Wie findet ihr OHMSS?

1/10 (Keine Stimmen)
2/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (2%)
3/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (2%)
4/10 (Keine Stimmen)
5/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (3%)
6/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (3%)
7/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 10 (15%)
8/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 9 (14%)
9/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 18 (28%)
10/10
Insgesamt abgegebene Stimmen: 22 (34%)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 65

Re: Filmbesprechung: "On Her Majesty's Secret Service (OHMSS)"

1351
Revoked hat geschrieben: 4. Juni 2021 20:08
Mal eine ganz eigennützige Frage: könntest du ggf dein Talent mal nutzten einen LTK-Extended Cut zu machen? Da gibt es ja einen ganzen Schwung guter Szenen, die Glen entfernt hat.
Ich denke bei den Mitforisten könntest du damit Jubelstürme auslösen. 😃
Es wäre auf jeden Fall nicht undenkbar :wink:
Habe auch schon an einem Extended Cut von CR überlegt...
"Was sagtest du, machst du beruflich?"

Re: Filmbesprechung: "On Her Majesty's Secret Service (OHMSS)"

1352
Mir ist noch eine weitere Kleinigkeit im Bezug auf den Soundtrack aufgefallen.
Während Bond nach seinem ersten Treffen mit Blofeld von Grunther auf sein Zimmer gebracht wird, hört man immer wieder die Melodie des Titels "Bond Meets The Girls" (etwa, als er die mit Lippenstift gemalte 8 unter seinem Kilt aufdeckt).
Allerdings wurde damals für diese Szene (ca. 2,5 Minuten) ein eigener Track von John Barry geschrieben - und zwar "Dusk At Piz Gloria". Dadurch wäre die komplette Szene bis zur Ankunft in Ruby's Zimmer musikalisch untermalt.
Stattdessen wählte man Ausschnitte aus "Bond Meets The Girls", eine Abwandlung des Bond-Themas und verzichtete überwiegend auf Musik. Ob man fürchtete, dass die Szene sonst zu unbondig gewesen wäre? :lol:
Dabei hört man noch die ersten Töne von "Dusk at Piz Gloria", während Bond und Grunther über den Flur gehen.
Empfinde ich nur als ungewöhnlich, einen fertig komponierten und eingespielten Track nicht zu verwenden...
"Was sagtest du, machst du beruflich?"
cron