Wer ist der schwächste Bond-Villain?

Dr. No (Keine Stimmen)
Rosa Klebb (Keine Stimmen)
Auric Goldfinger
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (5%)
Emilio Largo (Keine Stimmen)
Ernst Stavro Blofeld (Donald Pleasence)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (5%)
Ernst Stavro Blofeld (Telly Savalas) (Keine Stimmen)
Ernst Stavro Blofeld (Charles Gray)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (5%)
Kananga/Mr. Big (Keine Stimmen)
Francisco Scaramanga (Keine Stimmen)
Karl Stromberg (Keine Stimmen)
Hugo Drax (Keine Stimmen)
Aristoteles Kristatos
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3 (16%)
General Orlov (Keine Stimmen)
Kamal Khan (Keine Stimmen)
Max Zorin (Keine Stimmen)
Georgi Koskov
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (5%)
Franz Sanchez (Keine Stimmen)
Alec Trevelyan
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (5%)
Elliot Carver (Keine Stimmen)
Elektra King
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (5%)
Gustav Graves (Colonel Moon)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3 (16%)
Le Chiffre
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (5%)
Dominic Greene
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3 (16%)
Raoul Silva (Keine Stimmen)
Ernst Stavro Blofeld (Christoph Waltz)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3 (16%)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 19

Re: Der schwächste Gegenspieler

259
00T hat geschrieben:
Tja, und ohne Koskov wäre der Plan zunichte gewesen.
Ohne Tanja wär der Plan von SPECTRE in FRWL auch zunichte gewesen. Das macht sie aber auch nicht zum Hauptbösewicht des Films. :wink:
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2021

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Der schwächste Gegenspieler

262
So ein Unsinn, warum hat denn hier der DAF-Blofeld keine Stimme? Ich weiss nicht so ganz, wer mir weniger gefällt: Blofeld aus DAF oder Dominic Greene. Letzterer bleibt für mich blass, ersterer verkommt leider total zur Witzfigur. Vom Film her ist DAF mein Schlusslicht.

Graves/Moon gehört zwar auch nicht zu meinen Favoriten, aber auch kein Totalausfall

Ich habe meinen Frieden mit DAD gemacht. Mit QOS kann ich mich immer noch nicht wirklich anfreunden, DAF ist für mich eine Katastrophe, auch Blofeld verkommt zur Witzfigur. Wenn ich nur an die Szene mit Tiffany Case im Auto in Las Vegas denke. Furchtbar. Immerhin hat er doch noch einige Szenen, in denen er den Villain einigermaßen überzeugend rüberbringen kann, etwa in der PTS.

Anders ausgedrückt: Blofeld aus DAF hat zwar einige echt furchtbare Momente, aber auch einige, in denen er als Bösewicht trotz allem noch einigermaßen überzeugen kann.

Greene finde ich hingegen langweilig. Er bekommt meine Stimme.
Zuletzt geändert von Henrik am 3. August 2021 10:51, insgesamt 5-mal geändert.

Re: Der schwächste Gegenspieler

266
Samedi hat geschrieben: 3. August 2021 15:48
Revoked hat geschrieben: 3. August 2021 15:17 Wer ist wohl der physisch schwächste Gegenspieler?
Dominic Greene.
Ja, Greene ist schon ein eher blasses Bürschchen. Seltsamerweise gleicht er das noch nicht einmal durch einen guten Henchman aus.
Revoked hat ja Stromberg, Carver und Elektra als auch eher schwache Gegenspieler genannt, aber diese behelfen sich zumindest mit Beißer und Stamper und mit Abstrichen Renard mit Killern, die durch ihre physische Stärke glänzen.

PS: Aber diese Umfrage hier zielt doch auf den schwächsten, im Sinne von schlechteste Figur, Bösewicht ab, oder verstehe ich das falsch? (Also hat er einen guten Plan? Hat er effektive Mitabeiter und keine Tollpatsche als Helfer? Strahlt sein Auftritt etwas Bedrohliches aus? usw.)
In diesem Fall würde Greene immerhin in der Kategorie: realistischer und cleverer Plan punkten.