Wer ist für euch der beste James Bond-Darsteller?

Sean Connery
Insgesamt abgegebene Stimmen: 70 (26%)
George Lazenby
Insgesamt abgegebene Stimmen: 5 (2%)
Roger Moore
Insgesamt abgegebene Stimmen: 58 (21%)
Timothy Dalton
Insgesamt abgegebene Stimmen: 24 (9%)
Pierce Brosnan
Insgesamt abgegebene Stimmen: 45 (17%)
Daniel Craig
Insgesamt abgegebene Stimmen: 70 (26%)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 272

Re: Der beste James Bond-Darsteller

1261
Henrik hat geschrieben: 13. Juli 2021 11:35 Rein äußerlich geht sie für mich absolut in Ordnung.
Für mich auch, macht es am Ende aber auch nicht wirklich besser.

Insgesamt finde ich Stacey Sutton auf jeden Fall viel schlimmer als die viel gescholtene Christmas Jones, die ich schon immer sehr gemocht habe und auch noch heute mag.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2021

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Der beste James Bond-Darsteller

1262
Als Engel für Charlie war Tanya Roberts okay, aber die Nominierung für die Goldene Himbeere hat sie für AVTAK schon zurecht bekommen. Schauspielerisch ist das alles nah an der absoluten Schmerzgrenze. Zugegeben: Da ist sie über die Jahre nicht die einzige Bondine gewesen, die so mies spielt …
Prejudice always obscures the truth.

Re: Der beste James Bond-Darsteller

1263
Samedi hat geschrieben: 13. Juli 2021 12:54 Insgesamt finde ich Stacey Sutton auf jeden Fall viel schlimmer als die viel gescholtene Christmas Jones, die ich schon immer sehr gemocht habe und auch noch heute mag.
Interessant, dass du darauf zu sprechen kommst. Beides Wissenschaftlerinnen, und im Gegensatz zu ersterer nehme ich ihr ich letzterer das nicht wirklich ab.
00Spion hat geschrieben: 7. Juli 2021 16:08 Ich finde auch Dr. Christmas Jones schrecklich. Sie hat zwar einen Doktortitel, läuft aber die ganze Zeit völlig unpassend gekleidet rum, so dass mehr ihre Sexyness betont wird, was ihr jedoch die fachliche Kompetenz raubt. (Einen positives Gegenbeispiel dazu bietet Dr. Holly Goodhead in MR.)
EDIT:
Ich dachte schon, ich wäre der einzige, der so denkt.
AnatolGogol hat geschrieben: 29. August 2018 08:59
Casino Hille hat geschrieben:Stacey ist eine einerseits sympathische Person, andererseits aber doch etwas zu sehr das Dummchen, um als "Normalo" zu überzeugen.
Woran machts du ihre „Dummheit“ konkret fest? Für mich ist sie fast schon übermenschlich hilflos, aber als intellektuell schwach auf der Brust habe ich sie nie wahrgenommen. Auch ihre berufliche Kompetenz habe ich nie als nur behauptet empfunden wie beispielsweise bei unserer aller liebsten promovierten Atomphysikerin (Staceys eher konservative Outfits wie ihre generelle Inszenierung tragen da durchaus ihren Teil dazu bei, wie auch das Verhalten des Moore-Bonds ihr gegenüber).
Casino Hille hat geschrieben: 13. Juli 2021 13:08Als Engel für Charlie war Tanya Roberts okay, aber die Nominierung für die Goldene Himbeere hat sie für AVTAK schon zurecht bekommen.
Autsch, das hatte ich ganz vergessen. Wenigstens wurde für ihre AVTAK-Performance für irgendeine Auszeichnung nominiert :D :wink:
Zuletzt geändert von Henrik am 18. Juli 2021 08:44, insgesamt 4-mal geändert.

Re: Der beste James Bond-Darsteller

1264
Also ich finde schon, dass die Rolle von Tanya Roberts in AVTAK viel dümmer bzw. weniger intelligent rüberkommt als Christmas Jones in TWINE.

Goodhead in MR mag ich auch, aber auch deren Kompetenz wird durch Bonds Verhalten ihr gegenüber etwas untergraben.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2021

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Der beste James Bond-Darsteller

1265
Unabhängig von den Schauspielern als solches habe ich einfach mal durchgerechnet, auf welchem Platz ich die Filme der einzelnen Hauptdarsteller durchschnittlich in meinem Film-Ranking eingeordnet habe. Wenig überraschend steht der unerfahrenste Schauspieler ganz oben..

1. George Lazenby - 2
2. Timothy Dalton - 2,5
3. Pierce Brosnan - 11,25
4. Daniel Craig - 12,25
5. Roger Moore - 14,28
6. Sean Connery - 16,5

DAF und YOLT ziehen den guten Sean ganz schön runter. Auch spielen bei mir nur zwei seiner Filme sehr weit oben mit (DN und FRWL). Bei Brosnan überrascht mich die hohe Platzierung etwas.

Die meisten Filme mit Roger Moore sind für mich auch nur Durchschnittsware. Nur TSWLM und AVTAK (das ich das mal schreiben würde, so ändern sich die Zeiten :roll: ) stehen bei mir relativ weit oben Kurs.

Re: Der beste James Bond-Darsteller

1266
Samedi hat geschrieben: 13. Juli 2021 19:56 Also ich finde schon, dass die Rolle von Tanya Roberts in AVTAK viel dümmer bzw. weniger intelligent rüberkommt als Christmas Jones in TWINE.
Der Meinung bin ich auch. Inzwischen gebe ich zu, dass ich Denise Richards die Atomexpertin nicht so wirklich abkaufe, aber man muss ihr zu gute halten, dass sie sich nicht ganz so dumm wie Stacey anstellt und auch weniger am kreischen ist.
"Verstehen Sie mich nicht falsch es ist nichts persönliches, es ist was rein geschäftliches."

Re: Der beste James Bond-Darsteller

1267
Rumkreischen, ja gut, das stört schon etwas, wenn ich da etwa an die Szene mit der Feuerwehr-Drehleiter denke. Ansonsten macht sie auf mich einen einigermaßen kompetenten Eindruck, was ihre Kenntnisse über den San-Andreas-Graben usw. angeht. In der Feuerwehr-Truck-Szene macht sie aber in der Tat kenne gute Figur, das muss ich zugeben.

Besonders attraktiv finde ich die gute Christmas auch nicht. Sie ist mir einfach zu aufdringlich gekleidet. Nicht mein Fall.

Re: Der beste James Bond-Darsteller

1268
Henrik hat geschrieben: 29. Juli 2021 18:44 Besonders attraktiv finde ich die gute Christmas auch nicht. Sie ist mir einfach zu aufdringlich gekleidet. Nicht mein Fall.
Ich finde schon, dass TWINE mit Marceau, Richards und Cucinotta zu den Bondfilmen mit den schönsten Bondgirls gehört. Vor allem auch im Vergleich mit den anderen Brosnan-Bonds.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2021

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Der beste James Bond-Darsteller

1270
Ich kann auch nach dem aktuellsten Marathon wieder nur bei Sean Connery bleiben.
Es mag vielleicht sein, dass Dalton oder Craig bessere Schauspieler sind, was zB. Emotionen betrifft.
Aber Bond muss für mich nicht besodners emotional sein, sondern eher elegant und cool. Und das ist Connery (Zumindest in seinen Bond-Rollen).

1.) Sean Connery - cool, elegant - DER ultimative Bond.
2.) Roger Moore - Hat einen speziellen Charme, leider oft viel zu viel "Humor".
3.) Pierce Brosnan - Schwierige Entscheidung, aber er kommt dem Bond auch sehr nahe.
4.) Daniel Craig - Er ist immernoch kein Bond für mich, aber ich gewöhn emich immer mehr an ihm und das kurz vor seinem letzten Film.
5.) Timothy Dalton - Guter Schauspieler und ein guter Kontrast, aber niemand der den klassischen "Gentleman" authentisch spielt.
6.) George Lazenby - Legt einen guten Start hin, kann mich aber im Laufe des Films immer weniger überzeugen.

Re: Der beste James Bond-Darsteller

1272
Mag sein, dass Connery besser einen emotionaleren Bond spielen könnt, aber dann soll er es doch bitte auch zeigen. Leider hat man ihm dazu nicht die Möglichkeit gegeben. Gerade das fehlt mir in den ersten Filmen. Von daher steht er bei mir deutlich unter Dalton und Craig.

Schauspielerische begabt ist Connery, keine Frage. Die Art, wie Bond in den ersten Filmen verkörpert wird, sagt mir allerdings deutlich weniger zu als in den Dalton- und Craig-Filmen.

Was die Ausführungen zu Dalton angeht: Das hängt wohl auch immer davon ab, was man von Bond erwartet. Den "klassischen Gentleman" mag Connery tatsächlich eher verkörpern, aber das ist nicht unbedingt das, was ich als oberste Priorität sehe. Im Gegensatz zu Connery hat man Dalton die Möglichkeit einer emotionaleren Darstellung gegeben und das hat er mMn auch sehr gut hinbekommen.

Auch Craig hat in puncto "emotionale Darstellung" mehr Möglichkeiten bekommen als Connery. Vielleicht hätte mich Connery mich mehr überzeugt, wenn man schon in den 60ern etwas mutiger gewesen wäre. Hat man aber nicht. Und so liegt Connery bei mir meilenweit unter Dalton und Craig.

Re: Der beste James Bond-Darsteller

1273
Henrik hat geschrieben: 2. September 2021 09:13 Auch Craig hat in puncto "emotionale Darstellung" mehr Möglichkeiten bekommen als Connery.
Mag sein, aber das interessiert mich eher weniger. Ich bezog mich auf diese Aussage:
RumbleFish hat geschrieben: 1. September 2021 16:02 Es mag vielleicht sein, dass Dalton oder Craig bessere Schauspieler sind, was zB. Emotionen betrifft.
Und das kann ich so gut wie gar nicht nachvollziehen. Craig ein besserer Schauspieler als Connery? Den Beweis müsste er erstmal erbringen. Ich kann dieses Statement bestenfalls im Bond-internen Kontext nachempfinden, aber selbst da ist der Vergleich schwierig, eben da – wie du richtig sagst – Craig ganz andere Möglichkeiten in der Rolle zugestanden bekommt, als Sean sie je hatte.
Prejudice always obscures the truth.

Re: Der beste James Bond-Darsteller

1274
Ist natürlich die Frage, welchen Maßstab man hier anlegt: Welcher Bonddarsteller schauspielerisch begabter ist oder wessen Rollenauslegung einem besser gefällt. Geht es um ersteres, wäre ich sogar bei dir, da könnte Connery vielleicht tatsächlich Craig überbieten. Beim Vergleich Dalton vs. Connery wäre ich mir schon nicht mehr so sicher.

Rein vom schauspielerischen Talent betrachtet sehe ich, nach allen Filmen, die ich kenne (also nicht nur auf Bond bezogen), Connery über Craig, Dalton noch ein Stück höher.

Lazenby ganz klar auf dem ersten Platz ;)

Ich gehe bei meinem Ranking in erster Linie danach, wessen Rollenauslegung mir besser gefällt.

Re: Der beste James Bond-Darsteller

1275
Casino Hille hat geschrieben: 2. September 2021 09:24
RumbleFish hat geschrieben: 1. September 2021 16:02 Es mag vielleicht sein, dass Dalton oder Craig bessere Schauspieler sind, was zB. Emotionen betrifft.
Und das kann ich so gut wie gar nicht nachvollziehen. Craig ein besserer Schauspieler als Connery? Den Beweis müsste er erstmal erbringen. Ich kann dieses Statement bestenfalls im Bond-internen Kontext nachempfinden, aber selbst da ist der Vergleich schwierig, eben da – wie du richtig sagst – Craig ganz andere Möglichkeiten in der Rolle zugestanden bekommt, als Sean sie je hatte.
Hmm auf welche Filme Connerys wird denn hier Bezug genommen?
Auf Filme wie "Marnie" oder "The Untouchables"? (Sind 2 Beispiele in denen Connery ansatzweise emotionale Rollen spielt, gibt sicher noch andere).
Ich mag Connery sehr, mehr als jeden anderen der Bonddarsteller - auch außerhalb des Bond Franchise.
Aber er ist für mich einfach in jeder Rolle der Coole, lässige Schauspieler, selbst in "Die Strohpuppe", wo Connery eigentlich eher ein ziemliches Ekelpaket spielt.
Ich finde ihn nur leider sehr unauthentisch wenn es um Emotionen geht. Nehmen wir zB. seinen Filmtod in "The Untouchables". Auf mich wirkt es einfach nicht authentisch, Connery ist für mich eher ein Schauspieler dem ich gerne zusehe, weil... ich ihn einfach mag - so blöd es klingen mag :D

Nehmen wir andererseits zB. die Szene mit Vespers Tod. Auch Craig ist natürlich kein Charakterdarsteller per excellence - aber... ich kaufe ihm die Emotionen ab. Warum auch immer :D
Er wirkt auf mich authentisch in emotionaleren Rollen (auch in SF) und ich hätte mir Vespers Todesszene aus CR niemals mit Connery vorstellen können.
cron