderatorin Natascha Berg
Sonderprogrammierung zur deutschen TV-Premiere von "James Bond 007: Casino Royale" am 23. März auf Premiere

München (ots) - Anlässlich der deutschen TV-Premiere von "James Bond 007: Casino Royale" am 23. März um 20.15 auf Premiere 1 liefert Premiere Moderatorin Natascha Berg die perfekte Einstimmung auf einen großen Filmabend. Um 19.30 Uhr begibt sich die Ex-Miss Germany im 40-minütigen TV-Special "Im Auftrag Ihrer Majestät - Die 007-Sondersendung" in London auf die Spuren von James Bond und lüftet gut gehütete Geheimnisse rund um den Superspion. Auch der MGM Channel hat am 23. März ein agentisches Spitzenprogramm im Angebot und zeigt unter anderem die allererste James Bond Verfilmung von 1954: "Casino Royale".

Premiere Moderatorin Natascha Berg präsentiert in "Im Auftrag Ihrer Majestät - Die 007-Sondersendung" einen Rückblick auf mehr als vier Jahrzehnte James Bond und die bisherigen 007-Darsteller. Die Sendung entschlüsselt die Erfolgsformel des einzigartigen Massenphänomens und zeigt wie die Bond-Macher ihren Helden up-to-date halten. Die Titelvorspänne sind echte Pop-Art und die Bond-Soundtracks inzwischen zu Klassikern geworden. Bond-Titel-Designer Daniel Kleinman und Filmkomponist David Arnold erläutern die Entstehung und verdeutlichen den Einfluss auf Film und Musik. Bond-Experte und Sachbuchautor Dr. Siegfried Tesche nimmt bei einem Streifzug durch die Ausstellung "Spionage in Fiktion und Realität" die reale Technik aus der Welt der Spionage unter die Lupe und erklärt die interessantesten Bond-Exponate.

Auch beim MGM Channel steht alles im Zeichen der Spionage. Um 16.25 Uhr schildert die Dokumentation "Passen Sie mal auf, 007!" die Entwicklung des Charakters "Q", der James Bond in insgesamt 17 Filmen mit Geheimwaffen versorgt. Um 17.20 Uhr bietet "Bond Girls Are Forever" einen genauen Blick auf die schönsten Seite der James Bond-Filme: seine Frauen. In "Best Bond Ever" um 18.10 Uhr präsentiert Roger Moore die besten Szenen und Momente der legendären Bond-Reihe und lässt in Archiv-Interviews unter anderem die Bond-Girls Ursula Andress und Barbara Bach sowie Bond-Bösewichte wie Curd Jürgens zu Wort kommen. Mit "Casino Royale" von 1954 zeigt der MGM Channel um 19.25 Uhr die allererste James Bond-Verfilmung, die als Episode im Rahmen einer TV-Serie konzipiert wurde. Zum Abschluss rettet Sean Connery in "Sag niemals nie" um 22.35 Uhr die Welt vor dem Superverbrecher Blofeld (Max von Sydow) und seinem Agenten Largo (Klaus Maria Brandauer), die die größten Hauptstädte mit atomaren Sprengköpfen auszulöschen drohen.

Sendetermine am 23.3. Premiere 1: "Im Auftrag Ihrer Majestät - Die 007-Sondersendung", 19.30 Uhr, "James Bond 007: Casino Royale", 20.15 Uhr, dt. TV-Premiere, auch auf Premiere HD

MGM Channel: "Passen Sie mal auf, 007!", 16.25 Uhr "Bond Girls Are Forever", 17.20 Uhr "Best Ever Bond", 18.10 Uhr "Casino Royale" (1954), 19.25 Uhr, (Wh. am 24.3., 23.35 Uhr und 27.3., 19.25 Uhr) "Sag niemals nie", 22.35 Uhr
Bond... JamesBond.de

#2
Wow!
Gut das wir seit gestern einen HD-receiver nebst Kartenslots haben :D
Nu muss ich nur noch Premiere kriegen.... :?
Every Legend has a beginning.
James Bond, Special Agent SIS:
"The Property of a Lady"

#3
Besteht den irgendwie die Möglichkeit den Streifen auf photopucket oder Konsorten hoch zuladen, damit sich nicht-Premiere-Leute das auch mal begaffen können?

Oder kollidieren wir dann wieder mit dem Copy-Right? :roll:

In diesem Sinne und bis neulich
001

#4
Bin auch interessierter Nicht-Premiere-Kunde... also wenn wer irgendwie...
(Natürlich nur wenn es legal ist, völlig klar)
"Mir waren Männer im Rock schon immer suspekt, Q, Ihnen nicht auch?"
"Ersparen Sie mir Ihre Weisheiten, 007!"

#5
Ha!
Wie gut das wir einen neuen TechniSat-receiver haben!
Da ist Premiere 2 Monate kostenlos freigeschaltet!
Glück muss man haben! *Luftsprung* :D

@ArtMalik: Hol dir einen neuen Receiver ;)
Gibt es nicht neuerdings auch so ein System was ähnlich wie Prepaid-Handys läuft?
Wo man einen bestimmten Betrag "Verfernsehen" kann?
Every Legend has a beginning.
James Bond, Special Agent SIS:
"The Property of a Lady"

#6
bondf@n_AK hat geschrieben: Gibt es nicht neuerdings auch so ein System was ähnlich wie Prepaid-Handys läuft?
Wo man einen bestimmten Betrag "Verfernsehen" kann?
Gibt es. 25, 50 oder 100 Euro Guthaben auf der Karte. Aber Vorsicht!! Es werden bei der Aktivierung gleich noch 12,50 Euro Bearbeitungsgebühr fällig!! Steht im Kleingedruckten. Da sind die 25 Euro ruckzuck aufgebraucht. Wenn man bedenkt, dass die Herrschaften bei diesem Prepaid-Angebot 4 - 6 Euron pro gesehene Sendung abkassieren....

#7
Also im Grunde möchte ich ja nichts für zahlen, GEZ reicht doch schon :)
"Mir waren Männer im Rock schon immer suspekt, Q, Ihnen nicht auch?"
"Ersparen Sie mir Ihre Weisheiten, 007!"

#8
Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, dass das Kopieren und Weierreichen von TV-Mitschnitten auf DVD legal ist. Nach meinen Kenntnissen ist das nur illegal, sobald ein Kopierschutz geknackt wird. Bitte korrigiert mich unbedingt, falls ich da falsch liege.
Bild

"Sie brauchen Ihre Waffe nicht, Commander."
- "Kommt darauf an, was Sie unter 'Safer Sex' verstehen."

#9
Naja, bei YouTube & Co. werden ja auch gewisse Sendungen veröffentlicht, und dürfen auch bleiben.
Aber PREMIERE hat da sicher Zusatzklauseln.

Egal, ich nehme auch den Kopierschutz dazu dankend an :p
"Mir waren Männer im Rock schon immer suspekt, Q, Ihnen nicht auch?"
"Ersparen Sie mir Ihre Weisheiten, 007!"

#10
ArtMalik hat geschrieben:Aber PREMIERE hat da sicher Zusatzklauseln.
Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Wieso sollte Premiere da Sonderrechte haben? Ob ich einen Film, z.B. DAD, nun von RTL oder Premiere aufnehme, ist doch eigentlich völlig egal. Gut, bei Premiere wird er in der Regel etwas früher ausgestrahlt, aber dafür bezahlt man ja schließlich auch.
Bild

"Sie brauchen Ihre Waffe nicht, Commander."
- "Kommt darauf an, was Sie unter 'Safer Sex' verstehen."

#11
Solange du dafür bezahlst ist ja auch alles in Ordnung.
Wenn du aber nur GEZ bezahlst und Premiere gucken möchtest, dann wird es ein wenig haarig. :D
Aber generell sind Mitschnitte von TV-Programm zum privaten Gebrauch erlaubt.
Ihr dürft auch Kopien dieses Programm herstellen und an Famile und gute Freunde verschenken. Aber nur zum persönlichen Gebrauch (Art. 19 Abs. 1 lit. a URG)! Der Beschenkte ("Dritte") darf dann aber keine Kopien ebenfalls weiterreichen (an "Vierte"), da davon derjenige, der den Datenträger/das Programm zu erstenmal kopiert hat ("Der Zweite") nichts weiß und keinen Kontakt zum "Vierten" hat. Der Filmindustrie entsteht dadurch nur geringer, oder gar kein Schaden, da im Preis eines leeren Datenträgers (DVD, CD, VHS oder Festplatten in AV-Geräten) bereits eine Entschädigung an die Filmindustrie enthalten ist (Art. 20 Abs. 3 URG).

MfG
the fan.

PS: Der "Erste" wäre in diesem Fall die Filmindustrie ;) .
Every Legend has a beginning.
James Bond, Special Agent SIS:
"The Property of a Lady"

#12
Und dann gibt es noch den fünften der allen die Kopie vom Rechner klaut und beim sechsten, einen bösen Uploader hochlädt.

Yours,
Sieben Zwerge
"Mir waren Männer im Rock schon immer suspekt, Q, Ihnen nicht auch?"
"Ersparen Sie mir Ihre Weisheiten, 007!"

#13
Und der Siebte springt in einem schwarzen Kampfanzug durch das geschlossene Fenster von Nummer 4,5 & 6 und stellt sich lautstark als amerikanische Sondereinheit, Abteilung Raubkopien, vor. :wink: .
Wer hat meinen Film kopiert?
Wer hat meine Rohlinge beschreiben?
Wer hat von meiner Festplatte kopiert?
Wer bringt uns wieder back to Topic?

MfG
Zwerg Nase
Every Legend has a beginning.
James Bond, Special Agent SIS:
"The Property of a Lady"

#14
Ich habe gerade in der Wikipedia gelesen, dass sich der Casino Royale von 1954 auf der DVD mit dem Casino Royale von 1967 (David Niven usw.) befinden soll ("Heute ist der Film sogar auf DVD erhältlich und befindet sich darüber hinaus auf der DVD der „Casino Royale“-Version von 1967.")

Könnte jemand vielleicht nachsehen, ob das obige stimmt?

Ich war nämlich schon länger auf der Suche nach der Folge von 1954 auf deutsch (Untertitel sind auch in Ordnung), aber bislang waren die Suchergebnisse noch nicht so zahlreich...

MGM-Channel habe ich leider nicht und Premiere 1 auch nicht (obwohl ich an den Sondersendungen schon interessiert wäre ;) ).

Medien ohne Kopierschutz dürfen für den privaten Gebrauch vervielfältigt werden. Einen vorhandenen Kopierschutz zu umgehen, gilt hingegen als strafbar.


Viele Grüße,

GoldenEagle

#15
CR 54 ist auf der Amerikanischen DVD Version von CR 67 zu finden, dadurch aber logischerweise nur auf Englisch.
Desweiteren gibt es keine Deutsche Version, die Version mit den Untertitel ist glaub ich auch erst von Premiere erstellt worden.
Bild