Interessante, witzige Details die euch aufgefallen sind?!

Am 6. November 2008 startete das 22. James-Bond-Abenteuer mit Daniel Craig in seinem 2. Auftritt als 007! Alle Meldungen, Gerüchte, Fakten und Fragen zu QUANTUM OF SOLACE und allen weiteren Bondfilmen (BOND 23 etc.) hier herein! [Leseforum]
Gesperrt
Benutzeravatar
Gernot
'M' - ADMINISTRATOR
Beiträge: 5648
Registriert: 29. August 2002 10:46
Wohnort: Vienna, Austria
Kontaktdaten:

18. November 2008 21:44

danielcc hat geschrieben:hach, ich wünscht das CR team hätte dich action inszeniert dann hätten wir einen nahezu perfekten bondfilm
in diese richtung habe ich auch schon einmal überlegt: ich mag QOS, aber die actionszenen hätte man durchaus übersichtlicher und strukturierter inszenieren können. ein traum wäre ja eine art "producers directors cut" auf DVD, der eben einen bewährten cutter die actionszenen neu schneiden lässt... aber das wird es leider nicht spielen, (vielleicht in 20 jahren)! :? :wink:
Bond... JamesBond.de
Benutzeravatar
Algerischer Ex Freund
Agent
Beiträge: 285
Registriert: 30. August 2008 23:11

18. November 2008 22:17

Das heist auf der DVD könnten die Szenen anderst geschnitten sein sprich länger und und die Actionszenen übersichtlicher ?
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17857
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

18. November 2008 22:30

Algerischer Ex Freund hat geschrieben:Das heist auf der DVD könnten die Szenen anderst geschnitten sein sprich länger und und die Actionszenen übersichtlicher ?
das wird mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit nicht passieren. wieso auch? aus produzenten sicht wird der film ein riesenerfolg. der schnitt ist so, wie ihn forster haben wollte. ein neuer schnitt wäre mit erheblichem aufwand verbunden der im grunde nicht nötig ist, das leute ja die dvd version so haben wollen wie den kinofilm.

außerdem ist ja gar nicht gesagt, dass szenen so gefilmt wurden, dass ein neuer schnitt eine große veränderung bringt. fakt ist ja, dass nicht allein der schnitt das problem ist sondenr eben auch die aufnahmen an sich (viele nahaufnahmen, viel handkamera...). wer sagt uns, dass nötige und eigentlich übliche totalen überhaupt existieren?

also NEIN, es wird keine andere version geben
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
KillerMaulwurf
Agent
Beiträge: 516
Registriert: 29. Oktober 2006 15:00

18. November 2008 22:38

ich habe sowas ja auch bereits vorgeschlagen, nur wird's wohl nicht passieren, da sich ein Director's Cut gerade bei so großen Filmen eher zurück hält. Ein paar neue Szenen, ein paar anders gesetzte Schnitte und fertig, leider. Bei kleineren Filmen, oder diesen Privatproduktionen, sieht das schon anders, hier können sich diverse Fassungen durchaus voneinander unterscheiden.
Bild
Bond... James Bond

"Ach übrigens: Der Drink ist gerührt und nicht geshakt, das war doch in Ordnung?" - "Vollkommen."
(James Bond - Man lebt nur zwei mal)
Benutzeravatar
Gernot
'M' - ADMINISTRATOR
Beiträge: 5648
Registriert: 29. August 2002 10:46
Wohnort: Vienna, Austria
Kontaktdaten:

18. November 2008 22:49

ich muss mich selbst zitieren:
Gernot hat geschrieben:aber das wird es leider nicht spielen, (vielleicht in 20 jahren)! :? :wink:
selbstverständlich werden die produzenten zur dvd nächstes jahr nicht gleich einen film mit anderen szenen präsentieren.

1. würden sie damit forster "hintergehen",
2. ist das wohl auch rechtlich nicht so einfach,
3. ist das bei so mega-produktionen nicht üblich und
4. gibt es natürlich für sie überhaupt keinen grund dafür, QOS ist ein riesiger erfolg.

das waren nur reine fan-überlegungen/wünsche. ich bin schon zufrieden, wenn sie diesesmal auf die erste dvd bereits ein paar deleted scenes etc. draufpacken, aber selbst das wird wohl bei der ersten auflage wieder fehlen... :)

möglicherweise bekommen wir in ein paar jahren dann die ein oder andere aufnahme aus anderen blickwinkeln auf DVD/Blu-Ray, nat. vorausgesetzt, solche aufnahmen existieren überhaupt.
Bond... JamesBond.de
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17857
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

18. November 2008 22:53

gernot, forster hat doch mehr mals deutlich gesagt, dass bis auf die white szene am ende, alles was er gedreht hat im film ist. wenns stimmt gibts keine deleted scenes.

ich finde das übrigens bei den bondfilmen eher lobenswert als negativ, ich meine, wie einfach wäre es NOCH MEHR geld damit zu machen n paar dumme szenen mehr zu drehen bzw. einige unwichtige rausnehmen.

und wer sich als fan alle nase lang wieder neue dvds kauft weils ne neue ausgabe ist mit neuen extras oder anderer verpackung, na der ist selbst schuld
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
Gernot
'M' - ADMINISTRATOR
Beiträge: 5648
Registriert: 29. August 2002 10:46
Wohnort: Vienna, Austria
Kontaktdaten:

19. November 2008 02:48

danielcc hat geschrieben:gernot, forster hat doch mehr mals deutlich gesagt, dass bis auf die white szene am ende, alles was er gedreht hat im film ist. wenns stimmt gibts keine deleted scenes.
ja, aber alleine wegen dieser szene würde ich mir schon eine neue extra-dvd kaufen... :wink: selbst wenn es sonst keine extra szenen mehr gäbe, aber ich bin mir sicher, dass es teilweise zmd. noch den ein oder anderen dialog gegeben hätte, der es nicht in den film schaffte, gibt es vor allem zb. von den 2nd-units unzählige und längere sequenzen der actionszenen.

aber lassen wir das, war eigentlich gar nicht sooo ernst gemeint und wir sehen ja ohnehin, was schlussendlich auf die dvd kommt und was nicht.
Bond... JamesBond.de
Benutzeravatar
GoldenEagle
Agent
Beiträge: 753
Registriert: 26. Februar 2008 22:04

19. November 2008 17:53

danielcc hat geschrieben:gernot, forster hat doch mehr mals deutlich gesagt, dass bis auf die white szene am ende, alles was er gedreht hat im film ist. wenns stimmt gibts keine deleted scenes.
Es hieß mal, dass er diejenigen Szenen versuchte zu drehen, die bspw. den berühmten Satz "Bond. James Bond" beinhalteten, jedoch von ihm für den Film als unpassend deklariert wurden.

Ob diese Szenen nun verworfen und gelöscht wurden, noch existieren und für solch eine Edition der deleted scences unter anderem herhalten könnten usw. weiß man derzeit nicht.

(Anmerkung: Ich erwähnte "Bond. James Bond" als Beispiel, nicht weil ich es nötig hätte, es unbedingt, wenn auch nachträglich, hören zu müssen. Das nur nebenbei.)


Ciao,
GE
Film: "Die Hälfte von allem ist Glück, James. Und die andere Hälfte? Schicksal." (006/Alec Travelyan und James Bond 007, aus: "GoldenEye", 1995)
Roman: "Wen die Götter vernichten wollen, den liefern sie zuerst der Langeweile aus." (007 in: "Liebesgrüße aus Moskau", 1957)
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17857
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

19. November 2008 17:54

GoldenEagle hat geschrieben:
(Anmerkung: Ich erwähnte "Bond. James Bond" als Beispiel, nicht weil ich es nötig hätte, es unbedingt, wenn auch nachträglich, hören zu müssen. Das nur nebenbei.)
LOL
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
GoldenEagle
Agent
Beiträge: 753
Registriert: 26. Februar 2008 22:04

19. November 2008 18:29

:D (ja, man weiß ja nicht, wie es aufgefasst werden könnte, zumal es darüber ja doch Diskussionen gab. - Es darf aber als nicht allzu ernst verstanden werden ;) ).
Film: "Die Hälfte von allem ist Glück, James. Und die andere Hälfte? Schicksal." (006/Alec Travelyan und James Bond 007, aus: "GoldenEye", 1995)
Roman: "Wen die Götter vernichten wollen, den liefern sie zuerst der Langeweile aus." (007 in: "Liebesgrüße aus Moskau", 1957)
chief

25. November 2008 22:45

Mal was anderes...
Ich weis nicht, ob das jetzt schon erwähnt wurde und ich bin mir jetzt auch bei den Fakten nicht ganz sicher, aber kann es sein, dass Bond in QOS kein Schulterholster verwendet?
Also, erinnere mich z.B. deutlich an die Vorspannszenen, da zieht Bond seine Waffe eindeutig hinter dem Rücken hervor, so als ob er einen Gürtelholster trägt. Und ich kann mich jetzt an keine einizge Szene erinnern, in der er unter die rechte Schulter greift, um seine Waffe zu ziehen...?
Benutzeravatar
danielcc
Agent
Beiträge: 17857
Registriert: 21. September 2007 10:15
Lieblings-Bondfilm?: DN, CR, GF, GE, TSWLM, LALD, SF
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

26. November 2008 00:06

chief hat geschrieben:Mal was anderes...
Ich weis nicht, ob das jetzt schon erwähnt wurde und ich bin mir jetzt auch bei den Fakten nicht ganz sicher, aber kann es sein, dass Bond in QOS kein Schulterholster verwendet?
Also, erinnere mich z.B. deutlich an die Vorspannszenen, da zieht Bond seine Waffe eindeutig hinter dem Rücken hervor, so als ob er einen Gürtelholster trägt. Und ich kann mich jetzt an keine einizge Szene erinnern, in der er unter die rechte Schulter greift, um seine Waffe zu ziehen...?
wie sieht es mit der mathis szene aus? da zieht er doch sehr schnell eine waffe aber woher? ach ne, ich glaub er entwaffnet den polizisten? mist, muss den film noch mal sehen
"It's been a long time - and finally, here we are"
Benutzeravatar
Daniel/Bonn
Agent
Beiträge: 2
Registriert: 26. November 2008 18:23

26. November 2008 18:38

Ich habe eine kleine Detail-Frage:
Als Bond von M die Bilder von Vesper und Yussef vorgelegt bekommt, steckt er hinter M's Rücken eines davon ein. In welche Tasche?
Ich kann den Film in der nächsten Woche wegen Terminschwierigkeiten nicht nochmal sehen, aber diese Frage lässt mich gerade nicht los...
Schon mal vielen Dank,
Daniel
Benutzeravatar
Universal Exports Ltd.
Agent
Beiträge: 278
Registriert: 21. Juni 2008 14:31
Lieblings-Bondfilm?: Thunderball
Lieblings-Bond-Darsteller?: Sean Connery

26. November 2008 18:40

Willkommen im Forum,
ich bin mir nicht mehr zu 100% sicher, aber ich glaube es war die linke Hosentasche.

Kannst Du mir interessehalber sagen, warum dich das interessiert???
Benutzeravatar
Chris
Agent
Beiträge: 1891
Registriert: 29. August 2002 21:23
Wohnort: Ingelheim a. Rh.
Kontaktdaten:

26. November 2008 18:52

Ich glaube er trägt einen Gürtelholster, wie es allgemein heute üblich ist!

Man muss die Waffe schließlich schnell ziehen können!
„Wer sagt: hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.“
Erich Fried
Gesperrt