Re: Score (Wünsche, Gerüchte, News)

1561
craigistheman hat geschrieben: 22. September 2021 01:06 Ansonsten höre ich in der Tat viel Thomas Newman raus, vor allem in den auflösenden Akkorden.
Überrascht dich das denn? Newman und seine Arbeiten für Bond waren stilistisch doch sehr nah dran an dem Sound, der durch Hans Zimmer und seine Arbeiten für Christopher Nolan im Blockbuster-Kino populär wurde. Ich hatte daher ohnehin erwartet, dass es mit Zimmer eindeutig in der Newman-Richtung bleiben wird. Alles andere wäre imo eine große Überraschung gewesen.
Prejudice always obscures the truth.

Re: Score (Wünsche, Gerüchte, News)

1562
Newmans Bondscores klingen für mich immer noch wie Zimmer für arme, mit einer Prise Cartoon-artigem Mickey Mousing und nervtötenden China Restaurant-Klängen. Zimmer selbst hätte ich etwas mehr Mut zum Experiment zugetraut, als das was ich bis jetzt so gehört habe. Aber Zimmer kann auch starke Melodien, wenn er will. Zum Glück ist das jetzt nur ein kleiner Bruchteil dessen, was uns erwartet.
Hast du Zimmer als Bond-Komponist nicht immer verteidigt, gerade weil du um seine Vielseitigkeit aus der Vergangenheit weißt?

Re: Score (Wünsche, Gerüchte, News)

1563
Was schert mich mein Geschwätz von gestern? :wink: Habe ich Zimmer verteidigt? Keine Ahnung. Vielseitig ist er und manchmal kann er noch überraschen, nach einigen sehr schwachen Jahren hat er in jüngerer Vergangenheit wieder stärkere Soundtracks abgeliefert (herausragend: "Widows", für mich locker in der Top 5 seiner ganzen Karriere als Filmkomponist !!), aber das er sich dem Stil von Barry (/ Arnold) mehr annähert als zuvor Newman, davon konnte man meines Erachtens zu keiner Sekunde ausgehen. Ist zu weit von allen "Versionen von Hans Zimmer" weg. Und da Newman bereits den üblichen Zimmer-Sound bedient hat und damit bei der Kritik (und EON) gut ankam, war es eigentlich ein No-Brainer für Zimmer, sich da anzuhängen.
Prejudice always obscures the truth.

Re: Score (Wünsche, Gerüchte, News)

1564
Nur dass Zimmer ja selbst mehrfach behauptet hat, sich stark an Barry und Arnold (dessen Arbeit er sehr bewundert und von dem er erstaunlich oft spricht) zu orientieren. Daher meine Verwunderung bezüglich der Newmanschen Akkorde in Zimmers Soundtrack. Die sind zu 100% Newman, es ist seit Anbeginn seine Art Melodien aufzulösen, seine Handschrift quasi. Newman hat sich bei Zimmer eher in Sachen Bombast, Puls und Staccato inspiriert.

Re: Score (Wünsche, Gerüchte, News)

1566
Ist natürlich was dran, aber … was schert den Zimmer sein Geschwätz von gestern? :wink: :lol:

Allein der OHMSS und Armstrong Zitate wegen befindet sich meine Vorfreude auf den Gesamtscore quasi im Minusbereich. Das ist für mich echt armselig, von allen Seiten her gedacht. Aber ich weiß, ich weiß, wir sollten den Film abwarten, man darf da nicht so engstirnig sein, etc. etc. …

PS: Ich höre jetzt mal den "Widows"-Score auf Spotify. DAS ist gute Filmmusik – und es schadet sicherlich nicht unbedingt, dass der zugehörige Film absolute Meisterklasse ist. Hat mich bei der Zweitsichtung vor kurzer Zeit noch mehr umgehauen als schon im Kino, eine lupenreine 10/10, wie wir hier im Forum so schön sagen. :)
Prejudice always obscures the truth.

Re: Score (Wünsche, Gerüchte, News)

1567
Armselig finde ich die Zitate nicht, dafür gefallen mir die Originale zu sehr. Außerdem bleibt es wohl bei den zwei kurzen Zitaten, mir soll‘s recht sein. Natürlich ist das Fan Service, aber schön, dass EON endlich begriffen hat, was für ein toller Film OHMSS doch ist. Hat lang genug gedauert.
Ein eigenständiges einprägsames und filmübergreifendes Leitthema sollte noch enthalten sein, sonst wird’s dünn.

Re: Score (Wünsche, Gerüchte, News)

1568
Casino Hille hat geschrieben: 22. September 2021 02:00 Allein der OHMSS und Armstrong Zitate wegen befindet sich meine Vorfreude auf den Gesamtscore quasi im Minusbereich.
Das sind 2 Stücke, im Film sind das vielleicht nur kurze Mini-Momente. Es gibt noch mindestens 19 weitere die Zimmer/Mazzaro selbst komponiert haben.
Das wichtigste ist doch, dass sie es offenbar -im Gegensatz zu Newman- geschafft haben, die Melodie des Titelsongs gelegentlich in den Score einzubauen. Das ist meines Erachtens etwas, was die meisten Fans zu schätzen wissen, da das einfach dazu gehören sollte.

Re: Score (Wünsche, Gerüchte, News)

1569
Aber auch das nur sehr selten und minimal. Da kann man dann auch sagen, dass Newman den Titelsong von SP ja eben auch an einer Stelle deutlich spielt.

Ich muss mal sagen, dass ich im Gegensatz zu jetzt NTTD, die Newman Scores nie wirklich am Stück gehört habe. Ich kenne sie nur aus den Filmen. Da fällt ein Vergleich sowieso schwer. Aber ich fand schon, dass SF sehr viele außerordentlich gute Stücke hatte die für mich heute alle zu einigen der fast ikonischen Momenten des Films gehören-
- Bond tritt in Istanbul raus auf die Straße und sofort ist dieses Bazar-Flair da
- Bonds Kampf auf dem Zug bis hin zum Schuss
- die Überblendung zu China bei "Brave New World"
- das Anschleichen an Patrice im Hochhaus
- Bonds Ankunft im Casino
...
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Score (Wünsche, Gerüchte, News)

1570
Also findet du den NTTD-Score insgesamt enttäuschend, oder interpretiere ich da zu viel rein?

Der Score von SF passt gut zum Film, aber ikonisch finde ich höchstens die Ankunft im Casino.
Barry's Scores finde ich dagegen z.B. nicht nur in den meisten Filmen gut, sondern höre ich mir auch gerne gelegentlich einfach so an (gestern z.B. wieder einige Stücke aus MR).

Re: Score (Wünsche, Gerüchte, News)

1571
Nein gar nicht l. Er ist ok. Ich will das aber ohne Film nicht beurteilen denn nur dafür ist er ja gemacht.
John Barry war eine andere Zeit. Der hat große Melodien geschrieben die dann den Ton eines Films definiert haben. Auch spielten die frühen Bonds ja nur an einem prägenden Ort. Heute ist mehr Abwechslung und mehr musikalisches Teppich gefordert
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Score (Wünsche, Gerüchte, News)

1573
Ich wäre aber nicht sicher, ob ein solcher Score heute funktonieren würde. Es geht ja nicht darum, dass man ein paar Fans einen anachronistischen Fan Service bereitet, sondern darum einen Film in 2021 entsprechend zeitgemäß zu vertonen. Es gibt ja vielleicht auch einen Grund warum ein Barry schon in den 90ern kaum noch an Filmen gearbeitet hat (er war ja eigentlich erst in seinen 57-67 Jahre in den 90ern) und wir stattdessen in der gleichen Zeit einen Zimmer und co bekommen haben. Also, die Hörgewohnheiten ändern sich. Das fällt mir immer ganz brutal auf wenn ich wirklich alte Film zB Komödien aus den 50ern sehe wo die ganze Zeit durchgängig gedudelt wird
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Score (Wünsche, Gerüchte, News)

1574
Es muss ja nicht 1:1 der selbe Stil sein. Aber klassische Musik hat doch auch was zeitloses.

Man höre zum Beispiel dieses Stück aus dem Jahre 2016 eines Kinofilms mit Jake Gyllenhaal:



Wahrscheinlich bin ich wieder der einzige, aber ich höre da ein bisschen Barry-Flair raus - ohne dass es eine direkte Kopie ist. Und ich finde nicht, dass dieser Sound nicht zeitgemäss ist.

Re: Score (Wünsche, Gerüchte, News)

1575
Martin007 hat geschrieben: 22. September 2021 14:44 Man höre zum Beispiel dieses Stück aus dem Jahre 2016 eines Kinofilms mit Jake Gyllenhaal:
* eines Meisterwerks mit Jake Gyllenhaal.
Martin007 hat geschrieben: 22. September 2021 14:44 Wahrscheinlich bin ich wieder der einzige, aber ich höre da ein bisschen Barry-Flair raus - ohne dass es eine direkte Kopie ist. Und ich finde nicht, dass dieser Sound nicht zeitgemäss ist.
Keineswegs, jetzt wo du's sagst höre ich ein bisschen TB und MR raus, aber frag nicht warum ich ausgerechnet auf diese zwei komme. :)
We'll always have Marburg
cron