Re: Score (Wünsche, Gerüchte, News)

1546
Goldie: Ich glaube gar nicht, dass viele merken werden, dass das sehr nah an Newman dran ist. Ich lese jetzt schon viele die ganz begeistert sind und das Gegenteil raushören :-) Das Problem an Newman war ja für viele auch nicht seine Arbeit in SF, sondern die vielen Wiederholungen in SP


Teil 2:

Lovely to See You Again:
Zunächst sehr düster - ich denke hier wird Bond wieder auf Blofeld treffen -, dann aber auch sehr romantisch dadurch dass die Klavier Note aus dem Titelsong von NTTD aufgegriffen werden (Bond trifft auch wieder auf Madeleine)

Home:
Zu Anfangs und wieder am Ende eine große Sinfonie Variante zum NTTD Titelsong dazwischen getragenes Füllmaterial

Norway Chase:
Zimmer Bombast mit Chor erinnert auch auf in kleinen Momenten an Serra’s GE Score.

Gearing Up:
Wieder einige an Newman erinnernde Elemente in einem kleinen Füller

Ab hier folgen jetzt einige längere Tracks, die man nicht so einfach fassen kann.
Poison Garden:
Vielfältiger Track mit leicht mysteriösen Klängen die zum Ende sehr melodramatisch und beängstigend werden.

The Factory:
7min Track, sehr wechselhaft, sehr spannend und mysteriös.

I’ll Be Right Back:
Zwischenteil könnte so auch aus The Dark Knight stammen. Dann aber wieder Motive aus Eilish’s Titelsong schön gearbeitet. Gegen Ende hin das Bond Thema sehr dezent eingewoben in einem aufregenden Crescendo.

Opening the Doors:
Mein Lieblings-Track. Genau so habe ich mir Zimmers Bond vorgestellt. Pulsierend, dynamisch, laut. Hier wird die vorher mehrmals gespielte, akzentuierte Variante des Bond Themas voll ausgespielt.

Final Ascent:
Der vielleicht traurigste Track den es bei Bond je gegeben hat. Sieben Minuten voller Schmerz, Trauer, Mitgefühl mit einem nostalgischen Touch. Wer mag, wird ab der Hälfe einen leichten musikalischen Hoffnungsschimmer raushören in dem Moment als das Piano die NTTD Noten gefühlvoll spielt. Ein starker Track.

No Time To Die:
Ist bekannt.
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Score (Wünsche, Gerüchte, News)

1557
Im Ernst: Das OHMSS-Theme und "We have all the time in the world" werden BEIDE wieder ausgekramt?

Himmel, Ar*** und Zwirn, haben die irgendeinen Plan, was Fans an den Bondfilmen eigentlich mögen? Das ist so sehr aus einem falsch verstandenen Nostalgie-Bedürfnis heraus konstruiert, ich … ach, egal, warten wir den Film ab.
Prejudice always obscures the truth.

Re: Score (Wünsche, Gerüchte, News)

1560
Bin nur ich das, oder findet ihr den orchestralen Klang ebenfalls irgendwie merkwürdig steril und dünn? Als käme er aus dem Sampler (was aber nicht der Fall ist)... Kann selbstverständlich auch an der schwachen Audioqualität der Schnipsel liegen. Ansonsten höre ich in der Tat viel Thomas Newman raus, vor allem in den auflösenden Akkorden. Mit Barry oder Arnold hat das alles bis jetzt und bis auf die paar Zitate - keine Ahnung was das soll, aber vielleicht ergibt es im fertigen Film Sinn - nicht sonderlich viel zu tun. Ich kann anhand der paar Sekundenschnipsel noch nichts konkretes äußern. Das Bondthema scheint sehr präsent zu sein, was mich persönlich eher weniger erfreut, da ich es nicht wirklich aufregend oder sonderlich schön finde. Den Matera-Track habe ich nun fertig gehört, erinnert bis auf die Amstrong/Barry-Hommage ein wenig an die musikalische Untermalung der peinlichen Endszene aus DAD, mit Newmanschem Twist. Hm... Weiß nicht, wie ich das finde. Hatte mir den globalen Sound irgendwie anders und “voller” vorgestellt. Aber vielleicht komm ich ja noch vollends auf meine Kosten.