Re: Daniel Craigs Nachfolger

3587
Fukunaga und Broccoli haben auch deutlich gesagt, dass NTTD Craigs letzter wird. Auch Craig hat das wiederholt betont.

In der Craig-Ära hat man mehr auf Chronologie geachtet. Ohne NTTD schon gesehen zu haben :( muss man sich die Frage stellen, ob man überhaupt an NTTD anknüpfen kann, ohne dass es unglaubwürdig wirkt.

Einige Szenarien:

- Bond stirbt in NTTD. Damit wäre ein weiterer Craig-Film völlig unglaubwürdig.
- Bond kehrt in NTTD kurzfristig aus dem Ruhestand zurück und ist am Ende wieder im Ruhestand. Zu Thema Agent 007:
Spoiler
Glaubt man den Female/Black 007-Gerüchten, wirkt dieses Szenario sehr plausibel. Am Ende ist Bond ebenfalls kein "echter" MI6-Agent mehr. Wie will man dann in Bond 26 weitermachen? Noch mal den selben Spaß durchziehen wie in NTTD? Langweilig?
- mit Bond 26 rechne ich frühestens Ende 2024. Dann wäre Craig auch schon 56. Ob man noch einmal einen so alten Bond wie in AVTAK zeigen will?

Re: Daniel Craigs Nachfolger

3588
Henrik hat geschrieben: 19. Mai 2021 08:38- mit Bond 26 rechne ich frühestens Ende 2024. Dann wäre Craig auch schon 56. Ob man noch einmal einen so alten Bond wie in AVTAK zeigen will?
56 ist nicht gleich 56.

Tom Cruise wird in ein paar Wochen 59, hat nächstes Jahr "Mission: Impossible 7" am Start und dreht demnächst schon "Mission: Impossible 8", da wird er dann 60 sein.

Und Craig ist mit 56 garantiert auch nicht der "alte Herr", der Roger Moore mit 56/57 war.

Ganz unabhängig davon, dass ich aktuell nicht davon ausgehe, dass es noch einen weiteren Bondfilm mit Craig geben wird.

Re: Daniel Craigs Nachfolger

3592
Henrik hat geschrieben: 19. Mai 2021 13:57 Ethan Hunt ist Tom Cruise. Wenn er aus der Rolle ausscheidet, war's das.
Ich hoffe nicht. Mission: Impossible gab es schon als Cruise noch in den Kindergarten ging. Warum sollte man das Franchise dann ohne Not einfach aufgeben?

Zudem ist M:I auch ein Franchise, bei dem Diversität noch viel besser möglich ist als z. B. bei Bond.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2021

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Daniel Craigs Nachfolger

3593
Saunders hat geschrieben: 19. Mai 2021 15:50Hatte es nicht einmal geheißen, dass alternative Enden produziert wurden ? Warum sollte man so etwas machen ? Ist diese Info überhaupt bestätigt worden ?
Sowas macht man, damit sich niemand von Cast & Crew verquatschen kann.
Und zweitens, falls man sich evtl. bzgl. des Schicksals eines Charakters noch nicht sicher ist, und verschiedene Möglichkeiten bis kurz vorm Kinostart noch in der Hinterhand haben möchte?

Ich kann mir vorstellen, dass es sich bei den drei Enden (sollte da überhaupt ein Fünkchen Wahrheit dran sein) um jeweils höchstens 30 Sekunden handelt - also eigentlich nur ein, zwei Einstellungen, die am Ende am schon eine andere Aussage haben können.

Für QOS wurde ja z.B. auch gedreht wie Bond Mr. White umbringt.
Hier ein Bild der Szene, die im Haus von Guy Haines spielt:
https://static.wikia.nocookie.net/james ... _scene.jpg

In dieser Szene hat sich Bond auch mit "Bond, James Bond" vorgestellt. Da die ganze Episode aber dem Schnitt zum Opfer gefallen ist, sagt Bond den Satz im ganzen Film nun nicht.

Hätte man das alles dringelassen, hätte Mr White in Spectre nicht mehr auftauchen können, und auch die ganze Madeleine-Story wäre vielleicht nie erfunden worden.
Jesper Christensen kann nun aber sagen, dass er den Tod seines Charakters zweimal in zwei unterschiedlichen Filmen gedreht hat.

Re: Daniel Craigs Nachfolger

3594
Invincible1958 hat geschrieben: 19. Mai 2021 17:10 Für QOS wurde ja z.B. auch gedreht wie Bond Mr. White umbringt.
Hier ein Bild der Szene, die im Haus von Guy Haines spielt:
https://static.wikia.nocookie.net/james ... _scene.jpg
Ich dachte bisher, dass Bond in dieser Szene (quasi als Gegenstück zum CR-Ende) von Mr. White angeschossen und dann als Cliffhanger bewusstlos am Boden liegen geblieben wäre.

Dazu passt ja auch, dass Mr. White die Waffe hält und nicht Bond.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2021

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Daniel Craigs Nachfolger

3595
Samedi hat geschrieben: 19. Mai 2021 17:22
Invincible1958 hat geschrieben: 19. Mai 2021 17:10 Für QOS wurde ja z.B. auch gedreht wie Bond Mr. White umbringt.
Hier ein Bild der Szene, die im Haus von Guy Haines spielt:
https://static.wikia.nocookie.net/james ... _scene.jpg
Ich dachte bisher, dass Bond in dieser Szene (quasi als Gegenstück zum CR-Ende) von Mr. White angeschossen und dann als Cliffhanger bewusstlos am Boden liegen geblieben wäre.

Dazu passt ja auch, dass Mr. White die Waffe hält und nicht Bond.
Ich kenne nur die Variante, dass Mr. White zwar auf Bond zielt, dieser aber White erschießt (ähnlich wie in Dr. No mit Dent),
und dann Guy Haines von Bond über Quantum ausgefragt wird.

Re: Daniel Craigs Nachfolger

3598
Ok, die Fernsehserien hatte ich gerade gar nicht so wirklich auf dem Schirm. An Connery hatte ich auch schon gedacht.
Samedi hat geschrieben: 19. Mai 2021 17:22
Invincible1958 hat geschrieben: 19. Mai 2021 17:10 Für QOS wurde ja z.B. auch gedreht wie Bond Mr. White umbringt.
Hier ein Bild der Szene, die im Haus von Guy Haines spielt:
https://static.wikia.nocookie.net/james ... _scene.jpg
Ich dachte bisher, dass Bond in dieser Szene (quasi als Gegenstück zum CR-Ende) von Mr. White angeschossen und dann als Cliffhanger bewusstlos am Boden liegen geblieben wäre.
Das erinnert mich an FRWL. Also den Roman.

Ich dachte immer, in der Szene hätte Mr White Guy Haines erschossen. Die scheinen ganz schön viele alternative Enden gedreht zu haben :)