Welcher Teil der Mission: Impossible Reihe gefällt euch am besten

Kobra, übernehmen Sie (TV-Serie)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1 (3%)
In Geheimer Mission (TV-Serie)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2 (6%)
Mission: Impossible (Kinofilm)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 8 (23%)
Mission: Impossible 2 (Kinofilm) (Keine Stimmen)
Mission: Impossible 3 (Kinofilm)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3 (9%)
Mission: Impossible - Phantom Protokoll (Kinofilm)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 11 (31%)
Mission: Impossible - Rogue Nation (Kinofilm)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 10 (29%)
Insgesamt abgegebene Stimmen: 35

Re: Mission: Impossible

1831
Ohne Tom Cruise - by the way Happy 60th Birthday, pal! :) - ist die Reihe in dieser Form völlig undenkbar. Kein anderer A-List-Star würde auch nur annähernd solche Stunts machen. Das ist inzwischen eine Zirkusattraktion mit Cruise als Hauptact. Aber auch ansonsten hat er inzwischen die richtige Mischung gefunden und das Ganze zu einer Actionsause ausgebaut, die ein Publikum anspricht, denen die Schnellen und Wilden zu prollig sind. Er ist ja auch schon lange Produzent der Reihe und kontrolliert jedes Detail vo und hinter der Kamera.

Man müsste einen gänzlich anderen Ansatz wählen und wieder mehr in Richtung Spionage gehen, nur fürchte ich, wird das kaum ähnliche Massen anlocken. Natürlich werden sie es dennoch probieren. Business as usual.
http://www.vodkasreviews.de

https://ssl.ofdb.de/view.php?page=poste ... Kat=Review

Re: Mission: Impossible

1833
Weil Leute U40 die unter normalen Umständen noch nie gesehen haben. Nach Cruise für einen Kinoblockbuster zu den TV-Wurzeln zurückzukehren wäre so absurd wie einen Big Budget Film aus "Department S" zu machen. Man braucht nicht viel Ahnung haben, um zu wissen, dass "Mission: Impossible" im Kino ein reines Cruise-Vehikel ist. Ist der raus, sind es auch die Zuschauer.
Then out spake brave Horatius, the Captain of the Gate: "To every man upon this earth, death cometh soon or late. And how can man die better than facing fearful odds, for the ashes of his fathers, and the temples of his gods."

― Thomas Babington Macaulay, Lays of Ancient Rome.

Re: Mission: Impossible

1834
Casino Hille hat geschrieben: 3. Juli 2022 17:10 Weil Leute U40 die unter normalen Umständen noch nie gesehen haben.
Ich bin doch selbst U40.

Wirkliche Fans der Reihe kennen auch die Serie(n) und diejenigen, die so jung sind, dass sie die Serie wirklich nicht mehr kennen (also z. B. U20-Leute), für die ist auch Cruise ein so alter Mann, dass sie vermutlich nicht seinetwegen Geld fürs Kino ausgeben.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2022

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Re: Mission: Impossible

1835
Casino Hille hat geschrieben: 3. Juli 2022 17:10 Man braucht nicht viel Ahnung haben, um zu wissen, dass "Mission: Impossible" im Kino ein reines Cruise-Vehikel ist. Ist der raus, sind es auch die Zuschauer.
Die gilt solange man es mit einem passenden neuen Acteuer versucht, der gerade zu dem Zeitpunkt sehr beliebt ist
"It's been a long time - and finally, here we are"

Re: Mission: Impossible

1838
danielcc hat geschrieben: 3. Juli 2022 18:39 Die gilt solange man es mit einem passenden neuen Acteuer versucht, der gerade zu dem Zeitpunkt sehr beliebt ist
Genau das hab ich doch gesagt. Wenn man nicht gerade Dwayne Johnson oder irgendeine Marvel-Fresse besetzt, ist die Reihe tot. Die Reihe existiert in der öffentlichen Wahrnehmung einzig als Plattform für Stunts von Tom Cruise - und viel mehr hat sie ja auch tatsächlich nicht zu bieten.
Then out spake brave Horatius, the Captain of the Gate: "To every man upon this earth, death cometh soon or late. And how can man die better than facing fearful odds, for the ashes of his fathers, and the temples of his gods."

― Thomas Babington Macaulay, Lays of Ancient Rome.

Re: Mission: Impossible

1839
Casino Hille hat geschrieben: 3. Juli 2022 19:31 Die Reihe existiert in der öffentlichen Wahrnehmung einzig als Plattform für Stunts von Tom Cruise - und viel mehr hat sie ja auch tatsächlich nicht zu bieten.
Natürlich machen Cruise und seine Stunts (und manchmal auch Cruise und seine Scientology) mehr Schlagzeilen als alles, was irgendwie sonst so mit dem Film zu tun hat.

Aber zum Glück gibt es in den Filmen doch etwas mehr als nur Cruise. Ansonsten würde ich mir die Filme auch längst nicht mehr ansehen.
Böser schwarzer Mann

#SanMonique2022

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."
cron