Re: Erfahrungen und Tipps für die NTTD-Premiere in London?

121
SilverPrincess hat geschrieben: 19. September 2021 12:05
Invincible1958 hat geschrieben: 19. September 2021 11:51
SilverPrincess hat geschrieben: 19. September 2021 11:10 Hallo!
Hab mich ja schon lange nicht mehr hier gemeldet, aber ich da mal eine Frage: warum wurde denn das mit den Fans am Red Carpet gestrichen? Es gibt doch in England keine Beschränkungen mehr, heißt es.
Danke schonmal im Vorraus für Antworten!
Es gibt keine von der Regierung vorgeschriebenen Beschränkungen.
Aber jeder Veranstalter kann natürlich eigene Maßnahmen treffen.
EON/Universal haben für die Zeit, die sie die Straßen und Plätze rund um die Royal Albert Hall mieten, Hausrecht und können bestimmen, was erlaubt ist und was nicht.

Angeblich wird es auch Zuschauer am Roten Teppich geben, aber das sollen alles Angehörige des Militärs und des Gesundheitswesens sein.
Danke für die Schnelle Antwort! Das jemand so schnell antwortet, hätte ich nicht gedacht.
Dann ist meine Entscheidung wohl gefallen, ich werde mir den Film nicht ansehen, wenn die Fans jetzt einfach so „zur Seite gekickt“ werden.
Nochmal danke für die schnelle Antwort!
Sie bringen den Film jetzt ins Kino - was willst du mehr? Alleine dafür sind ihnen sehr viele dankbar in der Kinobranche. Da hätte es andere Wege gegeben für sie.

Und es gibt sogar eine Live-Premiere. Dass die ein bisschen anders ist als früher, war jedem klar. Wenn du dort am roten Teppich nicht schon um 3 Uhr nachmittags anstehst, hattest du sowieso keine Chance, irgendetwas zu sehen. Ein paar hatten dann Glück. Sonst nur anstrengendes Gedränge.

Wenn du dir Karten kaufst/gekauft hättest, kannst du auch jetzt zum roten Teppich und sogar den Film schauen drinnen.
Bond... JamesBond.de

Re: Erfahrungen und Tipps für die NTTD-Premiere in London?

122
Gernot hat geschrieben: 19. September 2021 12:25
SilverPrincess hat geschrieben: 19. September 2021 12:05
Invincible1958 hat geschrieben: 19. September 2021 11:51

Es gibt keine von der Regierung vorgeschriebenen Beschränkungen.
Aber jeder Veranstalter kann natürlich eigene Maßnahmen treffen.
EON/Universal haben für die Zeit, die sie die Straßen und Plätze rund um die Royal Albert Hall mieten, Hausrecht und können bestimmen, was erlaubt ist und was nicht.

Angeblich wird es auch Zuschauer am Roten Teppich geben, aber das sollen alles Angehörige des Militärs und des Gesundheitswesens sein.
Danke für die Schnelle Antwort! Das jemand so schnell antwortet, hätte ich nicht gedacht.
Dann ist meine Entscheidung wohl gefallen, ich werde mir den Film nicht ansehen, wenn die Fans jetzt einfach so „zur Seite gekickt“ werden.
Nochmal danke für die schnelle Antwort!
Sie bringen den Film jetzt ins Kino - was willst du mehr? Alleine dafür sind ihnen sehr viele dankbar in der Kinobranche. Da hätte es andere Wege gegeben für sie.

Und es gibt sogar eine Live-Premiere. Dass die ein bisschen anders ist als früher, war jedem klar. Wenn du dort am roten Teppich nicht schon um 3 Uhr nachmittags anstehst, hattest du sowieso keine Chance, irgendetwas zu sehen. Ein paar hatten dann Glück. Sonst nur anstrengendes Gedränge.

Wenn du dir Karten kaufst/gekauft hättest, kannst du auch jetzt zum roten Teppich und sogar den Film schauen drinnen.
Das muss ich auch sagen:

Bei welchen großen Filmpremieren gibt es überhaupt sonst regulär Tickets für die Fans zu erwerben?

Ich glaube nicht, dass man für die Weltpremieren von Star Wars- oder Marvel-Filmen überhaupt Tickets kaufen konnte bzw. kann.

Und wie Gernot schon sagt: dass sie überhaupt eine Premiere veranstalten, ist in diesen Zeiten auch nicht "normal". Die meisten anderen Filme der letzten Monate sind alle ohne große Red Carpet-Premiere in die Kinos gekommen.

Re: Erfahrungen und Tipps für die NTTD-Premiere in London?

123
Gernot hat geschrieben: 19. September 2021 12:25
SilverPrincess hat geschrieben: 19. September 2021 12:05
Invincible1958 hat geschrieben: 19. September 2021 11:51

Es gibt keine von der Regierung vorgeschriebenen Beschränkungen.
Aber jeder Veranstalter kann natürlich eigene Maßnahmen treffen.
EON/Universal haben für die Zeit, die sie die Straßen und Plätze rund um die Royal Albert Hall mieten, Hausrecht und können bestimmen, was erlaubt ist und was nicht.

Angeblich wird es auch Zuschauer am Roten Teppich geben, aber das sollen alles Angehörige des Militärs und des Gesundheitswesens sein.
Danke für die Schnelle Antwort! Das jemand so schnell antwortet, hätte ich nicht gedacht.
Dann ist meine Entscheidung wohl gefallen, ich werde mir den Film nicht ansehen, wenn die Fans jetzt einfach so „zur Seite gekickt“ werden.
Nochmal danke für die schnelle Antwort!
Sie bringen den Film jetzt ins Kino - was willst du mehr? Alleine dafür sind ihnen sehr viele dankbar in der Kinobranche. Da hätte es andere Wege gegeben für sie.

Und es gibt sogar eine Live-Premiere. Dass die ein bisschen anders ist als früher, war jedem klar. Wenn du dort am roten Teppich nicht schon um 3 Uhr nachmittags anstehst, hattest du sowieso keine Chance, irgendetwas zu sehen. Ein paar hatten dann Glück. Sonst nur anstrengendes Gedränge.

Wenn du dir Karten kaufst/gekauft hättest, kannst du auch jetzt zum roten Teppich und sogar den Film schauen drinnen.
Es geht mir ja nicht um mich. Ich hätte es sowieso nicht dorthin geschafft. Und das mit den Karten ist auch so ein Thema. Nicht jeder hat Geld dafür. Wenn man am Roten Teppich stehen könnte, würde man aber trotzdem etwas mitbekommen.
Ich finde es einfach nicht gut, wie das gehandhabt wurde. Es hätte doch bestimmt auch eine andere Lösung gegeben, wie Pflegekräfte und Militärangehörige geehrt werden hätten können, ohne den Fans, die nicht so viel Geld haben, die Möglichkeit zu nehmem, dabei zu sein. Ein reales Erlebnis ist nämlich immer noch etwas anderes, als am nächsten Tag Bilder zu sehen.
Wegen dem Punkt, dass es wegen der Corona-Hygiene sein soll: für mich macht das absolut keinen Sinn, weil ja dann doch jemand am roten Teppich steht. Das wirkt auf mich schon sehr nach Ausrede. Wenn mir jemand plausibel erklären kann, was dann Maßnahmentechnisch besser sein soll, ändere ich meine Meinung. Aber es hat mir eben noch niemand plausibel erklären können. Ich bin da wirklich offen und WILL ja nicht schlecht von Eon denken, deshalb hab ich ja hier auch nochmal gefragt, warum das so ist. Aber im Moment erschließt sich mir wirklich die Logik nicht. Es wirkt auf mich so, als würden Fans, die kein Geld für ein Premierenticket haben, einfach als unwichtig angesehen werden. Und mit diesem Gedanken im Hinterkopf könnte ich den Film einfach nicht genießen.
Ich hoffe, der ein oder andere versteht meine Gründe jetzt besser. Ich will ja niemanden davon abhalten sich den Film anzusehen. Euch viel Spaß im Kino!
Aber diese ganze Sache hat mich so extrem wütend gemacht, dass ich einfach sagen musste, dass ich das nicht gut finde.
Mehr werde ich dazu auch nicht schreiben, weil ich alles gesagt hab. Euch viel Spaß im Kino! :popcorn:
Lebe immer mit dem Gedanken, dass das die beste Zeit deines Lebens ist.

"Wenn man nicht spürt dass man lebt wird das Leben sinnlos." - Elektra King

Re: Erfahrungen und Tipps für die NTTD-Premiere in London?

125
Naja, bei den letzten Filmen gab's kein Corona und da durfte auch jeder am roten Teppich erscheinen. Von daher verstehe ich nicht, warum Corona jetzt nur eine Ausrede sein sollte. Wir leben in ungewöhnlichen Zeiten, da braucht es ungewöhnliche Entscheidungen.

Und wenn Pflegekräfte und Militärangehörige am Roten Teppich erscheinen dürfen: Erstaunlich, dass überhaupt jemand dort erscheinen darf. Das ist in der jetzigen Zeit auch nicht selbstverständlich. Einfach gesagt: Die Alternative wäre nicht gewesen, alle zuzulassen, sondern gar keinen. Von daher sehe ich nicht, dass da irgend jemandem die Möglichkeit genommen wird, dabei zu sein. Dass es kein normales Red Carpet-Event geben würde, war eigentlich klar.

Davon abgesehen würde ich es ohnehin für riskant halten, jetzt auf einer solchen Veranstaltung zu erscheinen, wenn ich mir das Gedränge von anderen Premieren anschaue.

Re: Erfahrungen und Tipps für die NTTD-Premiere in London?

126
Das Sicherheitskonzept ist sehr hoch, alle müssen einen Test vorweisen, geimpft alleine reicht nicht, es gibt überall Desinfektionsmittel und Masken, es gibt keine After-Party etc. Die ausgewählten Plegekräfte und Militärs werden höchstwahrscheinlich mit viel Abstand und Maske platziert - und der Rote Teppich selbst ist natürlich nur wegen der Bilder und TV-Kameras, damit die das in die Welt übertragen und die Stars ein paar Worte sagen können. Wenn man will kann man die RAH auch über andere Eingänge betreten.

Also alles sehr viel Aufwand und Organisation - aber sie machen es trotzdem und Cast&Crew und Gäste und einige Fans können den Film einmal gemeinsam sehen. Super.
Bond... JamesBond.de

Re: Erfahrungen und Tipps für die NTTD-Premiere in London?

127
Und so wie ich es verstanden habe, sind die Pflegekräfte und Militärs auch IN der Royal Albert Hall, haben also Tickets auf Einladung erhalten.
Sie werden vorher am Roten Teppich wahrscheinlich nur schön platziert, damit man das mit der Kamera gut einfangen kann und sie dankend erwähnen kann. Danach gehen sie wie die anderen Gäste auch in die Halle.
Es wird also niemand vor Ort sein, der danach nicht auch drinnen ist.

Re: Erfahrungen und Tipps für die NTTD-Premiere in London?

132
danielcc hat geschrieben: 20. September 2021 14:15
vodkamartini hat geschrieben: 20. September 2021 14:02 Das interessanteste an der Meldung ist, dass sie William und Kate wieder rein gelassen haben, ins Land. Ansonsten ist mir der royale Ablauf reichlich schnurz.
Wo waren die denn?
haha - ja, ich komm' da auch immer durcheinander ;)

und ja, ich interessiere mich für die ganzen Royals auch 0,0 - desto witziger finde ich ja, dass ich sie sehen werde. möglicherweise ;)
Bond... JamesBond.de

Re: Erfahrungen und Tipps für die NTTD-Premiere in London?

133
Ich lese die Yellow Press eigentlich nie, aber dachte, sie wären sehr lange in den USA abgetaucht. Und aus good old England kamen ja richtig böse Kommentare. Sind also schon wieder länger zurück, ist mir aus Desinteresse wohl entgangen.

Ah, Gernot genau, hab die zwei mit Harry und Megan verwechselt. :lol: Sorry for that.
http://www.vodkasreviews.de

https://ssl.ofdb.de/view.php?page=poste ... Kat=Review
cron